Antwort auf Fermi-Paradoxon? Erde könnte einer der frühesten lebensfreundlichen Planeten sein

Lesezeit: ca. 2 Minuten Künstlerische Darstellung erdähnlicher lebensfreundlicher Planeten (Illu.) Copyright: NASA / ESA / G. Bacon (STScI) Baltimore (USA) – Seit den 1960er Jahren stellt das sogenannte Fermi-Paradoxon Astronomen vor ein Rätsel: Aufgrund des Alters des Universums und seiner hohen Anzahl an Sternen sollte Leben eigentlich auch außerhalb der Erde weit verbreitet sein. Eigentlich sollten wir also auch…

Weiterlesen… →

Irdisches Leben könnte 300 Millionen Jahre älter sein als bislang gedacht

Lesezeit: ca. 2 Minuten Elektronenmikroskopaufnahmen belegen Kohlenstoffeinschlüsse im Innern eines 4,1 Milliarden Jahre alten Zirkonkristalls. Copyright: Bell, Harrison et al, University of California, Los Angeles Los Angeles (USA) – US-Wissenschaftler haben in Australien Fossilien eines vermeintlichen Organismus gefunden, der mit einem Alter von 4,1 Milliarden Jahren rund 300 Millionen Jahre älter wäre, als der Zeitpunkt, der bislang für die…

Weiterlesen… →

Ferne lebensfreundliche Felsplaneten wahrscheinlich erdunähnlicher als gedacht

Lesezeit: ca. 2 Minuten Ein grafischer Vergleich der habitablen Zonen des fernen Sterns Kepler-186 und unseres Sonnensystems (u.). Copyright: NASA Porto (Portugal) – Eine Vielzahl von Felsplaneten, die ferne Sterne innerhalb deren habitabler – also lebensfreundlicher – Zone umkreisen, könnte sich in ihrer chemischen Zusammensetzung stark von unserer Erde unterscheiden. Solche Planeten wären dann wahrscheinlich auch deutlich älter als…

Weiterlesen… →

Irdisches Leben erlaubt Rückschlüsse auf außerirdische Lebensformen

Lesezeit: ca. 3 Minuten Blick auf das „Valle de la Luna“ in der Atacamawüste Copyright: gemeinfrei, Simon Prisner Pullman (USA) – Extreme Lebensformen auf der Erde – Organismen etwa, die Jahre ohne Wasser auskommen oder selbst im Vakuum des Weltalls überleben können –  erlauben einen Ausblick auf mögliches außerirdisches Leben, etwa auf dem Mars, oder auf Saturnmond Titan. Wie…

Weiterlesen… →

Weltraumteleskop fotografiert Rückseite des Mondes beim Erdtransit

Lesezeit: ca. < 1 Minute Der Mond beim Transit vor der Erde. Copyright: NASA/NOAA Washington (USA) – Das neue NASA-Weltraumobservatorium „Deep Space Climate Observatory“  (DSCOVR) hat faszinierende Aufnahmen des Transits des Mondes vor der Erdenscheibe aus einer Entfernung von rund 1,6 Millionen Kilometern gefertigt. Auf der Bilderserie ist somit die der Erde stets abgewandte Rückseite des Mondes im vollen Sonnenlicht…

Weiterlesen… →

Page 10 of 10