Erklärt: Chinesisches „Seeungeheuer“ geborgen

Standbild aus dem Video. Quelle: Youtube

Lesezeit: ca. 2 Minuten Yichang (China) – Tagelang sorgte ein Video für kontroverse Diskussionen darüber, was darauf zu sehen sein könnte – zeigte es doch vermeintlich ein großes, schlangenartiges Wesen, das sich durch den Fluss Jangtsekiang nahe der chinesischen Stadt Yichang zu schlängeln schien. Jetzt zeigt ein weiteres Video die Erklärung für den Vorfall und bestätigt einen schon zuvor…

Weiterlesen… →

GreWi erklärt „mysteriöses“ Monster-Video

Standbild aus dem Video. Copyright/Quelle: Audrée Tanguay Fréchette / YouTube

Lesezeit: ca. 2 Minuten Gaspésie (Kanada) – Erneut sorgt ein angebliches Monster-Video, nicht zuletzt im Web, ebenso für Furore wie für heftige Diskussionen über die Frage, was es zeigt. Während die einen darin einen Filmbeweis für ein monsterartiges Wesen oder gar einen Geist sehen, vermuten Skeptiker dahinter einen cleveren Schwindel. In einer Kurzanalyse zeigt Grenzwissenschaft-Aktuell.de (GreWi), dass beide Erklärungen…

Weiterlesen… →

Bigfoot-Experte erklärt die von der indischen Armee entdeckten „Yeti-Fußspuren“

Stammen diese Spuren im Schnee des Makalu-Barun Nationalparks von einem Yeti? Wohl eher nicht. Copyright: ADG PI - INDIAN ARMY

Lesezeit: ca. 4 Minuten Saarbrücken (Deutschland) – Ein Tweet der indischen Armee hat international für Aufsehen und größtenteils Spott gesorgt, will man doch im Schnee des Himalayas auf Spuren des Yetis gestoßen sein. Tatsächlich zeigen sich nicht nur selbsternannte Yeti-Skeptiker von den Fußspuren amüsiert, sondern auch ausgewiesene Experten bezweifeln, dass es sich hier um Spuren des legendären Schneemenschen handelt.…

Weiterlesen… →

GreWi erklärt das „Blutmond-UFO“

Lesezeit: ca. 2 Minuten Zwei UFOs über dem Rand des Blutmondes (Gesamtansicht siehe unten) vom 27. Juli 2018…??? Saarbrücken (Deutschland) – Weltweit sorgte die „längste Mondfinsternis des Jahrhunderts“ gepaart mit der Marsoposition vergangene Woche (…GreWi berichtete) für Interesse und Begeisterung unter Laien wie Astronomen. Neben dem „Blutmond“ und dem hellen Mars, wurden einige Beobachter jedoch zusätzlich auf eine weitere…

Weiterlesen… →