Weltraumteleskop James Webb fotografiert seinen ersten Exoplaneten

Der Exoplanet „HIP 65426 b” in einer Direktaufnahme des James Webb Space Telescope (JWST). Der Stern markiert die Position des durch die Koronografen des Teleskops abgedeckten Zentralgestirns „HIP 65426”. Copyright: NASA/ESA/CSA, A Carter (UCSC), the ERS 1386 team, and A. Pagan (STScI)

Lesezeit: ca. 2 Minuten Washington (USA) – Die NASA hat die erste direkte Aufnahme eines Exoplaneten mit dem James Webb Weltraumteleskop (JWST) veröffentlicht. Es handelt sich allerdings um einen fernen Gasriesen, auf dem kein erdähnliches Leben möglich wäre. Wie die NASA berichtet, handelt es sich bei dem Planeten “HIP 65426 b” um einen Gasriesen, der den rund 385 Lichtjahre…

Weiterlesen… →

Webb-Weltraumteleskop entdeckt erstmals Kohlendioxid in der Atmosphäre eines Exoplaneten

Das mit dem James-Web-Weltraumteleskop detektierte Spektrum mit dem Nachweis von CO2 in der Atmosphäre des fernen heißen Gasplaneten „WASP-39 b“ (Illu.). Copyright: NASA, ESA, CSA, Leah Hustak (STScI), Joseph Olmsted (STScI)

Lesezeit: ca. 3 Minuten Washington (USA) – Mit dem Weltraumteleskop-James-Webb (JWST) haben Astronomen erstmals Kohlendioxid in der Atmosphäre eines Planeten außerhalb unseres Sonnensystems detektiert. Während es sich bei dem Planeten noch um einen heißen Gasplaneten handelt, zeigt der nun erbrachte Nachweis, dass das Webb-Teleskop Schlüsselmoleküle wie CO2 auch in den dünneren Atmosphären von fernen Felsplaneten nachweisen und damit Einblicke…

Weiterlesen… →

Ross 508b: Super-Erde am Rande der lebensfreundlichen Zone um sonnenahen Zwergstern entdeckt

Grafische Darstellung der Super-Erde (Ross 508b), die den 37 Lichtjahre entfernten Roten Zwerg “Ross 508” teilweise innerhalb dessen habitabler Zone umkreist (Illu.). Copyright: Astrobiology Center

Lesezeit: ca. 2 Minuten Tokio (Japan) –  Um den nur 37 Lichtjahre von der Erde entfernten roten Zwergstern „Ross 508“ haben Astronomen eine Super-Erde entdeckt, die den Roten Zwerg teilweise innerhalb dessen habitabler, also lebensfreundlicher Zone umkreist. Wie das japanische „National Institute of Natural Sciences“ berichtet, wurde der Planet mit dem Infrarot-Spektrografen des IRD des Subaru Telescope (IRD-SSP) im…

Weiterlesen… →

Proxima Centauri: Dritter Planet um sonnennächsten Stern entdeckt

Lesezeit: ca. 2 Minuten Porto (Portugal) – Mit dem Very Large Telescope (VLT) der Europäischen Südsternwarte (ESO) in Chile hat ein Astronomenteam Belege für einen weiteren Planeten um den sonnennächsten Stern, Proxima Centauri, gefunden. Der Planetenkandidat ist mittlerweile der dritte und der leichteste bisher entdeckte um den nur 4 Lichtjahre vom Sonnensystem entfernten Stern. Mit nur einem Viertel der…

Weiterlesen… →

Neue Methode bildet möglichen Planeten in lebensfreundlicher Zone um Alpha Centauri ab

Das Signal „C1“ könnte das eines Planeten innerhalb der lebensfreundlichen Zone um Alpha Centauri sein. Copyright/Quelle: Wagner et al. / University of Arizon/ Nature

Lesezeit: ca. 4 Minuten Tucson (USA) – Ein internationales Astronomen-Team berichtet über die jüngsten Fortschritte in den Bemühungen um direkte Abbildungen potenziell lebensfreundlicher Planeten um sonnennahe Sterne. Eine erste Suche mit der neuen Methode erbrachte denn auch erste Hinweise auf einen Planeten innerhalb der lebensfreundlichen Zone um den Sonnennachbar Alpha Centauri. Wie das Team um Kevin Wagner von der…

Weiterlesen… →

Hubble entdeckt ferne Exo-Version von Planet Nine

Künstlerische Darstellung des Exoplaneten HD 106906 b Copyright: ESA / Hubble, M. Kornmesser, CC BY 4.0

Lesezeit: ca. 5 Minuten Berkeley (USA) – Mit dem Weltraumteleskop Hubble haben Astronomen einen sonderbaren Exoplaneten identifiziert, der sich wie der derzeit hitzig gesuchte „Planet Nine“ verhält und Hinweise auch auf den hypothetischen neunten Planeten unseres eigenen Sonnensystems liefern könnte. Wie das Team um Meiji Nguyen von der University of California in Berkeley im „Astronomical Journal.“ (DOI. 10.3847/1538-3881/abc012) berichtet,…

Weiterlesen… →

NASA-Teleskop TESS findet ersten erdgroßen Planeten in lebensfreundlicher Zone um sonnennahen Zwergstern

Lesezeit: ca. 2 Minuten Cambridge (USA) – Hauptziel des NASA-Weltraumteleskops „TESS“ ist die Entdeckung erdgroßer Planeten um sonnennahe Sterne, die hell genug sind, damit anhand von Folgebeobachtungen eine Beschreibung der Planetenmasse und ihrer Atmosphären möglich sein wird. Jetzt hat das TESS-Team den ersten mit dem Teleskop entdeckten Planeten identifiziert, der nicht nur erdgroß ist, sondern seinen Stern auch innerhalb…

Weiterlesen… →

Einzelgänger: Astronomen finden erdgroßen “sonnenlosen” Planeten

Grafische Darstellung eines befreit von einem Stern durchs All treibenden Einzelgängerplaneten (Illu.). Copyright: NASA

Lesezeit: ca. 3 Minuten Pasadena (USA) – Für gewöhnlich sind Planeten durch die Schwerkraft ihrer Sterne an diese gebunden und umkreisen sie auf ihren Umlaufbahnen. Durch die Wechselwirkung mit den Schwerkräften ihrer Nachbarplaneten kommt es aber auch vor, dass Planeten aus ihrem Heimatsystem herausgeschleudert werden und sodann alleine, frei von der Bindung an ihre einstige „Sonne“ durchs All treiben.…

Weiterlesen… →

Page 3 of 9