Weitere Studie weckt Zweifel an gleichmäßiger Ausdehnung des Universums

Die aktuelle Studie der Universitäten Bonn und Harvard enthüllt regionale Unterschiede in der Expansion des Universums: Die violetten Bereiche dehnen sich langsamer aus als erwartet, die gelben schneller. Bei Isotropie wäre das Bild einfarbig rot. Copyright/Quelle: Konstantinos Nikolaos Migkas et al., Uni Bonn / Astronomy & Astrophysics

Lesezeit: ca. 4 Minuten Bonn (Deutschland) – Überall im Weltall herrschen dieselben Regeln der Physik: Diese Vorstellung ist die Grundlage zahlloser Berechnungen der Astrophysik. Eine aktuelle Studie der Universitäten Bonn und Harvard stellt diese Grundthese fundamentales Prinzip der Kosmologie nun jedoch nun in Frage. „Sollten sich die Messwerte bestätigen, würde das viele Annahmen zu den Eigenschaften des Universums über…

Weiterlesen… →

Physiker erklärt Rätsel um Expansion des Universum ohne „Neue Physik“

Symbolbild: Galaxie. Copyright/Quelle: DR / www.unige.ch

Lesezeit: ca. 3 Minuten Genf (Schweiz) – Mit welcher Geschwindigkeit expandiert das Universum? Bisher liefern mindestens zwei unabhängige Berechnungsmethoden unterschiedliche Werte, die sich um etwa 10 Prozent mit einer statistisch unvereinbaren Abweichung unterscheiden. Ein neuer Ansatz beseitigt diese Divergenz, ohne hierfür die in diesem Zusammenhang schon oft zitierte “neue Physik” bemühen zu müssen. Wie der theoretische Physiker Prof. Lucas…

Weiterlesen… →

Neue unabhängige Messung der Expansion des Universums bestärkt Forderung nach neuer Physik

Lesezeit: ca. 3 Minuten München (Deutschland) – Die Bestimmung der Hubble-Konstante, mit der die Ausdehnung des Universums ermittelt werden soll, stellt Physiker seit Jahren vor ein Problem: Messungen im heutigen Universum liefern andere Werte als solche in der Frühphase des Universums. Mit Hilfe kosmischer Linsen haben Physiker die Hubble-Konstante auf einem weiteren, unabhängigen Weg bestimmt und auch dieses neue…

Weiterlesen… →

Neue Messung der Hubble-Konstante stellt erneut Ausdehnungsrate des Universums in Frage

Symbolbild: Galaxien, die zur Ermittlungd er Hubble-Konstante genutzt werden. Copyright: NASA, ESA, W. Freedman (University of Chicago), ESO, and the Digitized Sky Survey

Lesezeit: ca. 3 Minuten Greenbelt (USA) – NASA-Astronomen haben die sogenannte Hubble-Konstante – also jene Rate, mit der sich das Universum ausdehnt – erneut und erstmals mit Hilfe eines Sternstyys vermessen, der bislang hierfür noch nicht genutzt worden war. Das Ergebnis stellt bisherigen, mittlerweile kontrovers diskutierten Werte in Frage und könnte zu nicht weniger als einer Neuinterpretation einer der…

Weiterlesen… →

Neue Hubble-Messung bestätigt: Universum expandiert schneller als es sollte

Lesezeit: ca. 3 Minuten Schaubild zur Hubble-Messung der Ausdehnung des Universums. Klicken Sie auf die Bildmitte, um zu einer vergrößerten Darstellung zu gelangen. Copyright: NASA/ESA, A. Feild (STScI) und A. Riess (STScI/JHU) Baltimore (USA) – Astronomen haben mit dem Weltraumteleskop “Hubble” jenes Phänomen vermessen, das einst von dem Astronom erstmals beobachtet wurde, nachdem es benannt wurde: Die Expansion des…

Weiterlesen… →

Neue Physik? Universum expandiert tatsächlich schneller als bislang gedacht

Lesezeit: ca. 3 Minuten Das System HE0435-1223 (Mitte) gehört zu den fünf besten bisher entdeckten Linsenquasaren. Die Vordergrundgalaxie erzeugt vier nahezu gleichmäßig verteilte Bilder des entfernten Quasars. Copyright: NASA, ESA, Suyu (Max-Planck-Institut für Astrophysik), Auger (Universität Cambridge) München (Deutschland) – Eine neue Messung der sogenannten Hubble-Konstante, die beschreibt, wie schnell sich unser Universum ausdehnt, zeigt, dass sich das sogenannte…

Weiterlesen… →