Rätselhafte Kreise aus Radiowellen im All entdeckt

Einer von vier entdeckten Radio-Kreisen. Copyright/Quelle: R. Norris et al., ArXiv.org 2020

Lesezeit: ca. 2 Minuten Sydney (Australien) – Rätselhafte Kreise aus schwachen Radiowellen stellen Astronomen vor ein Rätsel. Herkunft, Entstehung, genaue Größe und Entfernung sind bislang noch unbekannt. Nur eines ist sicher: Vergleichbares wurde bislang noch nicht beobachtet. Wie das Team um Ray Norris von der University of Western Sydney vorab via ArXiv.org berichtet, entdeckten sie die als „Odd Radio…

Weiterlesen… →

Erstaunliche Entdeckung im frühen Universum: Erste Galaxien entstanden sehr viel früher

Hubble-Aufnahme des Galaxienhaufens “MACS J0416”. Copyright: NASA, ESA, and M. Montes (University of New South Wales, Sydney, Australia

Lesezeit: ca. 3 Minuten Noordwij (Niederlande) – Neue Beobachtungen mit dem Weltraumteleskop „Hubble“ legen nahe, dass die ersten Sterne und Galaxien im frühen Universum deutlich früher entstanden sind als bislang angenommen. Wie das Team um Rachana Bhatawdekar bereits 2019 im Fachjournal „Monthly Notices oft he Royal Astronomical Society“ (DOI: 10.1093/mnras/stz866) und via ArXiv.org berichtete und auf dem aktuellen Jahrestreffen…

Weiterlesen… →

Neues Teleskop-Design könnte ferne Himmelsobjekte mit beispiellosen Details abbilden

Lesezeit: ca. 3 Minuten Washington D.C. (USA) – Ein multi-institutionelles Team aus Optikern, Wissenschaftlern und Ingenieuren hat eine neue Kamera entwickelt, die es sogenannten Hyperteleskopen ermöglichen könnte, mehrere Sterne gleichzeitig abzubilden. Das so verbesserte Teleskopdesign bietet das Potential, extrem hochauflösende Bilder von Objekten außerhalb unseres Sonnensystems wie Planeten, Pulsaren, Kugelhaufen und entfernten Galaxien zu erstellen und sogar Leben auf…

Weiterlesen… →

MOND-Theorie: Galaxien-Entstehung erstmals ohne Dunkle Materie simuliert

Lesezeit: ca. 3 Minuten Bonn (Deutschland) – Wissenschaftler haben erstmals die Bildung von Galaxien in einem Universum simuliert, das ohne Dunkle Materie auskommt. Statt Dunkler Materie haben die Forscher für ihre Simulation dieses Prozesses Newtons Gravitationsgesetze modifiziert. Tatsächlich ähneln die Galaxien, die auf diese Weise entstanden denen, die wir heute sehen. Die Wissenschaftler sehen in ihrem Ansatz eine Lösung…

Weiterlesen… →

Astronomen entdecken Hunderttausende bislang unbekannter astronomischer Objekte und Phänomene

Symbolbild: Infrarotaufnahme unserer Milchstraße. Copyright: NASA/JPL-Caltech/S. Stolovy (SSC/Caltech)

Lesezeit: ca. 3 Minuten Im Rahmen mehrerer unterschiedlicher Projekte haben Astronomen in den vergangenen Tagen Hunderttausende bislang unbekannter astronomischer Objekte und Phänomene entdeckt und beschrieben. GreWi gibt einen Überblick. Erst vergangene Woche hatten Astronomen vom Institut für Astrophysik der Universität Wien anhand der jüngsten Daten des europäischen Weltraumteleskops „Gaia“ in unmittelbarer Nachbarschaft zur Sonne einen Sternenstrom aus mindestens 4.000…

Weiterlesen… →

Studie: Dunkle Energie könnte im Laufe der Zeit variieren

Lesezeit: ca. 2 Minuten Florenz (Italien) – Vor rund 20 Jahren zeigten Messungen der Entfernungen zu explodierenden Sternen, sog. Supernovae, dass sich unser Universum offenbar schneller ausdehnt, als dies mit den vorliegenden Beobachtungsdaten erklärbar war, was die Einführung des Konzepts einer Kraft oder Energie notwendig machte, die den gesamten Raum durchdringt und die Expansion des Universums beschleunigt. Neue Mess-…

Weiterlesen… →

Existenz Dunkler Materie soll durch galaktischen Test geklärt werden

Lesezeit: ca. 3 Minuten Simulation: Diese Abbildung zeigt die Verteilung der Dunklen Materie (oben) und die sichtbaren Sterne (unten). Copyright: E. Garaldi, C. Porciani, E. Romano-Díaz /Universität Bonn für die ZOMG Kollaboration Bonn (Deutschland) – Gemeinsam mit US-Kollegen haben Wissenschaftler der Universität Bonn hochwertige Simulationen verwendet, um einen Test zu konzipieren, mit dem sich die Frage nach der Existenz…

Weiterlesen… →

Astronomen vermuten weitere und wandernde supermassereiche Schwarze Löcher in der Milchstraße

Lesezeit: ca. 2 Minuten Künstlerische Darstellung eines supermassereichen Schwarzen Lochs im Zentrum einer Spiralgalaxie (Illu.). Copyright: Yale University New Haven (USA) – Das Zentrum aller hellen elliptischen Galaxien und im Bulge aller Spiralgalaxien bildet jeweils ein supermassereiches Schwarzes Loch. Dieses Szenario ist mittlerweile sogar durch populärwissenschaftliche Literatur allseits bekannt. In einer neuen Studie zeigen Astronomen nun jedoch, dass Spiralgalaxien…

Weiterlesen… →

Suche nach fehlender Materie in Galaxienhalos erfolglos

Lesezeit: ca. 2 Minuten Kompositaufnahme des galaktischen Gashalos um die Galaxie „NGC 5908“ anhand von Daten des ESA-Weltraumteleskops „XMM Newton“. Copyright: ESA/XMM-Newton; J-T. Li (University of Michigan, USA); Sloan Digital Sky Survey (SDSS) Ann Arbor (USA) – Mit dem europäischen Weltraumteleskop „XMM-Newton“ haben Astronomen die aus Gas bestehenden Halos rund um Galaxien nach jener „fehlenden normalen Materie“ abgesucht, die…

Weiterlesen… →

Astronomen finden die Hälfte bislang fehlender Materie im Universum

Lesezeit: ca. 2 Minuten In den Daten der kosmischen Hintergrundstrahlung von bis zu einer Million Galaxienpaaren offenbaren sich bislang unentdeckte Materiestränge. Copyright: Tanimura et al. Orsay (Frankreich)/Edinburgh (Großbritannien) – Bislang lediglich theoretisch beschrieben, haben zwei Astronomenteams erstmals die bislang fieberhaft gesuchten Materie-Verbindungen zwischen den Galaxien gefunden. Es ist der erste Nachweis von etwa der Hälfte jener gewöhnlichen Materie im…

Weiterlesen… →

Page 1 of 2