Tatooine-Planeten: Astronomen finden fünf potenziell lebensfreundliche Doppelsternsysteme

Symbolbild: Wasserwelt unter zwei Sonnen

Lesezeit: ca. 2 Minuten Abu Dhabi (Vereinigte Arabische Emirate) – 44 Jahre nachdem George Lucas in „Star Wars“ den Wüstenplanet Tatooine erdachte, an dessen Himmel zwei Sonnen stehen, haben Astronomen fünf tatsächlich existierende Doppelsternsysteme identifiziert, die lebensfreundliche Planeten besitzen könnten. Wie das Team um Dr. Nikolaos Georgakarakos von der New York University in Abu Dhabi und Dr. Siegfried Eggl…

Weiterlesen… →

NASA-Teleskop TESS findet ersten erdgroßen Planeten in lebensfreundlicher Zone um sonnennahen Zwergstern

Lesezeit: ca. 2 Minuten Cambridge (USA) – Hauptziel des NASA-Weltraumteleskops „TESS“ ist die Entdeckung erdgroßer Planeten um sonnennahe Sterne, die hell genug sind, damit anhand von Folgebeobachtungen eine Beschreibung der Planetenmasse und ihrer Atmosphären möglich sein wird. Jetzt hat das TESS-Team den ersten mit dem Teleskop entdeckten Planeten identifiziert, der nicht nur erdgroß ist, sondern seinen Stern auch innerhalb…

Weiterlesen… →

Astrobiologen fordern Suche nach Leben im Untergrund von Mond und Mars

Lesezeit: ca. 4 Minuten Cambridge (USA) – Während sich Spekulationen über Leben auf fernen Himmelskörpern bislang hauptsächlich auf jene Orte konzentriert, an denen Wasser an der Oberfläche eines Felsplaneten oder in verborgenen Ozeanen existiert, schlagen zwei US-Astrophysiker und Astrobiologen vor, auch die Suche nach Leben tief im Untergrund von oberflächlich trockenen Himmelskörpern wie dem Erdenmond und dem Mars zu…

Weiterlesen… →

Bis zu 7 lebensfreundliche Planeten um ferne Sterne möglich

Grafischer Vergleich des Sonnensystems (u.) mit dem Planetensystem um den Stern Trappist-1 (o.) mit sieben dichtgepackten erdartigen Planeten – mindestens drei davon umkreisen ihren Stern innerhalb dessen lebensfreundlicher Zone. (Illu.) Copyright: NASA/JPL-Caltech

Lesezeit: ca. 3 Minuten Riverside (USA) – Sofern keine jupiterartigen Gasriesen anwesend sind, könnten ferne Sterne bis zu sieben erdähnliche Planeten besitzen. Zu dieser Einschätzung kommt eine aktuelle Studie, deren Ergebnis die Anzahl potentiell lebensfreundlicher Planeten in der Milchstraße ein weiteres Mal deutlich erhöht. Wie das Team um den Astrobiologen Stephen Kane von der University of California Riverside aktuell…

Weiterlesen… →

2 Potentiell lebensfreundliche Super-Erden um sonnennahen Zwergstern entdeckt

Künstlerische Darstellung zweier Super-Erden um dem roten Zwergstern Gliese 887 (Illu.). Copyright: Mark Garlick

Lesezeit: ca. 3 Minuten Göttingen (Deutschland) – Um den sonnennahen Stern „Gliese 887“ haben Astronomen ein System von Super-Erde-Planeten entdeckt, die ihren Stern am Rande dessen „habitabler Zone“ umkreisen und damit innerhalb jener Abstandsregion umkreisen, innerhalb derer ein Planet seinen Stern umkreisen muss, damit aufgrund milder Temperaturen flüssiges Wasser – und damit die Grundlage zumindest des irdischen Lebens –…

Weiterlesen… →

Black Hole Sun: Lebensfreundliche Zonen um Schwarze Löcher möglich

Symbolbild: Ein Planet umkreist ein supermassereiches Schwarzes Loch, Filmszene aus “Interstellar“. Copyright: Paramount/Warner Brothers/The Kobal Collection

Lesezeit: ca. 2 Minuten Opava (Tschechische Republik) – Durch ihr Licht und ihre Energie gelten Sterne wie unsere Sonne als Quelle des Lebens. Umkreist ein Planet einen Stern innerhalb der richtigen Abstandsregion, der sogenannten habitablen Zone, so ist dort flüssiges Wasser – und damit die Grundlage allen uns bislang bekannten Lebens – möglich. Doch schon länger diskutieren einige Astrophysiker…

Weiterlesen… →

Orange Zwergsterne sind ideale Orte zur Suche nach komplexem außerirdischem Leben

Drei Sternenkategorien im Vergleich: Sonnenähnliche, sog. G-Sterne (u.); orange Zwergsterne (K-Sterne; m.) und Rote Zwerge (M-Sterne; o.) Copyright: NASA, ESA, and Z. Levy (STScI)

Lesezeit: ca. 3 Minuten Villanova (USA) – Angesichts einer stetig steigenden Zahl von entdeckten Exoplaneten stellt sich auch die Frage nach dem besten Ort zur Suche nach komplexem und dann vielleicht sogar intelligentem außerirdischen Leben. Astronomen haben nun jenen Sternentyp beschrieben, der die besten Grundvoraussetzungen dafür liefert: Orange Zwerge. Bislang wurden mehr als 4.000 Planeten um ferne Sterne entdeckt…

Weiterlesen… →

Studie: Lebensfreundliche Zone für komplexes Leben ist deutlich kleiner

Lesezeit: ca. 4 Minuten Riverside (USA) – Eine neue Studie kommt zu dem Schluss, dass Wissenschaftler bei der Suche nach außerirdischem Leben jenseits der Erde bisherige Vorstellungen von der Freundlichkeit von Planeten gegenüber komplexem Leben überdenken müssen – zumindest, wenn es um Vorstellungen von Leben nach irdischem Vorbild geht. Wie das Team um Edward Schwieterman von der University of…

Weiterlesen… →

Astronomen korrigieren Anzahl potentiell lebensfreundlicher Planeten nach unten

Lesezeit: ca. 2 Minuten Pasadena (USA) – Eine neue Bewertung der jüngsten Daten von erdgestützten und Weltraumteleskopen zeigt, dass die zuvor geschätzte Anzahl potentiell erdähnlicher und lebensfreundlicher Planeten in unserer Milchstraße zwar weiterhin hoch ist, aber dennoch nach unten korrigiert werden muss. Von den insgesamt 3.700 bislang entdeckten und bestätigten Exoplaneten (3.000 weitere sog. Planetenkandidaten warten derzeit darauf, durch…

Weiterlesen… →

Wahrscheinlich kein erdähnliches Leben in Kern von Omega Centauri

Lesezeit: ca. 2 Minuten Der Kugelsternhaufen Omega Centauri, hier in einer Aufnahme des La Silla Observatoriums der Europäischen Südsternwarte in Chile. Copyright: ESO.org Riverside (USA) – 16.000 Lichtjahre von unserem eigenen Sonnensystem entfernt, befindet sich der größte dichte Kugelsternhaufen unserer Galaxie, Omega Centauri. Mit geschätzten 10 Millionen Sternen ist das Sternencluster so hell, dass es sogar von der Erde…

Weiterlesen… →

Page 1 of 3