Interstellarer Besucher: Mit einem neuen Buch erhärtet Harvard-Professor seine Hypothese von ‘Oumuamua als außerirdisches Artefakt

Von einem Lichtsegel angetrieben, sollen Miniatursonden schon innerhalb von 20 Jahren die nächsten Nachbarsterne unserer Sonne, Alpha Centauri A, B und Proxima Centauri erreichen (Illu.). Copyright: breakthroughinitiatives.org

Lesezeit: ca. 7 Minuten Cambridge (USA) – Mit seiner Hypothese, wonach es sich bei dem als ‘Oumuamua bezeichneten ersten uns bekannten Objekt interstellarer Herkunft, das im Dezember 2017 unser Sonnensystem durchquert hatte, um ein künstliches Objekt einer fernen, technologisch entwickelten Zivilisation gehandelt hatte, sorgte der Harvard-Astronom Prof. Abraham (Avi) Loeb international für Aufsehen und teils heftige Diskussionen und Reaktionen…

Weiterlesen… →

Harvard-Studie erbringt neurologischen Wirkungsnachweis von Akupunktur

Symbolbild: Akupunktur. Copyright: Gemeinfrei

Lesezeit: ca. 5 Minuten Cambridge (USA) – In Experimenten haben Harvard-Neurologen Akupunktur in Form von Elektroakupunktur erfolgreich eingesetzt, um den sogenannten Zytokinsturm bei Mäusen mit systemischer Entzündung einzudämmen. Die Akupunktur aktivierte demnach die verschiedene Signalwege, die bei Tieren mit bakteriell induzierter systemischer Entzündung entweder eine entzündungsfördernde oder eine entzündungshemmende Reaktion auslösten. Laut den Autoren stellen die Ergebnisse einen entscheidenden…

Weiterlesen… →

Weitere Studie weckt Zweifel an gleichmäßiger Ausdehnung des Universums

Die aktuelle Studie der Universitäten Bonn und Harvard enthüllt regionale Unterschiede in der Expansion des Universums: Die violetten Bereiche dehnen sich langsamer aus als erwartet, die gelben schneller. Bei Isotropie wäre das Bild einfarbig rot. Copyright/Quelle: Konstantinos Nikolaos Migkas et al., Uni Bonn / Astronomy & Astrophysics

Lesezeit: ca. 4 Minuten Bonn (Deutschland) – Überall im Weltall herrschen dieselben Regeln der Physik: Diese Vorstellung ist die Grundlage zahlloser Berechnungen der Astrophysik. Eine aktuelle Studie der Universitäten Bonn und Harvard stellt diese Grundthese fundamentales Prinzip der Kosmologie nun jedoch nun in Frage. „Sollten sich die Messwerte bestätigen, würde das viele Annahmen zu den Eigenschaften des Universums über…

Weiterlesen… →

Astronomen identifizieren vier weitere potentiell interstellare Objekte im Sonnensystem

Lesezeit: ca. 3 Minuten Cambridge (USA) – Vor knapp einem Jahr entdeckten Astronomen erstmals ein Objekt, das unser eigenes Sonnensystem durchflog, selbst aber aus einem Planetensystem eines fernen Sterns stammte. Seither sorgt „‘Oumuamua“ für wissenschaftliche Faszination und Spekulationen (siehe Links). US-Astronomen haben nun vier weitere Objekte im Sonnensystem ausgemacht, deren Ursprung sie ebenfalls um ferne Sterne vermuten. Erneut wollen…

Weiterlesen… →

Geheimes Treffen in Harvard: Genetiker wollen künstliches menschliches Genom erstellen

Lesezeit: ca. 2 Minuten Symbolbild. DNA Copyright: gemeinfrei Cambridge (USA) – Zwei US-Wissenschaftler haben Informationen über ein Geheimtreffen von 150 Genetikern an der Harvard University veröffentlicht. Auf diesem Treffen diskutierten die Teilnehmer u.a. Pläne zur Herstellung eines künstlichen menschlichen Genoms – also die Reproduktion menschlichen Lebens mit Hilfe von Chemikalien. Wie die “The San Jose Mercury News” unter Berufung…

Weiterlesen… →