Adaptive Optik ermöglich erdgestützten Teleskopen schärfere Aufnahmen als Hubble

Lesezeit: ca. 2 Minuten Testaufnahme des Planeten Neptun im Narrow-Field-Modus der Adaptiven Optik des MUSE/GALACSI-Instruments am „Very Large Telescope“ der ESO. Copyright: ESO/P. Weilbacher (AIP) München (Deutschland) – Normalerweise erschweren bis verhindern Turbulenzen innerhalb der Erdatmosphäre scharfe astronomische Aufnahmen. Ein neuer Modus adaptiver Optik ermöglicht Astronomen Planeten, Sternhaufen und andere Himmelobjekte mit einer Detailgenauigkeit im sichtbaren Licht zu fotografieren,…

Weiterlesen… →

`Oumuamua: Interstellarer „Besucher“ entwickelt unerwartet Schub

Lesezeit: ca. 3 Minuten Künstlerische Darstellung des ersten bekannten interstellaren Objekts (`Oumuamua), das unser Sonnensystem durchflog. Copyright: ESA/Hubble, NASA, ESO, M. Kornmesser Frascati (Italien) – Eigentlich gingen Astronomen bislang davon aus, dass es sich bei dem ersten direkt entdeckten, interstellaren Objekt, das unser Sonnensystem durchflogen hat und das als `Oumuamua bezeichnet wird, um einen interstellaren Asteroiden handelt. Beobachtungen mit…

Weiterlesen… →

Bislang präzisester Test Einsteins Allgemeiner Relativitätstheorie außerhalb der Milchstraße

Lesezeit: ca. 2 Minuten Ein sogenannter Einsteinring um die Galaxie „ESO 325-G004“ Copyright: ESO, ESA/Hubble, NASA Portsmouth (Großbritannien) – Mit dem MUSE-Instrument am Very Large Telescope (VLT) der Europäischen Südsternwarte (ESO) in Chile und dem NASA/ESA-Weltraumteleskop „Hubble“ haben Astronomen den bisher genauesten Test von Einsteins Allgemeiner Relativitätstheorie außerhalb unserer Milchstraße durchgeführt. Das positive Ergebnis schließt einige alternative Theorien zur…

Weiterlesen… →

Alte Galileo-Daten offenbaren direkte Hinweise für Wasserfontänen auf Jupitermond Europa

Lesezeit: ca. 2 Minuten Modell der 1997 von Galileo durchflogenen und lokalisierten Fontäne. Copyright: NASA/ Jia et al. – Nature Washington (USA) – Gemeinsam mit dem Saturnmond Enceladus gilt der Jupitermond Europa als einer der vielversprechendsten Orte für außerirdisches Leben im Sonnensystem. Der Grund: Wie auf Enceladus, so verbirgt sich auch unter der Eiskruste von Europa ein tiefer Ozean…

Weiterlesen… →

Hubble entdeckt erste Galaxie im nahen Universum gänzlich ohne Dunkle Materie

Lesezeit: ca. 3 Minuten Hubble-Aufnahme der „durchsichtigen“ Galaxie NGC 1052-DF2, in der es keine Dunkle Materie zu geben scheint. Klicken Sie auf die Bildmitte, um zu einer vergrößerten Darstellung zu gelangen. Copyright: NASA, ESA, and P. van Dokkum (Yale University) New Haven (USA) – Ein internationales Astronomen-Team hat mit dem Weltraumteleskop „Hubble“ erstmals eine Galaxie in unserer kosmischen Nachbarschaft…

Weiterlesen… →

Neue Hubble-Messung bestätigt: Universum expandiert schneller als es sollte

Lesezeit: ca. 3 Minuten Schaubild zur Hubble-Messung der Ausdehnung des Universums. Klicken Sie auf die Bildmitte, um zu einer vergrößerten Darstellung zu gelangen. Copyright: NASA/ESA, A. Feild (STScI) und A. Riess (STScI/JHU) Baltimore (USA) – Astronomen haben mit dem Weltraumteleskop “Hubble” jenes Phänomen vermessen, das einst von dem Astronom erstmals beobachtet wurde, nachdem es benannt wurde: Die Expansion des…

Weiterlesen… →

Hubble findet erste Hinweise für Wasser auf Planeten um TRAPPIST-1

Lesezeit: ca. 3 Minuten Künstlerische Darstellung des Blicks ins TRAPPIST-1-System von der Oberfläche eines der sieben Planeten aus (Illu.). Copyright: ESO/N. Bartmann/spaceengine.org Genf (Schweiz) – Mit dem Weltraumteleskop “Hubble” hat ein internationales Astronomenteam das Planetensystem um den nur 40 Lichtjahre entfernten Stern TRAPPIST-1 untersucht und hier erste Hinweise auf dortiges Wasser entdeckt. Die Daten sprechen dafür, dass es auf…

Weiterlesen… →

Astronomen berichten von erstem Signal für Exomond

Lesezeit: ca. < 1 Minute Künstlerische Darstellung von Monden um einen fernen Gasriesen (Illu.) Copyright: NASA New York (USA) – US-Astronomen sind zuversichtlich, erstmals einen deutlichen Hinweise für einen Exomond gefunden zu haben, also für einen Trabanten, der einen Planeten außerhalb unseres Sonnensystems umkreist. Es könnte zugleich der größte bislang entdeckte Mond überhaupt sein. Wie die Forscher um David Kipping…

Weiterlesen… →

Weltraumteleskop Hubble entdeckt weiteren Mond im Sonnensystem

Lesezeit: ca. 2 Minuten Auf zwei Hubble-Aufnahmen ist der Mond um den Zwergplaneten “2007 OR10” deutlich zu erkennen (s. Pfeile). Copyright: NASA, ESA, C. Kiss (Konkoly Observatory), and J. Stansberry (STScI) Budapest (Ungarn) – Mit dem Weltraumteleskop Hubble haben Astronomen einen bislang unbekannten Mond um das Objekt “2007 OR10” und damit um den drittgrößten Zwergplaneten in unserem Sonnensystem entdeckt.…

Weiterlesen… →

Bausteine des Lebens in Weißem Zwergstern entdeckt

Lesezeit: ca. 3 Minuten Künstlerische Darstellung eines Kometen bzw. Kleinplaneten auf Kollisionskurs mit einem Weißen Zwergstern (Illu.). Copyright.: NASA, ESA, and Z. Levy (STScI) Los Angeles (USA) – In der Atmosphäre eines Weißen Zwergsterns haben Astronomen Kohlenstoff, Stickstoff, Sauerstoff und Wasserstoff und damit die grundlegenden Bausteine von Wasser und des uns bekannten Lebens entdeckt. Diese gelangten offenbar mit einem…

Weiterlesen… →

Page 2 of 3