Neuer Termin für Online-Konferenz mit Untersuchungsergebnissen zum EmDrive

Ein EmDrive in Labor der Lockheed-Skunkworks. Copyright: Gemeinfrei

Lesezeit: ca. 3 Minuten Dresden (Deutschland) – Seit einigen Jahren untersuchen verschiedene Wissenschaftsteams und selbst die NASA Antriebssysteme, die angeblich ohne klassische Treibmittel auskommen und deshalb von vielen als „unmöglich“ abgetan werden. Neben der US-Raumfahrtbehörde haben auch Physiker der Technischen Universität Dresden u.a. die Behauptungen zum sogenannten EmDrive genauestens untersucht und wollen ihre Abschlussergebnisse nun im kommenden Frühjahr auf…

Weiterlesen… →

Keine verborgenen Kammern hinter Grab des Tutanchamun

Lesezeit: ca. 2 Minuten Die Sargmaske des Tutanchamun. Copyright: free use Kairo (Ägypten) – Hinter den Wänden der Grabkammer des Tutanchamun befinden sich keine weiteren Gänge und Kammern. Zu diesem – nun eindeutigen Ergebnis – kommen Forscher um Franco Porcelli vom Politecnico di Torino. Gemeinsam mit Vertretern des ägyptischen Antikenministeriums haben die Wissenschaftler soeben diese Ergebnisse im Rahmen der…

Weiterlesen… →

Ägyptologen: Vor Bohrung im Grab des Tutanchamun weitere Scans notwendig

Lesezeit: ca. 3 Minuten Verbirgt die hier gezeigte, reich verzierte Nordwand in der Grabkammer des Tutanchamun nicht nur einen bislang verborgenen leeren Raum, sondern sogar  eine weitere Grabkammer? Copyright: gemeinfrei Kairo (Ägypten) – Nachdem bisherige Bodenradar-Scans im und am Grab des Tutanchamun auf dahinter verborgene Türen und Kammern deuteten (…GreWi berichtete), fand am Wochenende in Kairo eine Expertenkonferenz statt,…

Weiterlesen… →

GreWi-Meldung bestätigt: NASA kündigt neue Erkenntnisse und Entdeckungen zu Ceres, Mars und Pluto an

Lesezeit: ca. < 1 Minute Künstlerische Darstellungen der NASA-Missionen Dawn (Ceres) Curiosity (Mars) und New Horizons (Pluto). Copyright: NASA Washington (USA) – Am vergangenen Wochenende berichtete Grenzwissenschaft-Aktuell.de bereits darüber, dass die neusten, hochauflösenden Aufnahmen der hellen Flecken auf Ceres wahrscheinlich schon auf der bevorstehenden “Lunar and Planetary Science Conference” in Houston präsentiert werden sollen. Diese Vermutung scheint die NASA selbst…

Weiterlesen… →

Konferenz in Saarbrücken: “Das Wunderbare”. Dimensionen eines Phänomens in Kunst und Kultur

Lesezeit: ca. 3 Minuten Das Plakat zur Konferenz Copyright/Quelle: uni-saarland.de / stefaniekreuzer.de Saarbrücken (Deutschland) – In welchem Verhältnis steht das Übernatürliche, Magische, Mythische, Phantastische, Okkulte oder Paranormale zu den Künsten, zur Kultur, zu Geistes- und Naturwissenschaften? Dem Phänomen des “Wunderbaren” gehen vom 23. bis 25. Juli an der Universität des Saarlandes Literatur-, Film-, Theater-, Kunst- und Kulturwissenschaftler, Theologen, Psychologen…

Weiterlesen… →