Die Hintergründe zur öffentlichen UFO-Anhörung vor dem US-Kongress

Symbolbild. Copyright: House Intelligence, US Gov.

Lesezeit: ca. 4 Minuten Washington (USA) – Ganz gleich, was die Öffentlichkeit heute Nachmittag zu hören bekommt (oder auch nicht) – vor dem US-Kongress in Washington wird heute UFO-Geschichte geschrieben, wenn es erstmals wieder nach mehr als 50 Jahren zu einer öffentlichen Anhörung zum Thema UFOs bzw. unidentifizierter Phänomene im Luftraum (unidentified aerial phenomena, UAP) vor einem Ausschuss des…

Weiterlesen… →

Wie wir mit Regierungsdaten die Grenzen der Wissenschaft erweitern könnten

Künstlerische Darstellung eines Gammastrahlenausbruchs (Illu.). Copyright: NASA/Swift/Cruz deWilde

Lesezeit: ca. 5 Minuten – Bei diesem Artikel handelt es sich um einen Gastbeitrag von Prof. Dr. Avi Loeb, der am 11. Mai 2022 im englischsprachigen Original als Essay via TheMedium.com erstveröffentlicht wurde. Der Text wurde – mit freundlicher Genehmigung des Autors (A. Loeb) durch www.GrenzWissenschaft-Aktuell.de (GreWi) ins Deutsche übersetzt. Die vom Autor geäußerten Ansichten sind seine eigenen. In…

Weiterlesen… →

Erste öffentliche Anhörung zum UFO-Phänomen vor dem US-Kongress seit 50 Jahren

Lesezeit: ca. 4 Minuten Washington (USA) – Kommende Woche werden die Unterrichtungen von Abgeordneten der Verteidigungs- und Geheimdienstausschüsse des US-Kongresses zur UFO-Thematik durch Vertreter des US-Verteidigungsministeriums fortgesetzt – nun jedoch erstmals in einer öffentlichen Anhörung – der ersten öffentlichen Anhörung dieser Art zum UFO-Phänomen seit mehr als einem halben Jahrhundert. Wie die „New York Times“ berichtet, ist das öffentliche…

Weiterlesen… →

Neue UFO-Unterrichtungen des US-Kongresses haben begonnen. Abgeordnete fordern mehr Engagement der Militärs, Geheimdienste und Behörden

Symbolbild: Das US-Kapitol in Washingtin D.C. und ein standbild aus einem offiziellen UFO-Video der US Navy. Copyright: Pixabay License / US Gov.

Lesezeit: ca. 3 Minuten Washington (USA) – Wie im Budgetgesetz für die Verteidigungs- und Geheimdiensthaushalte für 2022 bereits im vergangenen Dezember festgelegt, haben die ersten neuen „UFO-Briefings“ des US-Kongresses begonnen. Zugleich sickern auch erste Informationen und Statements der unterrichteten verantwortlichen Politiker in Senat und Repräsentantenhaus durch. Diese zeigen sich zwar von der Beweislage, nicht aber vom Fortschritt der Untersuchungen…

Weiterlesen… →

Bereits ratifiziert oder nicht? Unklarheit über US-„UFO-Informations-Gesetz“

Symbolbild: Das Kapitol in Washington mit dem Signet des United States Senate Select Committee on Intelligence. Copyright: senate.gov

Lesezeit: ca. 2 Minuten Washington (USA) – Die Turbulenzen rund um den sich immer noch gegen seine Abwahl stemmenden US-Präsidenten haben auch Auswirkungen auf die UFO-Forschung. Während bislang vermutet wurde, dass die Forderung erst mit dem noch immer umstrittenen Militäretat der USA für 2021 in Kraft tritt, vermelden andere Quellen, die Gesetzesvorlage sei bereits durch die Zustimmung zu weiteren…

Weiterlesen… →

UPDATE zum „UFO-Info-Gesetz“: US-Repräsentantenhaus überstimmt Trumps Veto gegen den Militärhaushalt 2021

Symbolbild: Blick in den Plenarsaal des US-Repräsentantenhauses Copyright: whitehouse.gov (Gemeinfrei)

Lesezeit: ca. 3 Minuten Washington (USA) – Nachdem Noch-Präsident Donald Trump mit einem Veto den bereits parteiübergreifend von beiden US-Kammern abgesegneten Militärhaushalt 2021 blockiert hatte, hat nun das Repräsentantenhaus das Präsidenten-Veto mit einer deutlichen und erneut parteiübergreifenden Mehrheit aufgehoben. Wenn nun auch noch der Senat diese Entscheidung bestätigt, kann das Gesetz, innerhalb dessen auch die Finanzierung der UFO-Untersuchungskommission (UAPTF)…

Weiterlesen… →

Wiederholt sich Geschichte? Ein Rückblick auf das politische Interesse an unidentifizierten Flugobjekten in den USA in den 1960er Jahren

Symbolbild: Das US-Capitol. Copyright: Gemenfrei

Lesezeit: ca. 7 Minuten Spätestens seit der Enthüllung eines UFO-Forschungsprogramms des US-Pentagons und der Veröffentlichung von bislang drei offiziellen UFO-Videos der US-Navy durch die international angesehene „New York Times“ hat sich nicht nur die Art und Weise, wie selbst die großen US-Medien über das UFO-Thema berichten grundlegend geändert – durch die seriöse Berichterstattung entstand auch ein politisches Interesse daran,…

Weiterlesen… →

12. Oktober: Kongress “Auf der Suche nach Mokélé-Mbembé” – Lebende Dinosaurier in Afrika?

Das Plakat zur Ausstellung. Copyright: Galileo-Park

Lesezeit: ca. 2 Minuten Lennestadt (Deutschland) – Gibt es heute noch Lebewesen, die eigentlich als ausgestorben gelten? Oder Tiere, die bislang noch niemand kennt bzw. klassifiziert hat? Vielleicht sogar überlebende Dinosaurier, wie der legendäre „Mokélé Mbembé“ in Zentralafrika? Mit diesen und ähnlichen Fragen beschäftigt sich das Forschungsgebiet der Kryptozoologie. Über den Stand der Forschung zu Mokélé-Mbembé werden am 12.…

Weiterlesen… →

Page 5 of 6