Lange Mauer: Spuren eiszeitlicher Jäger in der Ostsee entdeckt

Grafische Rekonstruktion des Steinwalls als Treibjagdstruktur in einer spätglazialen/frühholozänen Landschaft – erstellt auf Grundlage der bathymetischen Daten und des Unterwasser-3D-Modells. Copyright/Quelle: Michal Grabowski / uni-kiel.de

Lesezeit: ca. 3 Minuten Kiel (Deutschland) – Bereits 2021 entdeckten Geologinnen und Geologen eine ungewöhnliche, 970 Meter lange Steinreihe am Grund der Ostsee in der Mecklenburger Bucht. Die interdisziplinäre Untersuchung des Fundes schließt eine natürliche oder moderne Entstehung der Struktur aus und kommt stattdessen zu dem Schluss, dass Eiszeitjäger vor etwa 11.000 Jahren diese Struktur errichtet haben, um Rentiere…

Weiterlesen… →