Christopher Mellon: Erkenntnisse und Fragen zum aktuellen UAP-Bericht von AARO&DNI

Lesezeit: ca. 5 Minuten Der jüngste Jahresbericht (2023) der US-UFO-Untersuchungsbehörde AARO liefert wenig Neues und lässt viel Beobachter an den widerholt er von AARO-Direkt Kirkpatrick beschworenen Tansparenzbekundungen zweifeln (…GreWi berichtete). Im folgenden GreWi-Gastbeitrag analysiert der ehemals ranghöchste US-Geheimdienstler, der ehemalige US-Ministerialdirektor für Verteidigung und Geheimdienste, Christopher Mellon den neuen Bericht der „All-domain Anomaly Resolution Office“. – Bei dem folgenden…

Weiterlesen… →

Christopher Mellon: Warum meldet das milliardenschwere US-Luftverteidigungssystem so wenig UFOs und UAP?

Symbolbild: Blick ins NORAD-Kommandozentrum in Cheyenne Mountain, Colorado, USA. Copyright: Gemeinfrei

Lesezeit: ca. 6 Minuten Während die meisten der von der an die US-UFO-Behörde AARO gemeldeten UFO-Sichtungen von US-Piloten stammen, meldet die Nordamerkinanische Luft- und Welraumaufklärung selbst auffallend wenig UFO-Vorfälle. Einige bekannt gewordene Fälle wurden sogar gar nicht weitergeben – weder an das AARo noch an den US-Kongress. In einem GreWi-Gastbeitrag diskutiert einer der ehemals ranghöchsten US-Geheimdienstler, der ehemalige US-Ministerialdirektor…

Weiterlesen… →

US-Geheimdienst-Insider Christopher Mellon: Eine beispiellose UAP-Gesetzgebung

Symbolbild: Christopher Mellon neben dem Titelblatt des NDAA 2023 Copyright: US Gov, christophermellon.com / grewi.de

Lesezeit: ca. 7 Minuten Washington (USA) – Unter Bill Clinton und George W. Bush war Christopher Mellon u. a. Ministerialdirektor für Verteidigung und Geheimdienste und damit einer der ranghöchsten Geheimdienstler seiner Zeit. Mittlerweile engagiert sich Mellon für eine transparente Veröffentlichung des bislang noch größtenteils geheimen Wissens der USA über unidentifizierte Flugobjekte und anomale Phänomene (UFOs/UAP). Im folgenden GreWi-Gastbeitrag kommentiert…

Weiterlesen… →