Forscher finden weitere Hinweise auf lebensfreundliche Venus in Sonden-Daten von 1978

UV-Aufnahme der Venus durch die NASA-Sonde „Pioneer-Venus 1“. Copyright: NASA

Lesezeit: ca. 3 Minuten Pomona (USA) – Die jüngste Detektion des potenziellen Biomarkers Phosphin in der mittleren Atmosphärenschicht der Venus weckte Hoffnungen auf dortiges mikrobisches Leben. Schnell gab es jedoch Zweifel an der biologischen Deutung der Daten. Nun jedoch belebt die Fachpublikation einer Studie von US-Forschern die Diskussion aufs Neue und berichtet vom Vorhandensein des Biomarkers und anderer biologisch…

Weiterlesen… →

Studie: Biomarker in der Venusatmosphäre vermutlich nur gewöhnliches Schwefeloxid

Venus-Aufnahme im Infrarotespektrum der japanischen Akatsuki-Sonde Copyright: JAXA/ISAS/DARTS/Damia Bouic

Lesezeit: ca. 3 Minuten Seattle (USA) – Die Entdeckung des Biomarkers Phosphin in den gemäßigten Schichten der Venusatmosphäre im vergangenen September sorgte unter Wissenschaftlern erneut für kontroverse Diskussionen über mögliches mikrobisches Leben auf unseren Nachbarplaneten. Doch schnell wurde die lebensfreundliche Interpretation der Daten auch kritisich hinterfragt (…GreWi berichtete, siehe Links). Auch eine aktuelle Studie melden Zweifel an der Lesart…

Weiterlesen… →

Möglicher Biomarker auf der Venus: Astronomen stufen Aussagen herab

In der Venusatmosphäre haben Astronomen die chemische Signatur von Phosphin entdeckt, für das sie keine andere Erklärung als anaerobe Mikroben finden konnten. Copyright: ESO/ M. Kornmesser/L. Calçada/NASA/JPL-Caltech/Royal Astronomical Society/ Attribution: CC BY 4.0

Lesezeit: ca. 4 Minuten Cardiff (Großbritannien) – Der jüngst erbrachte Nachweis des potenziellen Biomarkers Phosphin in der Venusatmosphäre sorgte weltweit für Aufsehen und Spekulationen darüber, ob das Gas von Mikroben verursacht werden könnte. Der Veröffentlichung im anerkannten Fachjournal „Nature“ folgte jedoch unmittelbar scharfe Kritik an den berichteten unerwartet hohen Werten, wie sie auf eine mikrobielle Biosphäre hinweisen könnte (…GreWi…

Weiterlesen… →

Zweifel an Nachweis des Biomarkers Phosphin in der Venus-Atmosphäre

Lesezeit: ca. 3 Minuten Paris (Frankreich) – Der Nachweis des potentiellen Biomarkers Phosphin in der Venus-Atmosphäre hat für Hoffnungen und Spekulationen auf Leben auf der Venus geweckt. Eine Suche nach dem Gas in anderen Wellenlängen stellt einen eindeutigen Nachweises des Gases zumindest in Frage. Zuvor hatte ein Forschungsteam um Jane Greaves von der Universität Cardiff mit der Atacama Large…

Weiterlesen… →

Leben auf der Venus? Forscher hoffen schon in wenigen Wochen auf weitere Daten

Lesezeit: ca. 4 Minuten Saarbrücken (Deutschland) – Die Nachricht des Biomarkers Phosphin in der Atmosphäre der Venus hat vergangene Woche nicht nur die Astronomie- und Wissenschaftsgemeinde elektrisiert. Als unmittelbare Folge wurden bereits erste Forschungsförderungen und möglichst baldige neue Missionen zur Venus auf den Weg gebracht und angedacht. Während die Realisierung solcher Missionen noch buchstäblich in den Sternen steht, wird…

Weiterlesen… →

Breakthrough Initiative fördert Suche nach primitivem Leben in den Wolken der Venus

Lesezeit: ca. 3 Minuten San Francisco (USA) – Als unmittelbare Reaktion auf den Nachweis einer starken Biosignatur in Form von Phosphin in der Venusatmosphäre (…GreWi berichtete), hat die „Breakthrough Initiative“ des Philanthropen Yuri Milner einer unmittelbare Förderung der Suche nach den für die Signatur potentiell verantwortlichen einfachen Lebensformen in der Venusatmosphäre angekündigt. Wie die Initiative in einer Pressemitteilung berichtet,…

Weiterlesen… →

Möglicher Hinweis auf Leben auf der Venus entdeckt

Lesezeit: ca. 4 Minuten Cardiff (Großbritannien) – Ein internationales Team von Astronomen gab heute die Entdeckung eines seltenen Moleküls – Phosphin – in den Wolken der Venus bekannt. Auf der Erde wird dieses Gas nur industriell oder von Mikroben hergestellt, die in sauerstofffreier Umgebung gedeihen. Astronomen haben jahrzehntelang darüber spekuliert, dass hohe Wolken auf der Venus eine Heimat für…

Weiterlesen… →

Vorab geleaked: Astronomen finden starke Hinweise für mikrobisches Leben auf der Venus

Lesezeit: ca. 5 Minuten Cardiff (Großbritannien) – „In der mittleren Venusatmosphäre haben Astronomen die Signatur von Monophosphan (Phosphin, PH3) entdeckt. Zumindest auf der Erde kann die Verbindung nur künstlich in Labors oder von anaeroben Mikroben erzeugt werden.“ Diese sensationelle Meldung ging am gestrigen Sonntagmittag für kurze Zeit durch einige englischsprachige Wissenschaftsmedien – um dann schon kurz darauf auch wieder…

Weiterlesen… →

Eindeutiger Biomarker: Giftiges Molekül als klares Zeichen für außerirdisches Leben identifiziert

Phosphin, ein Molekül, das auf der Erde für seinen Geruch und seine Giftigkeit bekannt ist, kann ein sicherer Biomarker sein, wenn es in Atmosphären von Exoplaneten entdeckt wird. Copyright: NASA / MIT News

Lesezeit: ca. 5 Minuten Cambridge (USA) – Für nahezu sämtliches irdisches Leben ist das stinkende Molekül Phosphin das reinste Gift. Jetzt haben Wissenschaftler allerdings festgestellt, dass der einzige Weg, durch den Phosphin in der uns bekannten Natur erzeugt werden kann, in der Ausscheidung extrem sauerstoffunabhängiger Mikroorganismen liegt. Sollte das Molekül also einmal in bestimmten Mengen in der Atmosphäre eines…

Weiterlesen… →