Ein Dogma kippt: Langfristig flüssiges Wasser auch auf nicht erdähnlichen Planeten möglich?

Auch Planeten mit geringerer Masse, dafür aber mit einer urzeitlichen Atmosphäre aus Wasserstoff und Helium könnten die Temperaturen und den Druck aufweisen, die Wasser in flüssiger Form ermöglichen. Copyright: Thibaut Roger - Universität Bern - Universität Zürich.

Lesezeit: ca. 3 Minuten Bern (Schweiz) – Flüssiges Wasser gilt allgemein als eine, wenn nicht sogar die Grundvorausetzung für Leben auch auf fernen Planeten und Himmelsköprern – zumindest für Leben, wie wir es von der Erde kennen. Entsprechend galt auch eine sog. Erdähnlichkeit als Voraussetzung für einen Planeten, auf dem es sich lohnt, nach außerirdischem Leben zu suchen. Nun…

Weiterlesen… →

Zwei erdartige Planeten um nahen Stern entdeckt

Künstlerische Darstellung der beiden neu entdeckten Super-Erden um „HD 260655“ (Illu.). Copyright: NASA/JPL-Caltech

Lesezeit: ca. 2 Minuten Cambridge (USA) – Nur knapp 33 Lichtjahre von der Erde entfernt, haben US-Astronomen und -Astronominnen zwei Super-Erden entdeckt, die den roten Zwergstern „HD 260655“ umkreisen. Wie das Team um Michelle Kunimoto vom Massachusetts Institute of Technology (MIT) in einer kommenden Ausgabe des Fachjournals „Astronomy & Astrophysics“ berichtet, wird der Roter Zwerg von mindestens zwei erdartigen,…

Weiterlesen… →

NASA bestätigt nunmehr mehr als 5.000 entdeckte Exoplaneten

Künstlerische Darstellung unterschiedlicher Planetenarten (Illu.). Copyright: NASA/JPL-Caltech

Lesezeit: ca. 2 Minuten Pasadena (USA) – 30 Jahre nach der Entdeckung des ersten Planeten, der einen anderen Stern als unsere Sonne umkreist, bestätigt die NASA nun, dass mittlerweile mehr als 5.000 dieser sogenannten Exoplaneten entdeckt wurden. „Es ist noch gar nicht so lange her, da lebten wir noch in einem Universum, in dem es nur eine kleine Anzahl…

Weiterlesen… →

Sternenlos: Bisher größte Anzahl von Einzelgänger-Planeten entdeckt

Künstlerische Darstellung eines jener Einzelgänger-Planeten, die aktuell im Rho-Ophiuchi-Molekülwolkenkomplex entdeckt wurde (Illu.). Copyright: ESO/M. Kornmesser

Lesezeit: ca. 3 Minuten Bordeaux (Frankreich) – Für gewöhnlich umkreisen Planeten einen Stern. Es gibt aber auch Planeten, die ungebunden an einen Stern frei das All durchstreifen. Dass solche Einzelgänger-Planeten existieren, war bereits anhand einer kleinen Anzahl solcher auch als „Rougue Planets“ bezeichneter Himmelskörper bekannt. Ein Team von Astronomen und Astronominnen hat nun mit Hilfe von Daten mehrerer Teleskope…

Weiterlesen… →

Astronomen entdeckten ersten Exoplaneten um heißen massereichen Stern

Die Aufnahme zeigt das bisher massereichste bekannte Sternenpaar, das einen Planeten (u.r.) beherbergt, b Centauri (o.l.), und seinen Riesenplaneten b Centauri b. Bei den Ringen handelt es sich um optische Artefakte. Copyright: ESO/Janson et al.

Lesezeit: ca. 3 Minuten Stockholm (Schweden) – Bislang galten Sterne von der vielfachen Masse unserer Sonne als für die Planetenentstehung und -entwicklung eigentlich zu energetisch und zu heiß. Astronomen und Astronominnen haben nun dennoch und erstmals einen Planeten um eben einen solchen massereichen und heißen Stern entdeckt und abgebildet. Wie das Team um Markus Janson von der Universität Stockholm…

Weiterlesen… →

Neues Weltraumteleskop soll lebensfreundliche Planeten in Alpha Centauri suchen

Simulierter Blick auf Alpha Centauri durch das TOLIMAN (Illu.). Copyright: Peter Tuthill/University of Sydney

Lesezeit: ca. 3 Minuten Sydney (Australien) – Ein australisch-amerikanisches Projekt will ein Weltraumteleskop entwickeln und bauen, dessen Hauptaufgabe es sein wird, in unserem Sonnensystem nächstgelegenen Sternsystem Alpha Centauri nach dortigen lebensfreundlichen Planeten zu suchen. Wie das Konsortium aus Wissenschaftlern und Wissenschaftlerinnen der australischen University of Sydney, des australisch-amerikanischen Raumfahrtunternehmens Saber Astronautics, des Jet Propulsion Laboratory der NASA und der…

Weiterlesen… →

90°-Planetensystem um HD 3167: Planetenwissenschaftler rätseln über „unmögliche“ Umlaufbahnen

Grafische Darstellung der 90° zueinander gestellten Umlaufbahnen der bekannten Planeten um HD 3167 (Illu.). Copyright: Bourrier et al.

Lesezeit: ca. 2 Minuten Genf (Schweiz) – Während die bekannten Planeten unseres Sonnensystems unsere Sonne in etwa auf einer Ebene um den Sonnenäquator umkreisen, haben Astronomen nun einen Stern ausgemacht, der mit dieser Anordnung der Umlaufbahnen bricht und von seinen Planeten nicht nur äquatorial sondern auch über die Pole hinweg führenden Bahnen umkreist wird. Nachdem die ersten beiden Planeten…

Weiterlesen… →

Weitere Hinweise auf Beeinflussung der Sonnenaktivität durch Planetenkonstellationen

Symbolbild: Sonne mit Sonnenflecken (SDO-Aufnahme vom 18. Oktober 2014). Copyright: NASA Goddard

Lesezeit: ca. 3 Minuten Zürich (Schweiz) – Eine neue Theorie untermauert die umstrittene Hypothese, dass nicht nur die Sonne ihre Planeten, sondern auch umgekehrt, die Planeten und deren Konstellationen die Sonnenaktivität beeinflussen. Schweizer Forscher zeigen hierzu einen Mechanismus auf, wie der sehr geringe Einfluss der Planeten einem solch großen System wie der Sonne seinen Rhythmus aufprägen könnte. Schon 2012…

Weiterlesen… →

Page 2 of 15