Astronomen und UFOs: Teil 2 – Clyde Tombaugh: Pluto-Entdecker und UFO-Zeuge

Lesezeit: ca. 5 Minuten Ein immer wieder von Skeptikern des UFO-Phänomens vorgebrachtes Argument gegen die Realität von unidentifizierten Flugobjekten (UFOs) in unserem Luft- und Weltraum, ist die Behauptung, dass gerade Astronomen – deren Aufgabe es schließlich ist, den Himmel und die Sterne zu beobachten – keine UFOs sehen würden. In dieser kleinen Reihe widerlegt Grenzwissenschaft-Aktuell.de (GreWi) diese redundante Falschbehauptung…

Weiterlesen… →

NASA-Simulation zeigt faszinierende Überflüge über Pluto und Charon

Lesezeit: ca. 2 Minuten Standbild aus der Pluto-Simulation. Copyright: NASA/JHUAPL/SwRI/Paul Schenk and John Blackwell, Lunar and Planetary Institute Washington (USA) – Basierend auf den Daten des Vorbeifluges der NASA-Sonde „New Horizon“ im Juli 2015 hat die US-Raumfahrtbehörde nun zwei faszinierende Simulationen von Direktüberflügen über den Zwergplaneten und seinem größten Monde Charon veröffentlicht. Der dramatische Überflug über Pluto beginnt über…

Weiterlesen… →

Astronomen rätseln über Röntgenstrahlung von Pluto

Lesezeit: ca. < 1 Minute Blick der NASA-Sonde „New Horizons“ auf Pluto. Copyright: NASA/Johns Hopkins University Applied Physics Laboratory/Southwest Research Institute Washington (USA) – Beobachtungen des einst neuen Planeten unseres Sonnensystems zeigen, dass von Pluto starke Röntgenstrahlenemissionen ausgehen. Während auch andere Himmelskörper Röntgenstrahlen abgeben, sorgen die Daten der NASA-Sonde „New Horizons“ und des Röntegnweltraumteleskops „Chandra“ unter Astronomen und Astrophysikern angesichts…

Weiterlesen… →

Radiolyse könnte Leben auf Pluto, Ceres, Saturn- und Jupitermonden ermöglichen

Lesezeit: ca. 2 Minuten Blick auf die Oberfläche des Zwergplaneten Ceres. Copyright: NASA San Antonio (USA) – Radioaktive Strahlung, die von den Felskernen der Eismonde von Saturn und Jupiter aber auch des Pluto und dessen Hauptmondes Charon, sowie des Zwergplaneten Ceres im Asteroidengürtel ausgeht, könnte in den dort unter den Oberflächen vermuteten und teilweise nachgewiesenen Wasserozeanen Wassermoleküle aufspalten und…

Weiterlesen… →

Könnte es im unterirdischen Ozean auf Pluto Leben geben?

Lesezeit: ca. 2 Minuten Falschfarbendarstellung der Topografie des Zwergplaneten Pluto auf der Grundlage der Daten der NASA-Mission New Horizons. Copyright: P.M. Schenk LPI/JHUAPL/SwRI/NASA St. Louis (USA) – Verborgen unter der eisigen Oberfläche, soll sich auch auf dem Zwergplaneten Pluto ein Wasserozean befinden (…GreWi berichtete). Allerdings ist dessen Zusammensetzung und Flüssigkeitsgrad vermutlich nicht mit dem irdischer Meere zu vergleichen. Astrobiologen…

Weiterlesen… →

Plutos Herz deutet auf einen 100 Kilometer tiefen Ozean unter der Oberfläche

Lesezeit: ca. 3 Minuten New Horizons-Aufnahmen des Zwergplaneten Pluto. Copyright: NASA/APL/SwRI Providence (USA) – Es wäre eine wissenschaftliche Sensation: Weitere Simulationen von US-Forschern deuten daraufhin, dass der einst neunte und am weitesten von der Sonne entfernte Planet unseres Sonnensystems – der zum Zwergplaneten degradierte Pluto – unter seiner eisigen Oberfläche einen rund 100 Kilometer tiefen Ozean flüssigen Salzwassers besitzt.…

Weiterlesen… →

New Horizons liefert Hinweise für flüssigen Ozean auf Pluto

Lesezeit: ca. 3 Minuten Nahaufnahme von Pluto durch die NASA-Sone New Horizons. Klicken Sie auf die Bildmitte, um zu einer vergrößerten Darstellung zu gelangen.
 Copyright: NASA/JHUAPL/SwRI Providence (USA) – Bei ihrem Vorbeiflug am Zwergplaneten Pluto lieferte die NASA-Sonde „New Horizons“ vor knapp einem Jahr Hinweise darauf, dass Pluto unter seiner Eiskruste einst einen flüssigen Wasserozean besaß. Eine neue Modellierung…

Weiterlesen… →

Neue New-Horizons-Daten: Hinweise auf einstige Seen und Flüsse aus Stickstoff auf Pluto

Lesezeit: ca. 3 Minuten Merkmale auf der Pluto-Oberfläche deuten NASA-Wissenschaftler als Hinweise für einstige Flüsse (l.) und zugefrorene Seen (r.) aus ehemals flüssigem Stickstoff Copyright: NASA/New Horizons Woodlands (USA) – Auf der „Lunar and Planetary Science“-Konferenz hat der Leiter der NASA-Mission „New Horizons“ neue Informationen zur geologischen Vergangenheit des ehemals neunten Planeten im Sonnensystem, Pluto, präsentiert. Anhand dieser sehen…

Weiterlesen… →

Leitender NASA-Missionswissenschaftler: „Auf Pluto könnte es einen verborgenen Ozean und Leben geben“

Lesezeit: ca. 2 Minuten Blick auf die Pluto-Oberfläche mit der darüberliegenden vielschichtigen und komplexen Atmosphäre. Copyright: NASA/JHUAPL/SwRI/Gladstone et al./Science (2016) San Antonio (USA) – Vor dem Hintergrund einer Artikelreihe zu den Ergebnissen des Vorbeifluges der NASA-Sonde „New Horizons“ an Pluto im vergangenen Juli hat sich der die Mission leitende Wissenschaftler Alan Stern zuversichtlich darüber gezeigt, dass es unter der…

Weiterlesen… →

GreWi-Meldung bestätigt: NASA kündigt neue Erkenntnisse und Entdeckungen zu Ceres, Mars und Pluto an

Lesezeit: ca. < 1 Minute Künstlerische Darstellungen der NASA-Missionen Dawn (Ceres) Curiosity (Mars) und New Horizons (Pluto). Copyright: NASA Washington (USA) – Am vergangenen Wochenende berichtete Grenzwissenschaft-Aktuell.de bereits darüber, dass die neusten, hochauflösenden Aufnahmen der hellen Flecken auf Ceres wahrscheinlich schon auf der bevorstehenden „Lunar and Planetary Science Conference“ in Houston präsentiert werden sollen. Diese Vermutung scheint die NASA selbst…

Weiterlesen… →

Page 2 of 5