Polynesier hatten noch vor Ankunft der Europäer Kontakt zu amerikanischen Ureinwohnern

Symbolbild: Moai-Statuen am Standort Rano Raraku auf der Osterinsel. Copyright: Javier Blanco

Lesezeit: ca. 4 Minuten Stanford (USA) – Genanalysen liefern schlüssige wissenschaftliche Beweise für den Kontakt zwischen alten Polynesiern und amerikanischen Ureinwohnern aus der heutigen Region Kolumbien – noch bevor die Europäer Südamerika erreicht hatten. Damit stützen die Ergebnisse u.a. die Theorie des Thor Heyerdal zur Besiedlung Ostpolynesiens, besonders der Osterinsel „Rapa Nui“, die in der historischen und archäologischen Welt…

Weiterlesen… →

Gesellschaft auf der Osterinsel kollabierte erst nach der Ankunft der Europäer

Viele der monumentalen Moai-Statuen stehen auf Ritualplattformen, der  sogenannten Ahu. Copyright: University Communications

Lesezeit: ca. 3 Minuten Binghamton (USA) – Die Gesellschaft und Kultur auf der “Osterinsel” Rapa Nui kollabierte nicht schon vor ihrem ersten Kontakt mit den Europäern. Zu dieser Erkenntnis kommt eine neue Studie und zeigt, dass die Menschen auch nach der Ankunft der Europäer damit fortfuhren ihre beeindruckenden Steinwächter, die Moai, zu errichten. Wie das Team um Robert J.…

Weiterlesen… →

Rapa Nui: Archäologen finden neuen Hinweis auf Sinn und Zweck der Osterinsel-Statuen

Die beiden bei Ausgrabungen im Steinbruch Rano Raraku auf der Osterinsel entdeckten Moai. Copyright: Easter Island Statue Project

Lesezeit: ca. 3 Minuten Los Angeles (USA) – Seit Jahrhunderten wachen die zu Ikonen vergangener Kulturrätsel gewordenen Moai über die Osterinsel Rapa Nui. Neue Analysen des Bodens rund um die Steinbrüche, in denen meisten der Monolithstatuen gehauen wurden, könnten nun einen neuen Hinweis auf den Sinn und Zweck der Moai auf der polynesischen Insel werfen. Wie das Team um…

Weiterlesen… →

Rapa Nui: Archäologen finden Wasser- und Fruchtbarkeitsheiligtum auf der Osterinsel

Lesezeit: ca. 2 Minuten Ava Ranga Uka a Toroke Hau (Rapa Nui) – Auf der von westlichen Seefahrern als „Osterinsel“ bezeichneten Insel „Rapa Nui“ war frisches Wasser schon immer eine seltene und kostbare Ressource. Denn obwohl ausreichend Regen fiel, waren auch schon einst oberflächlich gut erreichbare Wasserspeicher selten oder nur schwer zugänglich. Jetzt haben Archäologen an einem Wasserfall künstlich…

Weiterlesen… →

Studie: Moai der Osterinsel zeigen Trinkwasserquellen an

Lesezeit: ca. 3 Minuten Long Beach (USA) – Viele Rätsel ranken sich um die „Osterinsel“ Rapa Nui. Neben der Frage nach dem Sinn und Zweck der zahlreichen charismatischen Steinköpfe oder dem Grund für den Kollaps der einstigen dortigen Zivilisation rätselten Wissenschaftler lange Zeit auch über die Frage, woher die Bewohner des Eilands ihr Trinkwasser bezogen. Eine aktuelle Studie glaubt…

Weiterlesen… →