Noch vor Roswell – Erster UFO-Absturz schon 1945?

Symbolbild: Wüstenlandschaft in New Mexico. Copyright: Pexels (via Pixabay.com) / Pixabay License

Lesezeit: ca. 5 Minuten San Francisco (USA) – Zunächst für Anfang Mai angekündigt, dann auf den 1. Juni 2021 verschoben, beschreiben die UFO-Forscher Jaques F. Vallée und Paola Leopizzi Harris mit ihrem neuen Buch „Trinity“ das angeblich „bestgehütete Geheimnis“ (Untertitel: „The Best-Kept Secret“). Ganz so neu und sensationell, wie sie zunächst klingt, ist die Story selbst und zahlreiche Details…

Weiterlesen… →

Der erste Zeuge: Bringt das Tagebuch von Jesse Marcel neue Erkenntnisse über Roswell?

Lesezeit: ca. 4 Minuten Washington (USA) – Das Absturzereignis von Roswell im Juni 1947 ist wohl der weltweit bekannteste UFO-Mythos. Von zahlreichen Zeitzeugen als Absturz eines exotischen oder agr außerirdischen Flugobjekts mitsamt Insassen beschrieben (siehe Links u.) wurde und wird es  von der US Air Force seither als Wetter-, Spionageballon und Crashtest-Dummies bezeichnet. Erstmals liegt Forschern nun das Tagebuch…

Weiterlesen… →

Donald Trump spielt im Wahlkampf die Alien-Karte aus

Standbild aus dem Interview. Copyright: donaldjtrump.com

Lesezeit: ca. 3 Minuten Washington (USA) – Derzeit überschlägt sich der Wahlkampf um das US-Präsidentenamt einmal mehr. Angesichts drohender brisanter Enthüllungen und Anschuldigungen seines ehemaligen Top-Sicherheitsberaters Bolton, andauernden Protesten und Foderungen der Black-Live-Matters-Bewegung und sinkender Zustimmungs- und Umfragewerte zieht Donald Trump in einem Onlineinterview nun die Alien-Karte, spricht von UFO-Geheimnissen rund um Roswell, die er kenne und will die…

Weiterlesen… →

Roswell: UFO-Absturzstelle verkauft

Symbolbild. Copyright: grewi.de

Lesezeit: ca. 3 Minuten Roswell (USA) – Kaum ein Ort auf der Welt ist wohl mehr mit dem Begriff „UFO“ verbunden als das Wüstenstädtchen Roswell im US-Bundesstaat New Mexico – kam es hier doch im Sommer 1947 zu einem Absturzereignis, das bis heute die Gemüter entzweit und bei dem angeblich ein außerirdisches Raumschiff abgestürzt sein soll. Wie erst jetzt…

Weiterlesen… →

UPDATE: US-Behördeninteresse an Roswell-Fragmenten

Lesezeit: ca. 3 Minuten Titelseite des „Roswell Daily Record“ vom 9. Juli 1947, auf der noch von einer „abgestürzten Untertasse und Scheibe“ die Rede ist. Copyright: Gemeinfrei Roswell (USA) – Vor zwei Wochen hatte das lokale Bureau of Land Management (BLM) den Roswell-Forscher und Collegelehrer Frank Kimbler vorgeladen, um seine Funde von Metallfragmenten vorzulegen, die er an der vermeintlichen…

Weiterlesen… →

Geologie-Lehrer befürchtet Konfiszierung potentieller Roswell-Trümmer durch US-Behörde

Lesezeit: ca. 3 Minuten Eines der von Frank Kimbler nahe Roswell gefundenen und bereits analysierten Metallfragmente. Copyright: Frank Kimbler Roswell (USA) – Ursprünglich interessierte sich der Geologielehrer Frank Kimbler lediglich aus historischem Interesse für die vermeintliche Absturzstelle jenes Objekts, das im Juli 1947 außerhalb des Wüstenstädtchens Roswell abgestürzt war, vom US-Militär geborgen und zunächst als „fliegende Scheibe“, dann aber…

Weiterlesen… →

Zeitzeugin: „Mein Vater hat Roswell-Zeugen drangasaliert und umgebracht“

Lesezeit: ca. 4 Minuten Symbolbild: Roswell Roswell (USA) – Der UFO-Forscher Anthony Bragalia ist für seine sorgfältigen Recherchen und das Ausfindigmachen von historischen UFO-Zeitzeugen – hauptsächlich rund um das Absturzereignis von Roswell – bekannt. Damals, im Juli 1947, stürzte nahe dem Wüstenstädtchen ein unbekanntes Flugobjekt ab, das zunächst selbst vom US-Militär als „abgestürzte, dann aber von der Air Force…

Weiterlesen… →

Rendlesham Forest: UFO-Forscher präsentiert neue Erklärung für “Englands Roswell”

Lesezeit: ca. 2 Minuten Archivbild: Ein Trainingseinsatz der 67th Aerospace Rescue and Recovery Squadron bei der ein Raumkapselmodell aus dem Meer geborgen wird. Copyright/Quelle: National Air and Space Museum Hull (Großbritannien) – Die Ereignisse rund um den Rendlesham Forest im Dezember 1980 werden auch als das “britische Roswell” bezeichnet. Damals wollen zahlreiche Militärangehörige auf der Royal Air Force Base…

Weiterlesen… →

Kontroverse um geleakte “neue” Majestic-12-Akten

Lesezeit: ca. 4 Minuten Titel der angeblich neuen “MJ-12”-Akten Copyright/Quelle: midnightinthedesert.com, (Bearb.: grewi.de) Washington (USA) – Die Moderatorin der US-Radiosendung “Midnight in the Desert” (Art Bell), Heather Wade, hat im Rahmen ihrer aktuellen Sendung Dokumente veröffentlicht, die ihr von einer “vertraulichen und glaubwürdigen Ex-Militär-Quelle” zugespielt worden sein sollen. Bei diesen Dokumenten soll es sich um weitere, bislang unbekannte Akten…

Weiterlesen… →

“Neuer” Roswell-Zeuge US Deputy Sheriff Charlie Forgus: “Soldaten haben Wesen mit großen Augen fortgetragen”

Lesezeit: ca. 3 Minuten Roswell- Zeit- und Augenzeuge Charlie Forgus vor dem Titel des “Roswell Daily Record”, der am 8. Juli 1947 basierend auf der Informationen des Roswell-Air-Force-Pressebüros über den “Absturz einer Fliegenden Untertasse auf einer Ranch nahe Roswell” berichtete. Copyright/Quelle: Irena Scott (Forgus) / Public Domain (Collage: grewi.de) Roswell (USA) – Im Juli 1947 stürzte nahe Roswell im…

Weiterlesen… →

Page 1 of 2