Seminar: Soziologen der Uni Bonn diskutieren Fragen zum Erstkontakt mit Außerirdischen

Symbolbild: Erstkontakt. Szenenbild aus Steven Spielbergs „Unheimliche Begegnung der dritten Art“ (1977). Copyright: Park Circus / Sony

Lesezeit: ca. 3 Minuten Bonn (Deutschland) – Im Rahmen eines Seminares erörtern Soziologiestudenten an der Universität Bonn derzeit Fragen rund um einen hypothetischen Erstkontakt mit außerirdischen Intelligenzen aus der Perspektive der Gesellschaftswissenschaften. Die Frage, warum man angesichts aktueller weltpolitischer und gesundheitlicher Krisen Zeit, Energie und andere Ressourcen darauf verwenden sollte, sich im Rahmen einer „Exosoziologie“ mit Fragen des Erstkontaktes…

Weiterlesen… →

Buchneuerscheinung: „Sie sind da – Ein Gedankenexperiment“

Lesezeit: ca. 2 Minuten München (Deutschland) – Die Erforschung der Folgen eines Erstkontaktes der Menschheit mit einer außerirdischen Intelligenzform wurde von der Wissenschaft bislang vernachlässigt. In ihrem neuen Buch „Sie sind da – Ein Gedankenexperiment“ skizieren Andreas Anton und Michael Schetsche drei hypothetische zukünftige Kontaktszenarien. Grenzwissenschaft-Aktuell.de verlost 3 Exemplare des Buches. Während die Berechnung der Auswirkungen von Meteoriteneinschlägen seit…

Weiterlesen… →

Buchneuerscheinung: „Die Gesellschaft der Außerirdischen – Einführung in die Exosoziologie“

Titel des Buches „Die Gesellschaft der Außerirdischen – Einführung in die Exosoziologie“ Copyright: Springer VS

Lesezeit: ca. 2 Minuten Freiburg (Deutschland) – Ist die Menschheit allein im Universum? Gibt es eine Chance, jenseits der Erde auf fremde Intelligenzen zu stoßen? Und was würde ein solcher Kontakt für die Zukunft der Menschheit bedeuten? Dies sind die Fragen, die im Mittelpunkt der neuesten sozialwissenschaftlichen Subdisziplin stehen, der Exosoziologie. Das neue Buch liefert auch international die erste…

Weiterlesen… →

Buchneuerscheinung: “Rausch – Trance – Ekstase”

Lesezeit: ca. 2 Minuten Umschlagsabbildung. Copyright: transcript-verlag.de Bielefeld (Deutschland) – Ein neues Sachbuch beschäftigt sich, mit der “Kultur psychischer Ausnahmezustände” und gibt Einblicke auf den Einfluss von “Rausch, Trance und  Exktase” auf unseren Alltag, Kunst und Religion und rückt damit menschliche Grenzerfahrungen in das Zentrum des kultur- und sozialwissenschaftlichen Interesses. “Was im Alltag als ‘kleine Fluchten’ vielfältig präsent ist,…

Weiterlesen… →