Physik-Nobelpreis für die Erforschung Schwarzer Löcher

Lesezeit: ca. 2 Minuten Stockholm (Schweden) – Der diesjährigen Nobelpreis für Physik geht an drei Wissenschaftler für Ihre Forschungsarbeiten über Schwarze Löcher. Während der Oxford-Professor Roger Penrose für seine Entdeckung, dass die Entstehung Schwarzer Löcher den Vorhersagen der Allgemeine Relativitätstheorie folgt, geehrt wird, erhalten Reinhard Genzel vom Max-Planck-Institut für extraterrestrische Physik und Andrea Ghez von der University of die…

Weiterlesen… →

So könnten sich “Blaneten” auch um Schwarze Löcher bilden

Ein Schwarzes Loch als “kalte Sonne” eines Planeten. (Filmszene aus “Interstellar”.) Copyright: Paramount/Warner Brothers/The Kobal Collection

Lesezeit: ca. 3 Minuten Kagoshima (Japan) – Das bisherige Bild von Schwarzen Löchern zeichnet diese lediglich als zerstörerische kosmische Ungetüme, die alle Materie und selbst das Licht in ihrer unmittelbaren Nähe unwiederbringlich in sich aufsaugen. Das dies aber nicht zwangsläufig so sein muss, belegen nun japanische Wissenschaftler und beschreiben eine sichere Zone um supermassereiche Schwarze Löcher, in der dann…

Weiterlesen… →

Bilden sich Planeten auch um Schwarze Löcher?

Lesezeit: ca. 2 Minuten Kagoshima (Japan) – In der Regel entstehen Planeten durch Zusammenballung (Akkretion) aus den Gas-und Staubscheiben um junge Sterne. Statt um Sterne, könnten Planeten aber auch um Schwarze Löcher entstehen. Diese Vermutung belegt nun ein japanischer Planetenwissenschaftler und erklärt, dass bis zu 10.000 solcher Planeten gewaltige Planetensysteme um ein einziges supermassereiches Schwarzes Loch bilden könnten. Wie…

Weiterlesen… →

Physiker: „Rotierende Schwarze Löcher könnten als sanfte Portale für die Hyperraumfahrt dienen“

Lesezeit: ca. 4 Minuten – Bei der folgenden Übersetzung des englischen Originalartikels handelt es sich um eine vom Autor selbst nicht eigens autorisierte Übersetzung durch „Grenzwissenschaft-Aktuell.de“ (GreWi). GreWi gibt trotz großer Sorgfalt bei der Übersetzung keine Gewähr für eine allseits korrekte Übersetzung. Bitte bemühen und verweisen Sie bei einer eigenen Nutzung des Artikels stets auf das englische Original: „Rotating…

Weiterlesen… →

Astronomen vermuten weitere und wandernde supermassereiche Schwarze Löcher in der Milchstraße

Lesezeit: ca. 2 Minuten Künstlerische Darstellung eines supermassereichen Schwarzen Lochs im Zentrum einer Spiralgalaxie (Illu.). Copyright: Yale University New Haven (USA) – Das Zentrum aller hellen elliptischen Galaxien und im Bulge aller Spiralgalaxien bildet jeweils ein supermassereiches Schwarzes Loch. Dieses Szenario ist mittlerweile sogar durch populärwissenschaftliche Literatur allseits bekannt. In einer neuen Studie zeigen Astronomen nun jedoch, dass Spiralgalaxien…

Weiterlesen… →

Neuentdeckte junge Quasare stellen Modelle für Schwarzes-Loch-Wachstum infrage

Lesezeit: ca. 2 Minuten Künstlerische Darstellung eines Quasars. Copyright: ESO/M. Kornmesser Heidelberg (Deutschland) – Die Entdeckung junger Quasare, deren enorme Masse eigentlich dafür sprechen würde, dass die hell leuchtenden Objekte schon tausend mal älter sein müssten, stellen bisherige Modelle für das Wachstum Schwarzer Löcher in Frage. “Quasare sind hell leuchtende, weithin sichtbare kosmische Objekte, in deren Zentren sich supermassereiche…

Weiterlesen… →

NASA ortet ungewöhnliche Gammastrahlen aus Quelle kürzlich entdeckter Gravitationswellen

Lesezeit: ca. 2 Minuten Animation des Verschmelzens zweier Schwarzer Löcher (IIlu.). Copyright: NASA/J. Bernard Kelly (Goddard), Chris Henze (Ames) and Tim Sandstrom (CSC Government Solutions LLC) Washington (USA) – Der erst kürzlich gelungene, erstmalige direkte Nachweis von Gravitationswellen gilt als wissenschaftliche Sensation. Jetzt haben NASA-Wissenschaftler weitere Beobachtungsdaten zur vermeintlichen Quelle dieser Gravitationswellen veröffentlicht, von der Forscher glauben, dass es…

Weiterlesen… →

Supermasserreiche Schwarze Löcher könnten ganze Universen beinhalten

Lesezeit: ca. 3 Minuten Symbolbild: Grafische Illustration des Konzepts eines mit Multiversen-Blasen gefüllten Multiversums (Illu.). Copyright: grewi.de Barcelona (Spanien) – Supermassereiche Schwarze Löcher bilden nicht nur die Zentren ganzer Galaxien, so auch die unserer Milchstraße, sie sind auch fortwährend Inhalt zahlreicher astrophysikalischer Theorien. Eine neue Theorie spekuliert nun darüber, ob derart gigantische Schwarze Löcher nicht eigene, parallel zu dem…

Weiterlesen… →