Sonnen-Zwilling: Astronomen wollen ‚zweite Sonne‘ entdeckt haben

Lesezeit: ca. 3 Minuten Lissabon (Portugal) – Wie andere Sterne, so ist auch unsere Sonne gemeinsam mit zahlreichen anderen in einem Sternentstehungshaufen „geboren“ worden. Während die meisten Sterne Teil eines Zwei- oder sogar Dreifachsternsystem sind, gibt es jedoch im Sonnensystem nur einen Stern – eben unsere Sonne. Jetzt sind sich Astronomen sicher, den „verlorenen Zwilling“ unserer Sonne gefunden zu…

Weiterlesen… →

Astronomen entdecken weiteren stark abdimmenden Stern

Lesezeit: ca. 2 Minuten Florianópolis (Brasilien) – Seit 2015 rätseln Astronomen über bislang immer noch unerklärte, teilweise periodisch wiederkehrende Abdunkelungen im Licht des fernen Sterns KIC 8462852 und diskutieren von möglichen astrophysikalischen Erklärungen bis hin zu Vorstellungen gewaltiger künstlicher Konstruktionen einer Super-Zivilisation um den Stern. Jetzt aber haben Astronomen einen weiteren Stern entdeckt, der in ähnlicher Weise immer wieder…

Weiterlesen… →

Objektkünstler will „neuen Stern“ an den Nachthimmel setzten

Lesezeit: ca. 2 Minuten Konzeptstudie zum „Orbital Reflector“ von Trevor Paglen. Copyright/Quelle: T. Paglen / orbitalreflector.com Reno (USA) – So lang wie ein Fußballfeld und die Form einer Diamantnadel – das sind die Eigenschaften des „Orbital Reflector“, der ersten Weltraum-Kunst-Skulptur sein, die ab Ende Oktober als neuer Stern drei Wochen lang am Nachthimmel zu sehen sein wird. Die Idee…

Weiterlesen… →

KIC 8462852: Verdunkelungen des Sternenlichts haben Ursprung in habitabler Zone

Lesezeit: ca. 2 Minuten Künstlerische Darstellung eines ungleichmäßigen Staubrings um einen Stern (IIlu.). Copyright: NASA/JPL-Caltech Miramar (USA) – Drei neue Studien werfen ein neues Licht auf den mysteriösen fernen Stern KIC 8462852, dessen Helligkeit auf bislang unerklärte Weise immer wieder schwankt und von irgendetwas, das den Stern zu umkreisen scheint, schon um bis zu 22 Prozent abgedunkelt wurde. Bis…

Weiterlesen… →

Exotopografie: Transits sollen Gebirge auf fernen Planeten sichtbar machen

Lesezeit: ca. 3 Minuten Künstlerische Darstellung der Oberfläche eines fernen Exoplaneten (Illu.). Copyright: IAU/L. Calçada (CC BY-SA 4.0) New York (USA) – Landschaftsmerkmale wie Gebirgszüge, Vulkane, Gräben und Krater sind auf allen felsigen Himmelskörpern wie Asteroiden, Moden und Planeten im Sonnensystem zu finden. Gleiches dürfte auch für felsige Planeten um ferne Sterne gelten. Von der nächsten Generation erdgestützer Großteleskope…

Weiterlesen… →

Antares: Astronomen erstellen bislang bestes Bild von der Oberfläche und Atmosphäre eines fernen Sterns

Lesezeit: ca. 2 Minuten Anhand neuer Beobachtungsdaten gelang Astronomen diese Rekonstruktion der Oberfläche des roten Überriesen Antares. Copyright: ESO/K. Ohnaka Antofagasta (Chile) – Mit dem Very Large Telescope Interferometer der Europäischen Südsternwarte (ESO) ist chilenischen Astronomen die bislang genaueste Abbildung des 600 Lichtjahre entfernten Sternenriesen Antares gelungen. Bislang gab es eine wie nun vorgestellte Geschwindigkeitskarte für Material in der…

Weiterlesen… →

Mission Mayak: „Neuer Stern“ hat sich nicht entfaltet

Lesezeit: ca. < 1 Minute Künstlerische Darstellung der Mayak-Mission (Illu.) Copyright: A. Shayenko / Mayak Moskau (Russland) – Mit dem Miniatursatelliten „Mayak“ wollten russische Raumfahrtingenieure einen temporären „Stern“ an den Nachthimmeln entzünden und damit eine Art Sturzschirm für Satelliten zur Vermeidung von Weltraumschrott testen (…GreWi berichtete). Jetzt haben die Verantwortlichen das Scheitern des Prototyps bekannt geben. Ursprünglich schon für 2016…

Weiterlesen… →

Was umkreist fernen Stern? Erwartete Verdunklung von KIC 8462852 blieb aus bzw. unbeobachtet

Lesezeit: ca. 6 Minuten Die Kurve der vom Weltraumteleskop Kepler registrierten Helligkeitsschwankungen (weiße Kurve) vor dem Hintergrund einer UKIRT-Teleskopaufnahme des Sterns KIC 8462852. Copyright: NASA, Boyajian et al., Komp. grewi.de Saarbrücken (Deutschland) – Erst im vergangenen Dezember (2016) veröffentlichte der Physiker Prof. Dr. Eduard Heindl von der Universität Furtwangen mit seiner Hypothese von stellarem Bergbau, sog. Star Lifting, als…

Weiterlesen… →

Doch keine Aliens? Neuer astrophysikalischer Erklärungsansatz für KIC 8462852

Lesezeit: ca. 2 Minuten Künstlerische Darstellung eines einen Planeten verschlingenden Sterns (Illu.). Copyright: NASA New York (USA) – Seit 2015 rätseln Astronomen über die sonderbaren Eigenschaften des Lichtmusters des rund 1.500 Lichtjahre entfernten Sterns KIC 8462852. Neben der Theorie, die seit mindestens 100 Jahren zu beobachtende stetige Helligkeitsabschwächung im Licht des Sterns, als auch dessen kürzliche massive, kurzfristige Abdunklungen…

Weiterlesen… →

Teleskop entdeckt exotische Chemie um jungen Stern

Lesezeit: ca. 2 Minuten Die Beobachtungen des ersten heißen Kerns, der außerhalb der Milchstraße gefunden wurde, gemeinsam mit ein4r Aufnahme der Himmelsregion im infraroten Licht. Links: Verteilung der Emission molekularer Linien eines heißen molekularen Kerns in der Großen Magellanschen Wolke, wie von ALMA beobachtet. Als Beispiel werden die Emissionen von Staub, Schwefeldioxid (SO2), Stickstoffmonoxid (NO) und Formaldehyd (H2CO) gezeigt.…

Weiterlesen… →

Page 3 of 4