EmDrive-Erfinder kritisiert aktuelle Testergebnisse

Ein EmDrive in Labor der Lockheed-Skunkworks. Copyright: Gemeinfrei

Lesezeit: ca. 4 Minuten Blaine (USA) – Nur wenige Wochen nachdem Physiker der TU Dresden die Abschlussergebnisse ihrer ausführlichen Tests mit dem angeblich treibstofflosen Antrieb „EmDrive“ vorgestellt haben und dabei keine systemeigenen Schübe der drei getesteten Varianten feststellen konnten (…GreWi berichtete), hat sich nun der Erfinder des „unmöglichen Antriebs“, Robert Shawyer auf einer Konferenz zu den Ergebnissen aus Dresden…

Weiterlesen… →

Latest EmDrive tests at Dresden University shows “impossible Engine” does not develop any thrust

Test and measurement setup for the “EmDrive” investigations at the TU Dresden. Copyright: M. Tajmar et al. 2021

Lesezeit: ca. 3 Minuten Dresden (Germany) – After tests in NASA laboratories had initially stirred up hope that the so-called EmDrive could represent a revolutionary, fuel-free alternative to space propulsion, the sobering final reports on the results of intensive tests and analyzes of three EmDrive variants by physicists at the Dresden University of Technology (TU Dresden) are now available.…

Weiterlesen… →

EmDrive-Analysen an der TU Dresden zeigen: „Unmöglicher Antrieb“ entwickelt keinen Schub

Versuchs- und Messaufbau der Untersuchungen des „EmDrive“ an der TU Dresden. Copyright: M. Tajmar et al. 2021

Lesezeit: ca. 4 Minuten Dresden (Deutschland) – Nachdem sogar Versuche in Laboren der NASA zunächst Hoffnung geweckt hatten, dass der sog. EmDrive eine revolutionäre, weil treibstofflose Alternative für Raumfahrtantriebe darstellen könnte, liegen nun die ernüchternden Abschlussergebnisse intensiver Analysen dreier EmDrive-Varianten durch Physiker der TU Dresden vor. Grenzwissenschaft-Aktuell.de (GreWi) hat den Studienleiter Prof. Dr. Martin Tajmar zu den Ergebnissen exklusiv…

Weiterlesen… →

Neuer Termin für Online-Konferenz mit Untersuchungsergebnissen zum EmDrive

Ein EmDrive in Labor der Lockheed-Skunkworks. Copyright: Gemeinfrei

Lesezeit: ca. 3 Minuten Dresden (Deutschland) – Seit einigen Jahren untersuchen verschiedene Wissenschaftsteams und selbst die NASA Antriebssysteme, die angeblich ohne klassische Treibmittel auskommen und deshalb von vielen als „unmöglich“ abgetan werden. Neben der US-Raumfahrtbehörde haben auch Physiker der Technischen Universität Dresden u.a. die Behauptungen zum sogenannten EmDrive genauestens untersucht und wollen ihre Abschlussergebnisse nun im kommenden Frühjahr auf…

Weiterlesen… →

EmDrive: Neues Web-Gerücht um Wirkungsnachweis des „unmöglichen Antriebs“

Lesezeit: ca. 4 Minuten Saarbrücken (Deutschland) – Jenseits konventioneller Triebwerke, wecken seit einigen Jahren auch Antriebe, die angeblich keine herkömmlichen Treibstoffe benötigen, nicht nur das Interesse von Fantasten, sondern auch das angesehener Wissenschaftler und Institutionen. Immer wieder geht es in der Kontroverse um diese angeblich „unmöglichen Antriebe“ vornehmlich auch um den sogenannten EmDrive, der schon von der NASA, US-Regierungswissenschaftlern…

Weiterlesen… →

NASA-Physiker veröffentlicht Artikel zu treibstofflosem lichtschnellem Weltraum-Antrieb

Symbolbild: Lichtgeschwindigkeit (Illu.). Copyright: Melmak (via Pixabay.com) / Pixabay License

Lesezeit: ca. 4 Minuten Alabama (USA) – Ein die konventionelle Raumfahrt massiv limitierende Faktor ist der Umstand, dass sie alleine schon zur Überwindung der Erdanziehungskraft aber auch zur Bewältigung der enormen Distanzen zwischen den Planeten des Sonnensystems (geschweige denn darüber hinaus) gewaltige Mengen an Treibstoff benötigt. Trotz ihrer vermeintlichen Verstöße gegen physikalische Gesetze, werden derzeit unterschiedliche Systeme unkonventioneller treibstoffloser…

Weiterlesen… →

Treibstoffloser Antrieb: Professor korrigiert Berichte zu neuen EmDrive-Tests

Lesezeit: ca. 4 Minuten Der EmDrive-Antrieb im Test innerhalb der Vakuum-Kammer an der Professor für Raumfahrtsysteme an der TU Dresden. Copyright/Quelle: M. Tajmar et al. Dresden (Deutschland) – Alternativ- und Technik-Webseiten überschlagen sich derzeit mit Berichten darüber, dass Prof. Dr. Martin Tajmar, Leiter der Professur für Raumfahrtsysteme an der Technischen Universität Dresden, den sog. EmDrive überprüft und die Behauptungen…

Weiterlesen… →