Vize-US-Verteidigungsministerin übernimmt Aufsicht über UFO-Untersuchungsbehörde AARO

Die stellvertretende US-Verteidigungsministerin Kathleen Hicks neben dem bisherigen offiziellen Signet der „All-Domain Anomlay Resolution Office“ (AARO). Copyright/Quelle: US Department of State / AARO (Kollage: grewi.de)

Lesezeit: ca. 5 Minuten Washington (USA) – Seit der Neuformierung der vorigen US -UFO-Untersuchungseinheiten (UAPFT und AOIMSG) zur „All-Domain Anomlay Resolution Office” (AARO) im Juli 2022 unterstand die UFO/UAP-Untersuchungsbehörde des US-Verteidigungsministeriums dem Unterstaatssekretär für Geheimdienste und Sicherheit (Under Secretary of Defense for Intelligence & Security, USD(I&S) Ronald S. Moultrie unterstellt. Seither verzögerten sich die vom US-Kongress eingeforderten Berichte und…

Weiterlesen… →

US-Generalinspekteur „veröffentlicht“ klassifizierten Bericht über UFO-Untersuchungen des US-Verteidigungsministeriums

Screenshot der Erklärung des Büros des US-Generalinspekteurs zum vorgelegten Bericht über die Bewertung „Bewertung der Maßnahmen des Verteidigungsministeriums in Bezug auf Unidentifizierte Anomalische Phänomene“ Copyright: DoDIG.mil

Lesezeit: ca. 2 Minuten Alexandria (USA) – 2021 ordnete der damalige Generalinspekteur des US-Verteidigungsministeriums eine „Bewertung der Handhabung des UFO-Phänomens durch das US-Verteidigungsministerium“ ein. Das Ergebnis dieser Untersuchung wurde nun veröffentlicht – bislang aber nur in klassifizierter, also noch geheimer Form. Nachdem das Büro des Generalinspekteurs schon im Mai 2021 den Bericht in Auftrag gegeben hatte (…GreWi berichtete) erläutert…

Weiterlesen… →

Neue Informationen zu UFO-Untersuchungen und Positionen deutscher Ministerien und Behörden

Symbolbild (Illu). Copyright: grewi.de

Lesezeit: ca. 7 Minuten Saarbrücken (Deutschland) – Während sich das mediale Interesse an den Abschüssen bis heute immer noch unidentifizierter Flugobjekte über Nordamerika massiv abgeschwächt hat, hat der US-Militärjournalist Tim McMillan die Regierungen unterschiedlicher Staaten zu deren Positionen und mögliche Aktivitäten in Folge der „UFO-Abschüsse“ kontaktiert. Anfragen gingen auch an das deutsche Bundesverteidigungsministerium (BMVg). – Tim McMillans Originalartikel „Global…

Weiterlesen… →

Bundesverteidigungsministerin und Kollegen wurden offiziell nicht zu UFOs gebrieft

Archivbild: Bundesverteidigungsministerin Christine Lambrecht. Copyright: U.S.Sec.ofDefense (Lambrecht); Jörg Zägel (via WikimediaCommons) / CC BY-SA 3.0 (Verteidigungsministerium)

Lesezeit: ca. 5 Minuten Saarbrücken/Berlin (Deutschland) – Während in den USA Vertreter der UFO-Untersuchungsbehörde (AARO) dem US-Kongress Rede und Antwort stehen und Berichte vorlegen müssen, Regierungsmitglieder über den Stand der Untersuchungen zu unidentifizierten Flugobjekten und anomalen Phänomenen unterrichtet und auch Verteidigungsminister anderer Länder zum Wissens- und Sachstand in Sachen UFOs und UAP gebrieft wurden, fand eine solche Information bundesdeutscher…

Weiterlesen… →

Englands Verteidigungsministerium will „beste UFO-Fotos“ weitere 50 Jahre unter Verschluss halten

Lesezeit: ca. 6 Minuten London (Großbritannien) – Aufgrund von insgesamt sechs Farbfotografien gilt die UFO-Sichtung von Calvine im schottischen Perthshire im Jahre 1990 als eine der am besten dokumentierten UFO-Sichtungen Großbritanniens. Die dazugehörige „UFO-Akte“ des britischen Verteidigungsministeriums (Ministry of Defence, MoD) sollte – nach Ablauf der üblichen 30-Jahre Sperrfrist – am kommenden 1. Januar 2021 für die Öffentlichkeit freigegeben…

Weiterlesen… →

Japanisches Verteidigungsministerium initiiert UFO-Meldeprotokoll für Kampfpiloten

Lesezeit: ca. 2 Minuten   Tokyo (Japan) – Als Reaktion auf die Eingeständnisse des Pentagons, dass US-Piloten immer wieder unidentifizierten Flugobjekten begegnen und diese zukünftig koordiniert untersucht werden sollen, hatte im vergangenen April auch das japanische Verteidigungsministerium die Erarbeitung eines offizielles Meldeprotokolls für Piloten angekündigt. Knapp ein halbes Jahr später, haben die Selbstverteidigungsstreitkräfte dieses Meldeprotokoll nun initiiert. Wie Grenzwissenschaft-Aktuell.de…

Weiterlesen… →

US-Pentagon beantwortet Fragen zur neuen “UFO Task Force”

Lesezeit: ca. 3 Minuten Washington (USA) – Der schwedische UFO-Forscher Roger Glassel hat einen Fragekatlog zur kürzlich vom US-Verteidigungsministeriumgegründeten Forschungseinheit zur Untersuchung von UFO-Sichtungen durch US-Militärs ans Pentagon geschickt. Die nun eingegangenen Antworten der Pentagon-Sprecher veröffentlicht Grenzwissenschaft-Aktuell.de (GreWi) exklusiv in einer deutschsprachigen Übersetzung. Wie der UFO-Forscher und Redakteur der Zeitschrift „UFO Aktuellt“ der schwedischen Forschungsorganisation „UFO Sverige“, Roger Glassel…

Weiterlesen… →

EXKLUSIV: US-Pentagon bestätigt Gründung einer „UFO-Task-Force“

Aus der offiziellen Pressemitteilung des Pentagon zur Gründung der Unidentified Aerial Phenomena Task Force (UAPTF). Copyright: US Department of Defense

Lesezeit: ca. 2 Minuten Washington (USA) – Nachdem gestern der US-Nachrichtensender CNN bereits über die Gründung einer Task Force zur Untersuchung unidentifizierter Phänomene im Luftraum berichtete hatte, hat sich nun auch das Pentagon selbst offiziell in der Sache erklärt. Grenzwissenschaft-Aktuell.de (GreWi) berichtet exklusiv. Als Antwort auf eine GreWi-Anfrage, wie auch in der kurz darauf offiziell verbreiteten Pressemitteilung, führt die…

Weiterlesen… →

Page 1 of 3