Die Himmelsreligion der Hethiter

Wand an der westlichen Innenseite von Kammer A mit 12 identischen Göttern (Reliefs 1–12) ganz links und Relief 34, dem Sonnengott des Himmels, rechts. Copyright: Luwian Studies

Lesezeit: ca. 7 Minuten Regelmäßige himmlische Ereignisse hatten eine bemerkenswerte Bedeutung für die Kultrituale der hethitischen Zivilisation (um 1600-1180 v. Chr.). Zahlreiche Texte, die in der Hauptstadt Ḫattuša gefunden wurden, beziehen sich auf Sonnengottheiten und himmlische Wahrsagungen, die an altbabylonische astronomische und astrologische Praktiken erinnern. In einer neuen Analyse zeigen Archäologen, dass das Felsheiligtum von Yazılıkaya, das als einer…

Weiterlesen… →

Archäologe James Mellaart als Fälscher entlarvt

Lesezeit: ca. 3 Minuten James Mellhart bei Ausgrabungen in Çatalhöyük. Copyright: Omar hoftun (via WikimediaCommons) CC BY-SA 3.0 Aufzeichnungen aus dem Nachlass des 2012 gestorbenen britischen Archäologen James Mellhaart enthüllen, dass der für seine Funde in Çatalhöyük und anderen Stätten Kleinasiens berühmte Forscher zahlreiche Dokumente und angeblich prähistorische Wandmalereien selbst fabriziert – also gefälscht hat. Seine Fälschungen täuschten auch…

Weiterlesen… →

Erklären 3.200 Jahre alte Hieroglyphen das Ende der Bronzezeit im östlichen Mittelmeer?

Lesezeit: ca. 5 Minuten Im Fries von Beyköy lies Kupanta-Kurunta, der Großkönig von Mira, von den Überfällen einer Flotte der vereinten Königreiche Westkleinasiens auf die Küsten des östlichen Mittelmeers berichten. Copyright: LuwianStudies.org Zürich (Schweiz) – Die sogenannte Invasion der Seevölker und der Niedergang von Staaten und Kulturen im Mittelmeerraum zum Ende der Bronzezeit gilt als eines der großen Rätsel…

Weiterlesen… →