US-Generalinspekteur „veröffentlicht“ klassifizierten Bericht über UFO-Untersuchungen des US-Verteidigungsministeriums

Screenshot der Erklärung des Büros des US-Generalinspekteurs zum vorgelegten Bericht über die Bewertung „Bewertung der Maßnahmen des Verteidigungsministeriums in Bezug auf Unidentifizierte Anomalische Phänomene“ Copyright: DoDIG.mil
Lesezeit: ca. 2 Minuten
Screenshot der Erklärung des Büros des US-Generalinspekteurs zum vorgelegten Bericht über die Bewertung „Bewertung der Maßnahmen des Verteidigungsministeriums in Bezug auf Unidentifizierte Anomalische Phänomene“Copyright: DoDIG.mil

Screenshot der Erklärung des Büros des US-Generalinspekteurs zum vorgelegten Bericht über die Bewertung „Bewertung der Maßnahmen des Verteidigungsministeriums in Bezug auf Unidentifizierte Anomalische Phänomene
Copyright: DoDIG.mil

Alexandria (USA) – 2021 ordnete der damalige Generalinspekteur des US-Verteidigungsministeriums eine „Bewertung der Handhabung des UFO-Phänomens durch das US-Verteidigungsministerium“ ein. Das Ergebnis dieser Untersuchung wurde nun veröffentlicht – bislang aber nur in klassifizierter, also noch geheimer Form.

Nachdem das Büro des Generalinspekteurs schon im Mai 2021 den Bericht in Auftrag gegeben hatte (…GreWi berichtete) erläutert das “Department of Defense Office of Inspector General” (DoD OIG) aktuell in einer kurzen Erklärung, dass der Bericht über die „Bewertung der Maßnahmen des Verteidigungsministeriums in Bezug auf Unidentifizierte Anomalische Phänomene (DODIG-2023-109)“ am 15. August 2023 veröffentlicht worden sei, dies allerdings noch in klassifizierter (also geheimer bzw. vertraulicher) Form.

www.grenzwissenschaft-aktuell.de
+ HIER können Sie den täglichen kostenlosen GreWi-Newsletter bestellen +

Weiter heißt es jedoch, dass man „zu einem späteren Zeitpunkt eine nicht vertrauliche Übersicht darüber veröffentlichen werde, wie das Verteidigungsministerium, die Militärdienste, Verteidigungsagenturen und militärische Abteilungen der Gegenspionageorganisationen Maßnahmen im Bereich der Geheimdienste, Gegenspionage und des Kräfteschutzes ergriffen haben, um unidentifizierte anomale Phänomene zu erkennen, zu melden, zu sammeln, zu analysieren und zu identifizieren“.

Als kuriose Randnotiz ist zu bemerken, dass der Bericht 2021 noch unter dem damaligen Inspector General Sean O’Donnell in Auftrag gegeben wurde. Mittlerweile und unter Präsident Joe Biden hat Robert Storch den Posten inne. Dieser stolperte bei seiner Befragung vor dem US-Kongress im Februar 2022 beinahe tatsächlich über seine Unkenntnis über Sachverhalte zum UFO-/UAP-Phänomen, musste auf Nachfrage durch die US-Senatorin Kirstin Gillibrand eingestehen, dass er über den Umgang der Geheimdienste und des Pentagons in Sachen UFOs „nicht informiert sei“.

Auf die weitere Nachfrage Gillibrands, ob er zusagen könne, auf die nun vorgelegte Bewertung weiterhin zu verfolgen, bis die notwendigen Schlussfolgerungen erlangt wurden, zu denen auch die Möglichkeit von Folgeaktivitäten wie Anhörungen und Untersuchungen gehören, so diese von der Bewertung (der UFO-Frage) als solche empfohlen werden“, musste Storch erneut eingestehen, von dieser Bewertung nichts zu wissen, versicherte zugleich aber auch ein weiteres Mal, dass – sollte er (wie danach geschehen) ins Amt bestätigt werden – er sich dieser Sachen und ihren Fragen rund um UAP/UFOs widmen und weiter verfolgen werde. (…GreWi berichtete).

Wie der nun vorgelegte Bericht zeigt, scheint Storch sein Wort gehalten zu haben. Wann sich auch die Öffentlichkeit von dieser Bewertung ein Bild machen kann, bleibt indes abzuwarten.

…GreWi wird berichten

WEITERE MELDUNGEN ZUM THEMA
Generalinspekteur des Pentagon leitet Bewertung der Handhabung des UFO-Phänomens durch das US-Verteidigungsministerium ein 4. Mai 2021
Historisch: Zukünftiger Generalinspekteur des Pentagon muss in Sachen UFOs nachsitzen 18. Februar 2022

Lesen Sie auch…

GreWi-Dossier: Über den politischen Umgang mit dem UFO-Phänomen in Deutschland

GreWi-EXKLUSIV: Deutsche Aufklärungsdrohnen haben noch keine UFOs detektiert 9. August 2023

GreWi EXKLUSIV: UFO-Forscher des Pentagons informieren erstmals „engste Verbündete“ – Deutschland weiterhin außen vor? 19. Juni 2023
Neue Informationen zu UFO-Untersuchungen und Positionen deutscher Ministerien und Behörden 7. März 2023
Nun Offiziell: Deutschland steht bei der Untersuchung von unidentifizierten Flugobjekten im „engen vertraulichen Austausch mit seinen Bündnispartnern“ 15. Februar 2023
Bundesverteidigungsministerin und Kollegen wurden offiziell nicht zu UFOs gebrieft 12. Januar 2023
Erste Schritte auf dem Weg zu Einrichtung einer offiziellen deutschen UAP-Forschungsstelle 13. Oktober 2022
GreWi EXKLUSIV: Deutsche Luftwaffe betätigt sich offiziell nicht an UAP-Untersuchungen des Pentagon 23. Oktober 2022
Nicht nur in Deutschland: Militär- und Zivilradar „blind“ für UFOs und UAP 31. Januar 2022
GreWi nachgefragt: Neue Bundesregierung – neue Position zu UFOs und UAP? 11. Januar 2022

Recherchequelle: www.dodig.mil

© grenzwissenschaft-aktuell.de