Feder- und Fellreste im Grab eines Steinzeit-Kindes

So stellt sich ein Künstler anhand der Grabfunde die Bestattungssituation des Steinzeit-Kindes von Majoonsuo vor (Illu.). Copyright: Tom Bjorklund

Lesezeit: ca. 3 Minuten Helsinki (Finnland) – Im Osten Finnlands haben Archäologinnen und Archäologen das Grab eines Kindes aus der Steinzeit entdeckt und darin Quarz-Pfeilspitzen, aber auch Reste von Vogelfedern, den Haaren von Hunden oder Wölfen, von weiteren Säugetieren und Pflanzen gefunden. Der Fund erlaubt Einblicke in die Vorstellungs- und Glaubenswelt der damaligen Menschen. Wie das Team um die…

Weiterlesen… →