Astronomen hoffen auf neue Methode bei der Suche nach „Planet Nine“

Künstlerische Darstellung von Planet Neun (Illu.) Copyright: nagualdesign/Tom Ruen/ ESO (via WikimediaCommons) / CC BY-SA 4.0

Lesezeit: ca. 4 Minuten New Haven (USA) – Obwohl das Verhalten zahlreicher Objekte im äußersten Sonnensystem auf die Existenz eines bislang noch unbekannten großen Planeten im Sonnensystem hindeutet, wurde dieser „neunte Planet“ bislang noch nicht direkt entdeckt und damit seine Existenz noch nicht bewiesen. Zwei US-Astronomen hoffen nun auf eine neue Methode, durch die der Planet in bereits vorhandenen…

Weiterlesen… →

Vorgänger komplexer Moleküle auf Saturnmond Titan entdeckt

Lesezeit: ca. 3 Minuten Greenbelt (USA) – In der Atmosphäre des größten Staurnmondes Titan haben NASA-Wissenschaftler ein extrem seltenes Molekül nachgewiesen, das bislang in noch keiner anderen Atmosphäre entdeckt wurde. Es handelt sich um ein einfaches kohlenstoffbasiertes Molekül, das als Vorgänger komplexerer Moleküle diskutiert wird, aus denen Leben entstehen oder sich davon ernähren könnte. Wie das Team um den…

Weiterlesen… →

2068: Asteroid-Apophis vielleicht doch auf Kollisionskurs mit der Erde

Lesezeit: ca. 2 Minuten Honululu (USA) – Nachdem zunächst eine Kollision des „Killer-Asteroiden“ Apophis mit der Erde bei seinen nächsten Erdvorbeiflügen in den Jahren 2029 und 2068 bereits ausgeschlossen wurde, zeigen neuste Beobachtungen, dass für die Passage im Jahr 2068 die Möglichkeit nun doch wieder besteht. Wie Astronomen um Dave Tholen von der University of Hawaii aktuell berichten haben…

Weiterlesen… →

NASA-Teleskop TESS findet ersten erdgroßen Planeten in lebensfreundlicher Zone um sonnennahen Zwergstern

Lesezeit: ca. 3 Minuten Cambridge (USA) – Hauptziel des NASA-Weltraumteleskops „TESS“ ist die Entdeckung erdgroßer Planeten um sonnennahe Sterne, die hell genug sind, damit anhand von Folgebeobachtungen eine Beschreibung der Planetenmasse und ihrer Atmosphären möglich sein wird. Jetzt hat das TESS-Team den ersten mit dem Teleskop entdeckten Planeten identifiziert, der nicht nur erdgroß ist, sondern seinen Stern auch innerhalb…

Weiterlesen… →

…und noch mehr Wasser: Selbst kleinste Dauerschatten binden Wasser auf dem Mond

Lesezeit: ca. 2 Minuten Boulder (USA) – Etwa zeitgleich mit der Bekanntgabe der Entdeckung von Wassermolekülen im Mondboden auch in direkt von der Sonne beschienenen Regionen der Mondoberfläche, veröffentlichte ein weiteres Forscherteam die Erkenntnis, dass Wasser in Form von Eis nicht nur am Grunde immerdunkler Krater am Südpol des Mondes gebunden ist, sondern selbst kleinste Schatten auf der Mondoberfläche…

Weiterlesen… →

Page 1 of 201