Katholische Wissenschaftler konferieren über außerirdische und nicht-menschliche Intelligenz

Symbolbild (Illu.). Copyright: grenzwissenschaft-aktuell.de

Lesezeit: ca. 2 Minuten Washington D.C. (USA) – Unter dem Motto „Außerirdische, KI und Bewusstsein jenseits des Menschen“ (“Extraterrestrials, AI, and Minds Beyond the Human”) treffen sich vom 4. bis 6. Juni 2021 Mitglieder der Gesellschaft Katholischer Wissenschaftler zu einer Konferenz in Washington D.C., um hier über Fragen rund um die Existenz außerirdischer und nicht-menschlicher Intelligenzen zu diskutieren. Neben…

Weiterlesen… →

Studie offenbart Zusammenhang zwischen historischen Klimaveränderungen und Wasserwundern italienischer Heiliger

Auf diesem Gemälde vom Filippo Lippi lenkt der Heilige St. Fredianus den Fluss Serchio in ein neues Flussbett, so dass die Stadt Lucca nicht länger von Überschwemmungen bedroht ist. Copyright: Gemeinfrei (via WikimediaCommons)

Lesezeit: ca. 4 Minuten Pisa (Italien) – Eine Studie, in der ein ebenso internationales wie interdisziplinären Forscherteam die die kulturellen Auswirkungen von Klimaveränderungen im 1. Jahrtausend in Italien untersuchte, kommt zu einer erstaunlichen Schlussfolgrung. Als Reaktion auf starke Regenfälle und Überflutungen im 6. Jahrhundert unserer Zeitrechnung tauchen in italienischen Heiligengeschichten eine neue Art von Wundern auf: die Macht der…

Weiterlesen… →

Stanford-Studie offenbart kultur- und religionsübergreifende Gemeinsamkeiten beim Stimmenhören

Symbolbild: „Ungewöhnliche Sinneserfahrungen“ (Illu.). Copyright: geralt (via Pixabay.com) / Pixabay License

Lesezeit: ca. 4 Minuten Stanford (USA) – Berichten Betroffene heutzutage, dass sie fremde und nicht an eine andere Person direkt gebundene Stimmen hören, werden sie schnell als „verrückt“ abgestempelt. Eine aktuelle Studie zeigt nun aber, dass das „Stimmenhören“ in der Realität nicht zwangsläufig mit psychischen Erkrankungen verbunden ist und Stimmenhörer oft weder pathologische Not noch Kontakt zu psychiatrischen Diensten…

Weiterlesen… →

Bürger-Petition fordert Erhalt der Parapsychologischen Beratungsstelle in Freiburg

Symbolische Abwärtsspirale im Treppenhaus der Parapsychologischen Beratungsstelle in Freiburg. Copyright/Quelle: v.Lucadou, parapsychologische-beratungsstelle.de

Lesezeit: ca. 3 Minuten Freiburg (Deutschland) – Durch die Streichung langjähriger Fördergelder des Landes Baden-Württemberg und der jüngsten Rückforderung bereits bewilligter und ausgezahlter Fördergelder in Höhe von rund 250.000 Euro (…GreWi berichtete) steht die „Parapsychologische Beratungsstelle“ in Freiburg vor dem Aus. Eine Bürgerpetition fordert nun den Erhalt der seit Jahrzehnten erfolgreich arbeitenden Beratungsstelle und kann von allen Interessierten online…

Weiterlesen… →

Baden-Württemberg fordert von gemeinnütziger “Parapsychologischer Beratungsstelle” 247.600 Euro Fördergelder zurück

Symbolische Abwärtsspirale im Treppenhaus der Parapsychologischen Beratungsstelle in Freiburg. Copyright/Quelle: v.Lucadou, parapsychologische-beratungsstelle.de

Lesezeit: ca. 3 Minuten Freiburg (Deutschland) – Nachdem im vergangenen Jahr das Land Baden-Württemberg nach 30 Jahren die Förderung der „Parapsychologische Beratungsstelle“ in Freiburg eingestellt hatte und der Arbeit der psychohygienischen Beratung vor das Aus gestellt hatte (…GreWi berichtete), kommt es für die Beratungsstelle nun noch härter, fordert das Ministerium für Jugend, Kultus und Sport nun fast eine Viertel Million…

Weiterlesen… →

Hexenglaube und Hexenangst existieren bis heute

Hexenverbrennung 1587, dargestellt in der Wickiana. Copyright: Gemeinfrei

Lesezeit: ca. 4 Minuten Mainz (Deutschland) – Der Glaube an Hexen und die Angst vor ihnen ist mit dem Ende der Hexenprozesse in Europa keineswegs völlig verschwunden. Rund 250 Jahre sind inzwischen vergangen, aber noch immer finden in westlichen Gesellschaften Ideen und Konzepte, die Anleihen bei altem Hexenglauben nehmen. Der Historiker Prof. Dr. Johannes Dillinger weist darauf hin, dass…

Weiterlesen… →

Massaker an Verteidigern der Bundeslade in Aksum

Die „Kapelle der Tafeln“ auf dem Gelände der Kirche St. Maria von Zion in Aksum. Copyright: JensiS65 (via WikimediaCommons) / CC BY-SA 3.0

Lesezeit: ca. 4 Minuten Aksum (Äthiopien) – Glaubt man religiösen Sagen und Legenden, so beherbergt eine der Kapellen der Kirche St. Maria von Zion in der äthiopischen Stadt Aksum die sagenumwobene biblische Bundeslade. Jetzt soll es im Laufe des andauernden Bürgerkrieges in der Region vor der Kirche zu einem Massaker an rund 750 Menschen gekommen sein, die die Kirche…

Weiterlesen… →

Essay-Wettbewerb: 1 Mio. Dollar Preisgeld für Beweise für ein Leben nach dem Tod

Symbolbild: Detailansicht aus Hieronymus Boschs „Flug zum Himmel“ (um 1500). Copyright: Gemeinfrei

Lesezeit: ca. 4 Minuten Las Vegas (USA) – Der Milliardär und Raumfahrunternehmer Robert Bigelow ist für seine Faszination für das Paranormale und seine Förderung dessen Erforschung bekannt. Jetzt hat er über das von ihm neu gegründete “Bigelow Institute for Consciousness Studies” (BICS) insgesamt eine Million Dollar Preisgeld für die besten Beweise für ein Leben nach dem Tod in Form…

Weiterlesen… →

Hellhörigkeit: Studie untersucht Menschen, die die Toten hören

Symbolbild: Eine der bis heute umstrittenen Geisterfotos des Fotografen William H. Mumler. Copyright: Public Domain

Lesezeit: ca. 4 Minuten Durham (Großbritannien) – Neben der Hellsichtigkeit, gehören auch Hellfühligkeit und dass Hellhören zu den bekannten Ausprägungen spiritistischer Phänomene, wenn Medien erklären, die Stimmen Verstorbener ohne direkten externen akustischen Reiz hören zu können. Britische Wissenschaftler haben nun derart hellhörige spiritistische Medien untersucht. Laut dem Studienergebnis sind diese Personen möglicherweise anfälliger für immersive mentale Aktivitäten und ungewöhnliche…

Weiterlesen… →

Ausstellung in Nürnberg: Zeichen der Zukunft. Wahrsagen in Ostasien und Europa

Symbolbild: Wahrsagerei (Exponat der Ausstellung „Zeichen der Zukunft. Wahrsagen in Ostasien und Europa“ im Germanischen Nationalmuseum in Nürnberg. Copyright: gnm.de

Lesezeit: ca. 2 Minuten Nürnberg (Deutschland) – Noch bis zum 30. Mai 2021 zeigt das Germanische Nationalmuseum in Nürnberg die Sonderausstellung „Zeichen der Zukunft. Wahrsagen in Ostasien und Europa“. Neben der Ausstellung vor Ort ist derzeit auch eine Virtuelle Ausstellung online in Vorbereitung. „Die Ausstellung „Zeichen der Zukunft“ zeigt, wie Menschen Antworten auf diese Lebensfrage und -unsicherheit gesucht haben“,…

Weiterlesen… →

Page 1 of 12