Mögliches Wiedergänger-Grab aus der Jungsteinzeit bei Theißen entdeckt

Galt dieser Mann vom Ende der Jungsteinzeit unter seinen Mitmenschen einst als Wiedergänger? Copyright: Landesamt für Denkmalpflege und Archäologie Sachsen-Anhalt Zeitz-Theißen (Deutschland) – Bei Straßenarbeiten zwischen den sachsen-anhaltischen Dörfern Theißen und Nonnewitz haben Landesarchäologen neben den Resten einer slawischen Siedlung auch Gräber aus dem Endneolithikum von 2.800 bis 2.200 v. Chr. entdeckt. Die Art und…

Weiterlesen… →

Nanopartikel belegen Blut eines Folteropfers auf dem Grabtuch von Turin

Das Turiner Grabtuch im Negativ mit Vergrößerung der Gesichtspartie. Copyright: Public Domain, Komp.: grewi.de / Quelle: shroud.com Padua (Italien) – Schon seit Jahrhunderten stellt das sogenannte Turiner Grabtuch Wissenschaftler wie Laienforscher vor zahlreiche Rätsel. Während Skeptiker darin lediglich eine kunstvolle Fälschung des Spätmittelalters vermuten, sehen Gläubige in dem Leinen, auf dem das Körperbild eines gekreuzigten…

Weiterlesen… →

Ist das “Weiße Pferd” von Uffington in Wirklichkeit ein “Sonnenpferd”?

Blick aus der Luft auf das Uffington White Horse und den Dragon Hill (links). Copyright: A. Müller, grenzwissenschaft-aktuell.de Southampton (Großbritannien) – Neben dem Steinkreis von Stonehenge ist das Weiße Pferd von Uffington wohl das berühmteste Symbol der prähistorischen Kultur Englands. Neben Legenden, nach denen es sich eigentlich um die Darstellung eines Drachen handeln soll, galt…

Weiterlesen… →

Wahrer Kern: Geologen bestätigen Vulkanausbruch in den Legenden der Aborigines

Symbolbild: Felsmalereien der Aborigines von Kalumburu, nahe Bradshaw (Kimberley). Copyright: TimJN1 (WikimediaCommons), CC BY-SA 2.0 Glasgow (Großbritannien) – Die Mythen und Legenden indigener Völker berichten von den sagenhaftesten Vorkommnissen – und werden nicht zuletzt deswegen von Historikern gerne entweder ins Reich des Aberglaubens, der Fantasie oder des wissenschaftlichen Unverstandes verbannt. Geologen haben nun einen Vulkansubruch…

Weiterlesen… →

1. Mai – Walpurgisnacht: Was feiern wir da eigentlich?

“Blockes-Berges Verrichtung”, J. Praetorius um 1668. Copyright: gemeinfrei Saarbrücken (Deutschland) – Vielerorts in Europa feiert man – gerade in den ländlichen Gebieten –  in der Nacht vom 30. April auf dem 1. Mai die so genannte Walpurgisnacht, die auch als “Hexen- oder Freinacht” bekannt ist. Bei den heutigen Feierlichkeiten geraten jedoch die historischen und mythologischen…

Weiterlesen… →

Page 1 of 3