The Galileo Project: Harvard Professor versammelt hochrangige Wissenschaftler zur Suche nach Beweisen für außerirdische Technologien auf der Erde und im Sonnensystem

Screenshot der Startseite des „Galileo Project“ Copyright: Galileo Project

Lesezeit: ca. 5 Minuten Cambridge (USA) – Unter der Leitung des Harvard-Astronoms Prof. Avi Loeb haben sich hochrangige Wissenschaftler im „Galileo Project“ zusammengefunden, um exotische Beobachtungen wie astronomische Objekte mit unerklärlichen Eigenschaften aber auch UFOs bzw. UAPs mit wissenschaftlichen Methoden, dafür aber nicht länger unter Vorabausschluss der Hypothese einer künstlichen außerirdischen und intelligenten Natur und Herkunft zu erforschen. Wie…

Weiterlesen… →

NASA-Chef Bill Nelson äußert sich erneut über außerirdisches Leben, außerirdische Intelligenz und UFOs

NASA-Chef Bill Nelson. Copyright/Quelle: NASA/Bill Ingalls

Lesezeit: ca. 3 Minuten Washington (USA) – In einem Online-Interview hat sich der neue NASA-Direktor Bill Nelson erneut zu Fragen rund um außerirdisches Leben, außerirdische Intelligenz und auch über die jüngste Diskussion um die Navy-Beweise für die Existenz unidentifizierter Phänomene im Luftraum (UAPs) geäußert. Im Rahmen eines Live-Interviews der „Washington Post“ (WP) über die „neuen Grenzen im Weltraum“ stellte…

Weiterlesen… →

Einige Marsböden könnten Beweise einstigen Lebens bereits zerstört haben

Das charakteristische Netzwerk aus Rissen in der als „Old Sokaer“ bezeichneten Felsplatte in Glae-Krater spricht dafür, dass diese sich in Folge der Austrocknung einer Schlammschicht vor mehr als 3 Milliarden Jahren gebildet hatte. Copyright: NASA/JPL-Caltech/MSSS

Lesezeit: ca. 3 Minuten Mountain View (USA) – Eine Entdeckung des NASA-Rovers “Curiosity” im Mars-Krater Gale stellt die Aussichten in Frage, mit Analysen der mobilen Laboreinheit selbst dann heute noch Spuren einstigen Lebens entdecken zu können, wenn diese einst vorhanden waren. Wie das für die Analysen des CheMin-Instruments an Bord des Rovers verantwortliche Team um Tom Bristow vom Ames…

Weiterlesen… →

NASA-Rover Perseverance beginnt mit der Suche nach Spuren alten Mars-Lebens

Ultra-Nahaufnahme des Marsbodens mit der Kamera WATSON am Ende des Roboterarms des NASA-Rovers „Perseverance“. Copyright: NASA/JPL-Caltech/MSSS

Lesezeit: ca. 2 Minuten Pasadena (USA) – Auf dem Mars hat der NASA-Rover „Perseverance“ (Ausdauer) mit der gezielten Suche nach Spuren urzeitlichen Lebens auf dem Roten Planeten begonnen. Wie die NASA berichtet, ist der Rover mit Instrumenten an seinem zwei Meter langen Greif- und Arbeitsarm in der Lage, neben Gesteinsanalysen mit Röntgenstrahlen und ultraviolettem Licht auch Nahaufnahmen winziger Segmente…

Weiterlesen… →

Forscher orten Quelle von Methan ganz in der Nähe des Mars-Rovers

Symbolbild: Selfie des Mars-Rovers „Curiosity“. Copyright: NASA/JPL-Caltech/MSSS

Lesezeit: ca. 2 Minuten Pasadena (USA) – Seit dem Nachweis von Methan in der dünnen Marsatmosphäre sorgt die potenzielle Biosignatur für Kontroversen darüber, ob das Gas geologischen oder biologischen Ursprungs ist. Auch die Frage, wo genau das Methan aus dem Mars-Untergrund austritt, war bislang rätselhaft. Nun ist es US-Wissenschaftlern erstmals gelungen, eine Methan-Quelle auf dem Mars zu lokalisieren. Diese…

Weiterlesen… →

Simulation zeigt: Komplexes Leben auf Planeten mit geneigter Achse wahrscheinlicher

Künstlerische Darstellung eines achsengeneigten Exoplaneten (Illu.). Copyright: NASA

Lesezeit: ca. 3 Minuten Lafayette (USA) – Planeten, deren Achse wie jene unserer Erde geneigt ist, sind vermutlich eher in der Lage, komplexes Leben zu entwickeln als andere. Mit dieser Erkenntnis könnte die Suche nach fortgeschrittenem außerirdischem Leben verfeinert werden. Wie das unter anderem von der NASA geförderte Team um Stephanie Olson von der Purdue University auf der diesjährigen…

Weiterlesen… →

Studie: Bisherige Suchen könnten erdgroße Exoplaneten um unerkannte Doppelsterne übersehen haben

Künstlerische Darstellung eines erdartigen Planeten in einem Doppelsternsystem (Illu.). Copyright: International Gemini Observatory/NOIRLab/NSF/AURA/J. da Silva (Spaceengine)

Lesezeit: ca. 3 Minuten Mountain View (USA) – Eine neuen Analyse von Doppelsternsystemen legt nahe, dass es viel mehr erdgroße Planeten geben könnte, als bislang angenommen und legt nahe, dass Himmelsdurchmusterungen nach Exoplaneten fast die Hälfte der erdgroßen Planeten um solche Sterne übersehen haben könnten. Wie das Team um Katie Lester und Steve Howell vom Ames Research Center der…

Weiterlesen… →

Phosphin in Venusatmosphäre spricht für explosiven Vulkanismus auf der Venus

Der große Venus-Vulkan Maat Mons auf einer farbsimulierten Aufnahme der Magellan-Sonde von 1991. Copyright: NASA/JPL

Lesezeit: ca. 2 Minuten Ithaca (USA) – Spuren des Gases Phosphin, die zuvor als mögliche Hinweise auf mikrobisches Leben in der Venusatmosphäre diskutiert wurden, sind laut einer aktuellen Studie zwar kein Zeichen für Venus-Leben, dafür aber für vulkanische Aktivität auf unserem „höllischen Nachbarplaneten“. Zuvor hatten im vergangenen Herbst Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler Spuren von Phosphin in der oberen Atmosphäre der…

Weiterlesen… →

Neue Erkenntnisse zum rätselhaften Mars-Methan

Symbolbild: Selfie des Mars-Rovers „Curiosity“. Copyright: NASA/JPL-Caltech/MSSS

Lesezeit: ca. 3 Minuten Greenbelt (USA) – Seit 2003 beobachten Planetenwissenschaftler mit unterschiedlichen Instrumenten Methan in der Mars-Atmosphäre und rätseln darüber, ob das Mars-Methan geologischen oder gar biologischen Ursprungs sein könnte. Einhergehend mit dieser Frage stellt das Mars-Methan für Wissenschaftler und Wissenschaftlerinnen aber noch vor ein weiteres Rätsel: Nicht alle Instrumente können das Gas detektieren. Eine neue Studie scheint…

Weiterlesen… →

Studie: Leben in Jupiter-Atmosphäre möglich

Symbolbild: Blick der NASA-Sonde „Juno“ in die wolkenschwere Atmosphäre des Jupiter. Copyright: NASA/JPL-Caltech/SwRI/MSSS

Lesezeit: ca. 3 Minuten Belfast (Nordirland) – Eine neue Studie nordirischer Astrobiologen liefert eine Sensation: Während es in der wolkendichten Atmosphäre der Venus viel zu wenig Wasser gibt, um selbst bakterielles Leben – wie wir es von der Erde kennen – zu ermöglichen, bietet die dichte Atmosphäre des Gasriesen Jupiter hingegen nicht nur ausreichend Wasser, sondern auch weitere positive…

Weiterlesen… →

Page 1 of 80