Wahrscheinlich kein erdähnliches Leben in Kern von Omega Centauri

Der Kugelsternhaufen Omega Centauri, hier in einer Aufnahme des La Silla Observatoriums der Europäischen Südsternwarte in Chile. Copyright: ESO.org Riverside (USA) – 16.000 Lichtjahre von unserem eigenen Sonnensystem entfernt, befindet sich der größte dichte Kugelsternhaufen unserer Galaxie, Omega Centauri. Mit geschätzten 10 Millionen Sternen ist das Sternencluster so hell, dass es sogar von der Erde…

Weiterlesen… →

FRB 180725A: Ist der neuentdeckte Radioblitz ein intelligentes Signal?

Das Frequenzspektren der beiden Signale des schnellen Radioausbruchs „FRB 180725A“. Copyright: CHIME/FRB Collaboration Penticton (Kanada) – Ein erst kürzlich mit dem CHIME-Radioteleskop entdeckter, hochenergetischer Radioausbruch ist nicht nur der erste mit dem neuen Instrument geortete FRB (Fast Radio Burst), er unterscheidet sich auch in seinen Eigenschaften von allen anderen bislang entdeckten Phänomenen dieser Art. Genug,…

Weiterlesen… →

FRBs: Neues Radioteleskop empfängt schnelle Radioausbrüche

Das CHIME-Radioteleskop bei Nacht. Copyright: chime-experiment.ca Penticton (Kanada) – Kaum hat die kanadische Radioteleskopanlage „CHIME“ ihren Dienst aufgenommen, da können dortige Astronomen auch schon die Ortung jener Phänomene vermelden, für deren Erforschung das „Canadian Hydrogen Intensity Mapping Experiment“ unter anderem konzipiert wurde: Fast Radio Bursts (FRBs), also extrem energiereiche schnelle Radioausbrüche. Während der Ursprung der…

Weiterlesen… →

Astrobiologen identifizieren wahrscheinlichste Planeten mit erdartigem Leben

Lebensfreundlicher Planet (Illu.). Copyright: A. Müller für grewi.de Cambridge (Großbritannien) – In einer aktuellen Studie haben Astrobiologen jene Exoplaneten, also Planeten jenseits unseres eigenen Sonnensystems, identifiziert, auf denen ähnliche chemische Bedingungen existieren, wie sie auf der Erde zur Entstehung des Lebens geführt haben. Im Fachjournal „Science Advances“ (DOI: 10.1126/sciadv.aar3302) berichtet das Team um Dr. Paul…

Weiterlesen… →

Zu wenig Kohlendioxid für Terraforming des Mars

Vier Phasen von Terraforming am Beispiel des Mars (Illu.). Copyright: Daein Ballard, GFDL Boulder (USA) – Die Ziele sind ambitioniert, doch für Weltraumvordenker wie Elon Musk zumindest in der Theorie machbar und möglich: Durch sog. Terraforming soll der heute lebensfeindliche Mars wieder zu einer lebensfreundlichen Welt gemacht werden. Entsprechende Visionen werden nun jedoch von einer…

Weiterlesen… →

Page 1 of 83