US-Kongress bewilligt 20 Mio. Dollar für SETI und die Suche nach außerirdischen Technologien

Symbolbild: Eine künstliche Struktur in Form einer Porkrowski-Schale um einen Stern (Illu.). Copyright: Віщун (via WikimediaCommons) / CC BY-SA 4.0 Washington (USA) – Für die Fiskaljahre 2018 und 2019 hat der US-Kongress die NASA nicht nur beauftragt, gemeinsam mit privaten Organisationen nach außerirdischen „Techno-Signaturen“ zu suchen, sondern diesen Bemühungen auch ein Budget von 10 Millionen…

Weiterlesen… →

Kepler-Nachfolger TESS: NASA startet neuen Planetensucher

Künstlerische Darstellung des Weltraumteleskops TESS (Illu.). Copyright: NASA’s Goddard Space Flight Center/CI Lab Cape Canaveral (USA) – Mit dem „Transiting Exoplanet Survey Satellite“ (kurz: TESS) will die NASA heute Nacht als Nachfolger des bislang erfolgreichsten Planetensuchers „Keppler“, ein neues Weltraumteleskop ins All schicken. Wie schon sein Vorgänger, so soll auch „TESS“ Planeten um ferne Sterne…

Weiterlesen… →

Erde 2.0? – Studie weckt Zweifel am „Cousin der Erde“

Vergleich einer künstlerischen Darstellung des Exoplaneten “Kepler-452b” (r.) mit unserer Erde (Illu.). Copyright: NASA/JPL-Caltech/T. Pyle Mountain View (USA) – Bislang galt der 2015 entdeckte Exoplanet „Kepler 452 b“ als hoffnungsvollster Kandidat für den Titel „zweite Erde“. Da einige Eigenschaften des Planeten allerdings noch unbekannt sind, dieser etwa 60 Prozent größer und deutlich älter als unsere…

Weiterlesen… →

„Kosmischer Gorilla“ könnte die Entdeckung von außerirdischer Intelligenz behindern

Symbolbild: Gorilla. Copyright: Alexas Fotos / CC0 Cádiz (Spanien) – Sie kennen das Gorilla-Experiment? Als Betrachter soll man die Anzahl der Pässe zählen, mit denen sich mehrere Spieler einen Ball zu werfen. Tun wir dies, übersehen wir vielfach einen weiteren Spieler im Gorilla-Kostüm, der die Szene eigentlich mehr als deutlich durchläuft. Dieses, von Psychologen als…

Weiterlesen… →

Forscher hoffen auf „außerirdische“ Lebensformen in neuentdeckten, isolierten Arktis-Seen

Blick auf die kanadische Devon-Eiskappe. Copyright: Anja Rutishauser Edmonton (Kanada) – Bis zu 750 Meter unterhalb der Oberfläche, haben Wissenschaftler erstmals verborgene sog. subglaziale Seen in der kanadischen Arktis entdeckt. Aufgrund eines starken Salzgehalts bleibt das Wasser trotz deutlicher Minustemperaturen hier flüssig. In den Seen sehen die Forscher irdische Gegenstücke zu den verborgenen Ozeanen der…

Weiterlesen… →

Page 1 of 76