Doch kein Alien-Konstrukt? Neues zum “sonderbarsten Stern des Universums” KIC 8462852

Künstlerische Darstellung des von Astronomen nun vorgeschlagenen ungleichmäßig geformten Staubrings um KIC 8462852 gemeinsam mit in den Stern stürzenden großen Kometen (Illu.). Copyright: NASA/JPL-Caltech (bearb. GreWi) Tucson (USA) – Noch immer sorgt das ebenso ungewöhnliche wie einzigartige Lichtmuster des rund 1.500 Lichtjahre entfernten Sterns “KIC 8462852” selbst unter Astrophysikern und Astronomen für Rätselraten und Spekulation…

Weiterlesen… →

USOs: Ortet die US-Navy unbekannte Objekte unter Wasser?

Symbolbild: Die Crew eines U-Boots der US-Navy an den Sonarinstrumenten. Copyright: US Navy Hulett (USA) – An Bord eines U-Bootes der US-Navy will der UFO-Forscher Marc D’Antonio Zeuge der Ortung eines unidentifizierten Unterwasser-Objekts, eines sogenannten USOs, und dessen Registrierung im Rahmen eines eigenen Ortungsprogramms der US-Navy für derartige Vorfälle geworden sein. Mars D’Antonio ist Experte…

Weiterlesen… →

Voynich-Manuskript: Forscher will das “unlesbare Buch” entziffert haben

Blick auf Seiten des “Voynich-Manuskripts”. Copyright/Quelle: Beinecke Rare Book & Manuscript Library, Yale University (via WikimediaCommons) London (Großbritannien) – Das sog. Voynich-Manuskript bewahrt bis heute das Geheimnis über seinen Autor und Inhalt in bislang unentschlüsselter Form für sich. Den einen gilt es deshalb als “unlesbares Buch“ voller Rätsel, anderen als sinnloser mittelalterlicher Schwindel. Ein britischer…

Weiterlesen… →

Literarische Vorahnung? Heinz G. Konsalik und das Olympia-Attentat vom 5. September 1972

Symbolbild: Blick aus dem Olympiastadion. Copyright: Dave Morris (via Wikimedia Commons), CC BY 2.0 Der 1921 in Köln geborene und 1999 in Salzburg verstorbene Heinz G. Konsalik zählte zu den populärsten deutschen Schriftstellern. Im Laufe seines Lebens verfasste er rund 160 Romane, die den 2. Weltkrieg, die jüngere Geschichte sowie Arzt- und Familienschicksale behandeln. Anfang…

Weiterlesen… →

Neue Doku über das Leben nach dem Tod feiert Weltpremiere in Eggenfelden

Filmplakat zu “Illusion Tod – Ewiges Bewusstsein aus wissenschaftlicher Sicht Copyright: www.illusion-tod.de Eggenfelden (Deutschland) – Am 1. September 2017 präsentiert das Kino Eggenfelden die Weltpremiere des neuen Dokumentarfilms vom Filmemacher und Autor Nepomuk Maier über die “Illusion Tod – Ewiges Bewusstsein aus wissenschaftlicher Sicht”. Grenzwissenschaft-Aktuell verlost 5 Film-Buch-Pakete… “Keine andere Frage hat die Menschheit seit…

Weiterlesen… →

Page 1 of 35