UFOs
UFO-Sichtung 1988 in Neuenhof, Thüringen: Zeitzeugen gesucht!

Saarbrücken (Deutschland) – Schon seit Jahren erforscht und recherchiert der Journalist und Sachbuchautor Andreas Müller deutsche UFO-Akten. Im Unterlagenarchiv der Stasi ist Müller nun auf eine bislang weithin unbekannte Stasi-UFO-Akten gestoßen und sucht dazu die damaligen Zeit- und Augenzeugen. weiterlesen…

Außerirdisches Leben, Technik, Space & Raumfahrt
Supernova 1987A: SETI hofft auf intelligente Botschaften im Licht einer Sternenexplosion

Mountain View (USA) – Sollte sich eine ferne außerirdische Zivilisation unserer Menschheit bewusst sein, so könnte sie unser Interesse an astronomischen Großereignissen dazu nutzen, direkt auf sich aufmerksam zu machen. Das SETI-Forscher greift diesen Gedanken nun erneut auf und sucht nach intelligenten Botschaften im Licht einer Supernova. weiterlesen…

Natur & Umwelt, Kryptozoologie
…mit VIDEO
Weltweit größte Schlangenart ist in Wirklichkeit zwei Arten

Saint Lucia (Australien) – Die Große Anakonda (Eunectes murinus) gehört nicht nur zu den schwersten und längsten Schlangen weltweit, sondern auch zu den beeindruckendsten Tieren im Amazonas. Jetzt haben Biologen und Biologinnen eher festgestellt, dass es sich in Wirklichkeit um zwei genetisch unterschiedliche Arten handelt. weiterlesen…

www.grenzwissenschaft-aktuell.de
+ HIER können Sie den täglichen und kostenlosen GreWi-Newsletter bestellen +



Meldungen vom 22. Februar 2024

UFOs
GreWi-EXKLUSIV
Generalinspekteur der Bundeswehr kommentiert UFO-Fragen

Saarbrücken (Deutschland) – Ende Januar veröffentlichte der Inspector General des US-Verteidigungsministeriums eine deklassifizierte Zusammenfassung seines schon im August 2023 klassifiziert veröffentlichten Berichts über den Umgang mit unidentifizierten Flugobjekten und Phänomenen (UFOs/UAP). Nachdem der US-Generalinspekteur UFOs und den noch unkoordinierten Umgang darin als Risiko für die Flug- und nationale Sicherheit der USA bezeichnet, hat Grenzwissenschaft-Aktuell.de (GreWi) auch beim Generalinspekteur der Bundeswehr um eine Position in der UFO-Frage gebeten. weiterlesen…

Meldungen vom 21. Februar 2024

Space & Raumfahrt, Außerirdisches Leben
Verborgene Ozeane auch auf Zwergplaneten Eris und Makemake?

Boulder (USA) – Auf zahlreichen Eismonden der großen Gasplaneten sowie auf Pluto vermuten Planetenwissenschaftler unter den dicken Eiskrusten verborgenen Ozeane flüssigen Wassers. Neue Beobachtungen mit dem James-Webb-Weltraumteleskop legen nun nahe, dass auch die im Kuipergürtel beheimateten Zwergplaneten Eris und Makemake verborgene Ozeane besitzen. weiterlesen…

Space & Raumfahrt
Kuipergürtel ausgedehnter als bislang gedacht

Boulder (USA) – Neue Beobachtungen der NASA-Raumsonde „New Horizons“ deuten darauf hin, dass sich der Kuipergürtel – die riesige, entfernte äußere Zone unseres Sonnensystems, die von Hunderttausenden eisigen und felsigen Trümmern bis hin zu Planetenbausteinen bevölkert ist – viel weiter erstrecken könnte, als bislang gedacht. weiterlesen…

Meldungen vom 20. Februar 2024

UFOs
OVNI: Italienische Luftwaffe veröffentlicht UFO-Jahresbericht 2023

Rom (Italien) – Schon seit 1978 untersucht die italienische Luftwaffe, die Aeronautica Militare, auch Sichtungen von unidentifizierten Flugobjekten (UFOs), die hier als „Oggetti Volanti Non Identificati“ (OVNI) bezeichnet werden und veröffentlicht seit 2001 auch Jahresberichte zu diesen Meldungen und deren Untersuchungen. Nun hat die „Reparto Generale Sicurezza dello Stato Maggiore Aeronautica“ ihren OVNI-Bericht für 2023 vorgelegt und auch die bisherigen Statistiken überarbeitet. weiterlesen…

Natur & Umwelt
Leben als planetares Regulierungssystem: Experiment will Gaia-Hypothese testen

Sanata Fe (USA) – Laut der sogenannten Gaia-Hypothese handelt es sich bei der Erde selbst um einen Organismus. Tatsächlich ist das hinter dieser Hypothese stehenden Konzept weniger esoterisch und stattdessen wissenschaftlich verankert als weithin bekannt. Ein Experiment soll eine Grundannahme der Gaia-Hypothese, die Vorstellung eines sich selbst regulierenden planetaren Ökosystems, nun im Kleinen testen. weiterlesen…

Außerirdisches Leben
Neue Studie: Ozean auf Saturnmond Titan vermutlich nicht lebensfreundlich

London (Kanada) – Auf dem größten Saturnmond Titan existiert nicht nur ein Flüssigkeitskreislauf – also Regen, Flüsse, Seen und Meere aus Ethan und Methan statt aus Wasser an der Oberfläche – verborgen im Untergrund existiert zudem ein gewaltiger Ozean flüssigen Wassers. Eine neue Studie weckt nun Zweifel an der bisherigen Hoffnung, dass es in diesem Ozean Leben geben könnte. weiterlesen…

Meldungen vom 17. Februar 2024

Natur & Umwelt
Nur aufgemalt: Rätselhaftes Alpenfossil ist eine Fälschung – teilweise

Cork (Irland) – 1931 wurde in den italienischen Alpen ein Fossil entdeckt, dessen bis dahin als für unmöglich geglaubte Erhaltung von weichem Gewebe Wissenschaftler und Wissenschaftlerinnen jahrzehntelang vor ein Rätsel stellte. Eine neue Analyse des Fossils des Tridentinosaurus antiquus zeigt nun, dass die bislang besonderen Teile des Fossils lediglich aufgemalt und künstlich aus dem Stein gearbeitet wurden. weiterlesen…

Meldungen vom 16. Februar 2024

Archäologie
Peru: Ältester und erster Steinkreis in den Anden entdeckt

Laramie (USA) – Über dem Cajamarca-Tal im nördlichen Peru haben Archäologen und Archäologinnen den ältesten Steinkreis der südamerikanischen Andenregion entdeckt. Die freie, verbundlose Aufstellung großer Steine, sog. Megalithen, in Kreisform, wie sie aus zahlreichen anderen Ländern weltweit berühmt ist, war bislang in den Anden unbekannt. weiterlesen…

www.grenzwissenschaft-aktuell.de

Meldungen vom 15. Februar 2024

Space & Raumfahrt
Erstmals Wasser auf einem Asteroiden nachgewiesen

San Antonio (USA) – Anhand von Daten des „fliegenden Observatoriums“ (SOFIA) haben Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler erstmals Wassermoleküle auf der Oberfläche eines Asteroiden nachgewiesen. weiterlesen…

Meldungen vom 14. Februar 2024

UFOs, Gesellschaft
EU-Abgeordneter fordert EU-Meldeverfahren und Untersuchungsstelle für UFOs/UAP

Straßburg (Frankreich) – In der Parlamentssitzung des europäischen Parlaments vom 5. Februar 2024 hat der portugiesische Abgeordnete der europäischen Grünen-Fraktion, Francisco Guerreiro, ein europaweit koordiniertes Meldeverfahren und Untersuchungen von unidentifizierten anomalen Objekten im Luftraum (UAP/früher UFOs) gefordert. Grenzwissenschaft-Aktuell.de (GreWi) hat auch bei den bundesdeutschen Grünen die UFO-Frage gestellt. weiterlesen…

Meldungen vom 13. Februar 2024

Archäologie
Lange Mauer: Spuren eiszeitlicher Jäger in der Ostsee entdeckt

Kiel (Deutschland) – Bereits 2021 entdeckten Geologinnen und Geologen eine ungewöhnliche, 970 Meter lange Steinreihe am Grund der Ostsee in der Mecklenburger Bucht. Die interdisziplinäre Untersuchung des Fundes schließt eine natürliche oder moderne Entstehung der Struktur aus und kommt stattdessen zu dem Schluss, dass Eiszeitjäger vor etwa 11.000 Jahren diese Struktur errichtet haben, um Rentiere zu jagen. Der Fund gilt als bislang einzigartig und trägt dazu bei, Lebensweise, Organisation und Jagdmethoden der frühen steinzeitlichen Wildbeutergruppen besser zu verstehen. weiterlesen…

Space & Raumfahrt, Technik
„Unmöglicher Antrieb“: Fehlschlag für ersten Test des „IVO Quantum Drive“ im Weltraum

Bismarck (USA) – Eine ganze Reihe alternative Systeme beansprucht für sich, eine revolutionäre Form des Antriebs ohne klassische Treibmittel und damit eine Revolution nicht nur für die Raumfahrt darzustellen. Für die meisten Konzepte konnte bislang kein eindeutiger Leistungsnachweis erbracht werden. Ein erster Tests des sogenannten „IVO Quantum Drive“ im Weltraum ist nun aufgrund technischer Fehfunktionen des Trägersystems fehlgeschlagen. weiterlesen…

Meldungen vom 12. Februar 2024

UFOs
GEP: Gemeldete UFO-Sichtungen in Deutschland – Januar 2024

Lüdenscheid (Deutschland) – Seit 1972 untersucht die Gesellschaft zur Erforschung des UFO-Phänomens e.V. (GEP) UFO-Sichtungsmeldungen aus dem deutschsprachigen Raum und ist damit die ältesten und mittlerweile nur noch einzige UFO-Meldestelle in Deutschland, die UFO-Sichtungsmeldungen aus der Bevölkerung nach wissenschaftlichen Maßstäben untersucht und dokumentiert. An dieser Stelle präsentiert Grenzwissenschaft-Aktuell.de (GreWi) gemeinsam mit der GEP einen zusammengefassten Rückblick auf die deutschen UFO-Meldungen des Vormonats. weiterlesen…

Meldungen vom 11. Februar 2024

Space & Raumfahrt
Astronomen entdecken weitere Objekte im Sonnensystem mit unerklärter Beschleunigung

Ithaka (USA) –  Eine plötzliche Beschleunigung, die sich weder durch sichtbare Ausgasungen noch durch astrophysikalische Wechselwirkungen erklären ließ, sorgte dafür, dass einige Wissenschaftler angesichts des ersten als solches erkannten Objekt interstellarer Herkunft, I1/´Oumuamua, darüber spekulierten, dass es sich nicht um ein natürliches Objekt, sondern um ein außerirdisches Artefakt handeln könnte. Nun beschreibt ein Team internationaler Astronominnen und Astronomen die Entdeckung weiterer Objekte im Sonnensystem, die auf rätselhafte Weise beschleunigen. weiterlesen…