Archäologen finden erstes megalithisches Monument in Zentralfrankreich

Lesezeit: ca. 3 Minuten Veyre-Monton (Frankreich) – Megalithische Monumente wie die Menhir-Reihen von Carnac in der Bretagne sowie zahlreiche Dolmen und Hügelgräber, machen Frankreichs Küsten zu einem Eldorado für Archäologie- und Megalith-Begeisterte. Hingegen war im zentralfranzösischen Hinterland bislang kein entsprechend komplexes Monument bekannt. Jetzt aber haben Archäologen die erste derartige Anlage in der Auvergne entdeckt. Wie das Team im…

Weiterlesen… →

Blue Book: Kleine Ausstellung am US-Nationalarchiv erinnert an UFO-Untersuchungen der Air Force

Lesezeit: ca. 3 Minuten Washington (USA) – Man stelle sich das einmal vor: Im Bundesarchiv in Koblenz würde eine Ausstellung darüber informieren, wie sich die Bundesbehörden und Militärs vor rund 50 Jahren um eine wissenschaftliche Erforschung des UFO-Phänomens bemüht waren. In Deutschland, wo es von jeher offiziell kein staatliches und militärisches Interesse an UFOs gibt, unvorstellbar. In den USA…

Weiterlesen… →

„Der Autoverkehr zwischen beiden Teilen der Stadt ist wieder normal.“ Sahen Schriftsteller das Ende der Berliner Mauer voraus?

Lesezeit: ca. 6 Minuten Berlin (Deutschland) – Vor dreißig Jahren fiel die Berliner Mauer. Ein Jahr früher rechnete kaum jemand in den Medien und der Politik mit der Grenzöffnung. Einige Autoren beschrieben aber lange vorher das Ende der deutschen Teilung. Zufall? Prophetie? Präkognition? – Bei diesem Artikel handelt es sich um einen Gastbeitrag von Ralf Bülow. Darin knüpft der…

Weiterlesen… →

30 Jahre Mauerfall – Deutscher Geheimdienst BND untersuchte UFOs an der innerdeutschen Grenze

Lesezeit: ca. 7 Minuten Titelblätter der “UFO-Akte” des BND. Copyright: Bundesarchiv.de / Bearb.: grewi.de Saarbrücken (Deutschland) – Nicht nur das US-Verteidigungsministerium und die US-Navy untersucht offiziell UFO-Sichtungen ihrer Mitarbeiter – auch der Bundesnachrichtendienst (BND) ging einst UFO-Sichtungen von Militärs und Polizisten nach. Die dazugehörige Akte sollte eigentlich noch bis zum Jahr 2021 gesperrt sein, doch schon 2014* gelang es…

Weiterlesen… →

Grund für Wohlstand: Wikingerfrauen waren den Männern nahezu gleichgestellt

Lesezeit: ca. 3 Minuten Tübingen (Deutschland) – Eine Auswertung der Gesundheitsdaten in den ländlichen Regionen Skandinaviens seit dem späten 8. Jahrhundert verweist auf eine relativ günstige, den Männern vermutlich annähernd gleichgestellte Stellung der Frauen. Forscher sehen darin die Wurzel dafür, dass skandinavische Länder noch heute als Vorbild bei der Gleichstellung von Mann und Frau gelten und dass diese Länder…

Weiterlesen… →

Page 1 of 17