Dritte Orang-Utan-Art auf Sumatra entdeckt

Eine eigene Orang-Utan-Art: Pongo tapanuliensis. Copyright: Maxime Aliaga Batang Toru (Sumatra) – Im Batang-Toru-Wald im westlichen Sumatra haben Forscher eine dritte Art von Orang-Utans beschrieben. Die zugleich auch schon vom Aussterben bedrohte Art ist damit die erste seit mehr als 80 Jahren entdeckte Art von Menschenaffen.Die Entdeckung ist auch aus kryptozoologischer Sicht von Bedeutung. Wie…

Weiterlesen… →

Säbelzahnkatzen überlebten in Europa 200.000 Jahre länger als bislang gedacht

Rekonstruktion eines Homotherium serum Copyright: Seridiodlarosa, CC BY-SA 3.0 Postdam (Deutschland) – Eine neue DNA-Analyse belegt, dass Säbelzahnkatzen in Europa noch 200.000 Jahre länger überlebt haben als bislang gedacht. Zudem offenbart die Studie dass sich eurasische Säbelzahnkatzen (Homotherium latidens) genetisch kaum von ihren nordamerikanischen Verwandten (Homotherium serum) unterscheiden. Als Homotherium bezeichnen Paläonthologen eine Gattung der…

Weiterlesen… →

GreWi-Spezial: 50 Jahre kontroverser Filmbeweis für Bigfoot

Berühmtes Standbild aus dem Patterson-Gimlin-Film von 1967. Copyright: Pattern & Gimlin Vor 50 Jahren entstand einer der bis heute wohl kontroversesten Filmbeweise in der Geschichte der Kryptozoologie – aber auch darüber hinaus: Am 20. Oktober 1967 wollen Roger Patterson und Bob Gimlin entlang des Bluff Creek in Kalifornien bei Filmarbeiten zu einem Dokumentarfilm unmittelbar vor…

Weiterlesen… →

Nachweis von Riesenratten auf den Salomonen bestätigt lokale Legenden

Künstlerische Rekonstruktion der neuen Riesenrattenart auf der Solomonen-Insel Vangunu (Illu.). Copyright: Velizar Simeonovski, The Field Museum Chicago (USA) – Lange Zeit galten die Berichte und Erzählungen von Bewohner der Salomonen-Insel Vangunu als Legenden und Folklore. Jetzt haben Biologen auf der südpazifischen Insel die große Baumratte tatsächlich entdeckt. Wie das Team um Tyrone Lavery vom Field…

Weiterlesen… →

Forscher finden Spuren von Leben in warmen Höhlen unter der Antarktis

Blick in einer der subglazialen Höhlen auf der antarktischen Ross Insel. Copyright: ANU TV Acton (Australien) – In warmen Höhlen unter antarktischen Gletschern haben Wissenschaftler DNA-Hinweise dafür gefunden, dass es in diesen Höhlen Pflanzen und Tiere leben. Während ein Großteil dieser Spuren bekannten antarktischen Arten zugeordnet werden können, sind andere weiterhin unidentifiziert. Wie das Team…

Weiterlesen… →

Page 1 of 6