Internationale UFO-Forscher treffen sich zu UAP-Workshop an der Universität Würzburg

Postertitel zum UAP-Workshop am IFEX, 2024. Copyright: IFEX/Uni Würzburg

Lesezeit: ca. 4 Minuten Würzburg (Deutschland) – Nicht nur in Deutschland, sondern auch weltweit ist das „Interdisziplinäre Forschungszentrum für Extraterrestrik“ (IFEX) das einzige universitäre Forschungszentrum, an dem ganz offiziell und im Rahmen des Forschungskanons einer angesehenen Universität neben Raumfahrttechnologien auch unidentifizierte Flugobjekte und Phänomene (UFOs/UAP) erforscht werden. Am 6. und 7. Juni 2024 treffen sich internationale UFO-Forscher und -Forscherinnen…

Weiterlesen… →

IceCube-Detektor liefert sieben Hinweise für kosmische Tau-Neutrinos

Signale der vom „IceCube Neutrino Observatory“ detektierten Tau-Neutronos. Copyright: IceCube; NFS

Lesezeit: ca. 4 Minuten Madison (USA) – Tief im Eis der Antarktis verborgen, sucht das IceCube-Neutrino-Observatorium nach energiereichen kosmischen Neutrinos und wurde bereits millionenfach fündig. Nun lieferte das Observatorium erstmals sieben Belege für astrophysikalisch nur schwer nachweisbare Tau-Neutrinos. Jede Sekunden durchdringen hundert Milliarden Neutrinos die Fläche eines Fingernagels und auch das IceCube-Neutrino-Observatorium  hat bereits die Signale von fast einer…

Weiterlesen… →

Science Goes Public!: Der Sozialwissenschaftler Dr. Christian Peters (Uni Bremen) referiert über “UFOs und was sie über uns verraten”

Dr. Christian Peters Copyright/Quelle: Lukas Klose, Universität Bremen, BIGSSS – Bremen International Graduate School of Social Sciences

Lesezeit: ca. 4 Minuten Bremen (Deutschland) – Immer mehr rückt die wissenschaftlich Debatte und Akzeptanz des Wertes der wissenschaftlichen Erforschung von unidentifizierten Flugobjekten und anomalen Himmelsphänomenen (UFOs/UAP) auch in Deutschland in den Fokus auch der akademischen Wissenschaften. Am 18. April berichtet der Sozialwissenschaftler Dr. Christian Peters von der Bremen International Graduate School of Social Sciences (BIGSSS) an der Universität…

Weiterlesen… →

“Gottesteilchen-Entdecker“ u. Nobelpreisträger Peter Higgs verstorben

Lesezeit: ca. < 1 Minute Edinburgh (Großbritannien) – Wie kaum ein anderes Elementarteilchen steht das auch als “Gottesteilchen” beschriebene „Higgs-Boson“ für die Suche nach einer neuen Physik unter anderem mit dem LHC-Teilchenbeschleuniger am europäischen Kernforschungszentrum CERN. Nun ist der theoretische Physiker Prof. Peter Higgs, nach dem das Teilchen benannt wurde, im Alter von 94 Jahren verstorben. Wie die University of…

Weiterlesen… →

Klimawandel lässt antarktische Meteoriten schwinden

Die Sonneneinstrahlung erwärmt die Oberfläche einer blauen Eisfläche. Foto aufgenommen während der Feldforschungsmission 2023-​2024 des Instituto Antártico Chileno (INACH) zum Union Glacier, Ellsworth Mountains, Antarktis. Copyright/Quelle: Veronica Tollenaar, Université Libre de Bruxelles

Lesezeit: ca. 2 Minuten Zürich (Schweiz) – Während er immer noch von nicht Wenigen geleugnet wird, hat der Klimawandel auch jenseits von Wetter und Umwelt auch Auswirkungen auf die Möglichkeiten der Wissenschaft. Eine aktuelle Studie zeigt auf, wie selbst kleinste Temperaturschwankungen dazu führen, dass Meteoriten in der Antarktis, die Forschenden wichtige Einblicke in die Zusammensetzung ferner Welten, das Sonnensystem,…

Weiterlesen… →

Limina – Erstausgabe des ersten akademischen Fachjournals für UAP/UFO-Forschung erschienen

Titel der ersten Ausgabe von „Limina – The Journal for UAP Studies“ Copyright: Limina

Lesezeit: ca. 4 Minuten New York (USA) – Mit der Erstausgabe von „Limina – The Journal for UAP Studies“ ist das bislang einzige akademische und expertenbegutachete Fachjournal für UAP/UFO-Forschung an den Start gegangen. Auch zwei Beiträge deutschsprachiger Autoren sind dabei. Herausgegeben wird „Limina“ von Dr. Michael C. Cifone von der City University of New York, Bronx und Dr. Michael…

Weiterlesen… →

US-Konteradmiral (a.D.) Tim Gallaudet: UAP müssen Mainstream werden – Im Sinne einer transparenten Regierungspolitik und in der Wissenschaft

Tim Gallaudet vor dem Hintergrund eines Standbildes aus dem sog. Gimbal-Video der US-Navy. Copyright: US Gov. / Public Domain

Lesezeit: ca. 5 Minuten von Konteradmiral (a.D.) Tim Gallaudet, Ph.D. Während die aktuellen Schlagzeilen von den politisch polarisierten Vorbereitungen zur US-Präsidentschaftswahl 2024, einer zunehmend destabilisierten geopolitischen Landschaft sowie einer beschleunigten technologischen Revolution der Künstlicher Intelligenz (KI) und Weltraum beherrscht werden, entfaltet sich eine neue Epoche in der menschlichen Geschichte, die mehr Aufmerksamkeit verdient als alle diese Faktoren zusammen. Ich…

Weiterlesen… →

Teleskope orten zweitstärksten kosmischen Energiestoß aus der Lokalen Leere

Künstlerische Darstellung des Eintreffens extrem hochenergetischer kosmischer Strahlen auf der Erde bzw. auf die Detektoren des Telescope Array Experiments im US-Bundesstat Utah. Copyright/Quelle: Osaka Metropolitan University/L-INSIGHT, Kyoto University/Ryuunosuke Takeshige

Lesezeit: ca. 4 Minuten Salt Lake City (USA) – Nachdem 1991 das bislang energiereichste Eintreffen kosmischer Strahlung auf der Erde mit einer eigentlich für unmöglichen gehaltenen Ernergiedichte detektiert wurde, konnte am 27. Mai 2021 ein weiteres, das derzeit zweitstärkste Eintreffen kosmischer Strahlung registriert werden. Jetzt wurde dieses Ereignis wissenschaftlich beschrieben. Die Beobachtungen deuten auf einer der Wissenschaft unbekannte Teilchenphysik…

Weiterlesen… →

Page 1 of 23