Computerwissenschaftler findet Apollo-Landestellen auf Aufnahmen indischer Mondsonde

Lesezeit: ca. 2 Minuten Bangalore (Indien) – Anhand von Bilddaten der indischen Mondsonde „Chandrayaan-2“ hat ein indischer Computerwissenschaftler die Landestelle der legendären NASA-Mondlandemission „Apollo 11 und 12“, sowie den „Surveyor-3“ auf dem Mond ausfindig gemacht und digital verstärkt. Die Aufnahme offenbart erstaunliche Details, die bisherige Aufnahmen der Apollo-Landestellen übertreffen. Wie Shanmuga Subramanian u.a. via Twitter berichtet, hat er Bilddaten…

Weiterlesen… →

US-Regierung gibt weitere Akten zum Kennedy-Attentat frei

Das offizielle Portrait von John F. Kennedy im Weißen Haus. Copyright: Gemeinfrei

Lesezeit: ca. 2 Minuten Washington (USA) – Nachdem kürzlich US-Präsident Biden über die Veröffentlichung weiterer Akten zum Attentat auf John F. Kennedy zu entscheiden hatte (…GreWi berichtete), hat die US-Regierung nun unerwartet weitere 1.500 Aktenseiten von CIA und FBI zur Ermordung des früheren Präsidenten John F. Kennedy im Jahr 1963 freigegeben. Die gestern über die Webseite des National Archives…

Weiterlesen… →

Anomalistik Podcast #6: Verschwörungstheorien

Lesezeit: ca. < 1 Minute Emmendingen (Deutschland) – Ausgabe 6 des „Anomalistik Podcast“ der Gesellschaft für Anomalistik (GfA) widmet sich dem Thema „Verschwörungstheorien“. Zu Gast ist einer der Autoren des aktuellen Buches „Kampf um die Wahrheit“, der Soziologe Dr. Andreas Anton. – Zur Webseite des Anomalistik Podcast finden Sie HIER Dr. Andreas Anton ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Grenzgebiete…

Weiterlesen… →

Auch Biden verschiebt Freigabe noch geheimer JFK-Akten

John F. Kennedy Copyright: Gemeinfrei (bearb. grewi.de)

Lesezeit: ca. 2 Minuten Washington (USA) – Nachdem sein Vorgänger die Veröffentlichung der restlichen, noch immer geheimen Akten zum Attentat auf John F. Kennedy zunächst für 2018 angekündigt, dann aber selbst auf den 26. Oktober 2021 vertagt hatte, hat nun auch der amtierende US-Präsident Joe Biden diese Veröffentlichung um etwas mehr al sein Jahr verschoben. In einer Presseerklärung des…

Weiterlesen… →

US-Präsident Biden muss über Freigabe geheimer Kennedy-Akten entscheiden

Archivaufnahme: US-Präsident John F. Kennedy kurz vor dem Attentat in Dallas am 22. November 1963. Copyright: Gemeinfrei

Lesezeit: ca. 2 Minuten Washington (USA) – Schon 2017 hatte der damalige US-Präsident Donald Trump die Freigabe bislang geheimer Akten zum Attentat auf John F. Kennedy angedacht, die Entscheidung dann aber 2018 auf Ende Oktober 2021 verschoben. Jetzt ist es an seinem Nachfolger Joe Biden zu entscheiden, ob auch die letzten noch geheimen JFK-Akten freigeben werden. In einer Erklärung…

Weiterlesen… →

Kurzmeldung: FBI veröffentlicht erstes geheimes 9/11-Memo

Die erste Seite des 9/11-Memos des FBI. Copyright: US Gov. / FBI

Lesezeit: ca. < 1 Minute Washington (USA) – Nachdem US-Präsident Joe Biden kürzlich eine Prüfung bislang geheimer Dokumente zu den Ermittlungen zu den Anschlägen vom 11. September 2001 mit dem Ziel, diese zu veröffentlichen, angekündigt hatte, wurde nun ein erstes FBI-Memorandum zu den Attentaten veröffentlicht, in dem es um mögliche Verwicklungen Saudi-Arabiens in die Anschläge geht. Konkret handelt es sich…

Weiterlesen… →

Präsidiale Anordnung: USA prüfen Freigabe von Geheimdokumenten zu 9/11

US-Präsident Joe Biden. Copyright: US. Gov.

Lesezeit: ca. 2 Minuten Washington (USA) – Schon im Wahlkampf hatte US-Präsident Joe Biden versprochen, sich für die Veröffentlichung bislang geheimer Dokumente zu den Terroranschlägen vom 11. September 2001 einzusetzen. Kurz vor dem 20. Jahrestag hat Biden nun das Justizministerium und andere Behörden angewiesen, die Veröffentlichung der 9/11-Akten eingehend zu prüfen. Laut der nun von Biden unterzeichneten Verordnung sollen…

Weiterlesen… →

Ausstellung in Saarbrücken erinnert an 9/11 aus medialer und Augenzeugen-Perspektive

Reinhard Kargers Fotografien vom 11. September 2001 dokumentieren den Angriff auf die Twin Towers des World Trade Center. Sie sind ein zentraler Bestandteil der Ausstellung, die noch bis Mitte September in der Sulb zu sehen sein wird. Copyright: Reinhard Karger

Lesezeit: ca. 3 Minuten Saarbrücken (Deutschland) – Noch bis zum 14. September 2021 wirft eine Ausstellung in der Saarländischen Universitäts- und Landesbibliothek (SULB) einen Blick auf die Anschläge vom 11. September 2001 sowohl aus Sicht fotografierender Augenzeugen und medialer Sicht. – Bei dem folgenden Text handelt es sich um eine Pressemitteilung der Universität des Saarlandes Die Anschläge des 11.…

Weiterlesen… →

‚GreWi-Buch des Jahres‘: „Der Kampf um die Wahrheit“

Titel von „Der Kampf um die Wahrheit“ von Andras Anton und Alan Schink. Copyright: komplett-media.de

Lesezeit: ca. 5 Minuten München (Deutschland) – Seit einigen Jahren feiert der Begriff „Verschwörungstheorie“ und die damit einhergehende Bezeichnung „Verschwörungstheoretiker“ eine regelrechte Renaissance. Allerdings nicht in einem, der eigentlichen sachlichen Bedeutung gerecht werdenden, sondern fast nur noch eindeutig negativ konnotierten Kontext. Ein neues Buch zum Thema bemüht sich, hier Aufklärung und Klarheit zu schaffen. Dieses Vorhaben ist den Autoren…

Weiterlesen… →

Buchneuerscheinung: Verschwörungstheorie und Konspiration: Ethnographische Untersuchungen zur Konspirationskultur

Titelumschlag: Verschwörungstheorie und Konspiration: Ethnographische Untersuchungen zur Konspirationskultur Copyright. Springer

Lesezeit: ca. 4 Minuten Salzburg (Österreich) – Irrational, grundsätzlich immer falsch, demokratiegefährdend, extremistisch und antisemitisch – die Liste der Vorwürfe, die gegenüber sogenannten Verschwörungstheorien erhoben werden, ist lang. Nun eröffnet eine aktuelle ethnographische Doktorarbeit neue Perspektiven auf dieses umstrittene Thema und leistet damit einen Beitrag zu einer gesellschaftlich-wissenschaftlichen Entstigmatisierung und Rehabilitierung von Verschwörungstheorien. Unter dem Titel „Verschwörungstheorie und Konspiration.…

Weiterlesen… →

Page 1 of 5