US-Präsident Biden verschiebt Veröffentlichung der letzten Kennedy-Akten ein weiteres Mal

John F. Kennedy kurz vor dem Attentat am 22. November 1963 in Dallas. Copyright: gemeinfrei

Lesezeit: ca. 2 Minuten Washington (USA) – Eigentlich sollte – nach nochmaliger Prüfung – die US-Regierung in diesen Tagen die restlichen Akten zum Attentat auf John F. Kennedy veröffentlichen. Pünktlich zum Fristablauf hat US-Präsident Joe Biden nun jedoch erklärt, dass die noch immer ausstehenden Kennedy-Akten nun vorerst doch nicht freigegeben werden. Die Stiftung zur Dokumentation des Kennedy-Attentats hat eine…

Weiterlesen… →

Studie findet grundlegende Fehler in Algorithmen-gestützter Suche nach “Fake News” und deren Markierung

Symbolbild: Unterscheidung zwischen Fake und Fakt. Copyright: grewi.de

Lesezeit: ca. 3 Minuten Brunswick (USA) – Algorithmen bestimmen mehr und mehr unseren Alltag. Ganz besonders im Rahmen unserer täglichen Mediennutzung. Ein besonders einflussreicher Bereich ist die Auswahl an Nachrichten und Nachrichtenquellen und deren Bewertung als „glaubwürdig“ oder „Fake-News“, die wir von Suchmaschinen, Portalen und in den sozialen Medien angezeigt und vorgeschlagen bekommen – oder eben auch nicht. Eine…

Weiterlesen… →

Studie: Das Entlarven falscher Überzeugungen erfordert die Bekämpfung von Glaubenssystemen

Symbolbild: US-Wahl 2020 Copyright: Public Domain

Lesezeit: ca. 4 Minuten Hanover (USA) – In der heutigen polarisierten Welt ist es wichtig zu verstehen, wie Überzeugungen entstehen und warum sie gegen Gegenbeweise resistent sein können, da die Ansichten zu Themen, die von Impfstoffen bis zum Klimawandel reichen, stark auseinandergehen. Um einen falschen Glauben zu entlarven, ist es möglicherweise besser, das Glaubenssystem einer Person ins Visier zu…

Weiterlesen… →

US-Regierung veröffentlicht weitere 13.173 Dokumente zum Kennedy-Attentat

John F. Kennedy kurz vor dem Attentat am 22. November 1963 in Dallas. Copyright: gemeinfrei

Lesezeit: ca. 2 Minuten Washington (USA) – Auf der Grundlage eines Memorandums vom 15. Dezember 2022 von US-Präsident Joe Biden haben die National Archives der USA heute weitere 13.173 Dokumente der Jahrzehnte geheim gehaltenen Akten vom Attentat auf John F. Kennedy veröffentlicht. Damit seien nun mittlerweile 97 Prozent der JFK-Akten veröffentlicht. Die heutige Veröffentlichung ist die jüngste Tranche im…

Weiterlesen… →

Stichtag 15. Dezember 2022: Werden kommende Woche auch die letzten Kennedy-Akten freigegeben?

Das offizielle Portrait von John F. Kennedy im Weißen Haus. Copyright: Gemeinfrei

Lesezeit: ca. 2 Minuten Washington (USA) – Nachdem bereits sein Vorgänger die Veröffentlichung der restlichen, noch immer geheimen Akten zum Attentat auf John F. Kennedy zunächst für 2018 angekündigt, dann aber selbst auf den 26. Oktober 2021 vertagt hatte, hatte 2021 auch der damals neue US-Präsident Joe Biden diese Veröffentlichung um etwas mehr als ein Jahr verschoben. Kommende Woche…

Weiterlesen… →

Computerwissenschaftler findet Apollo-Landestellen auf Aufnahmen indischer Mondsonde

Lesezeit: ca. 2 Minuten Bangalore (Indien) – Anhand von Bilddaten der indischen Mondsonde „Chandrayaan-2“ hat ein indischer Computerwissenschaftler die Landestelle der legendären NASA-Mondlandemission „Apollo 11 und 12“, sowie den „Surveyor-3“ auf dem Mond ausfindig gemacht und digital verstärkt. Die Aufnahme offenbart erstaunliche Details, die bisherige Aufnahmen der Apollo-Landestellen übertreffen. Wie Shanmuga Subramanian u.a. via Twitter berichtet, hat er Bilddaten…

Weiterlesen… →

US-Regierung gibt weitere Akten zum Kennedy-Attentat frei

Das offizielle Portrait von John F. Kennedy im Weißen Haus. Copyright: Gemeinfrei

Lesezeit: ca. 2 Minuten Washington (USA) – Nachdem kürzlich US-Präsident Biden über die Veröffentlichung weiterer Akten zum Attentat auf John F. Kennedy zu entscheiden hatte (…GreWi berichtete), hat die US-Regierung nun unerwartet weitere 1.500 Aktenseiten von CIA und FBI zur Ermordung des früheren Präsidenten John F. Kennedy im Jahr 1963 freigegeben. Die gestern über die Webseite des National Archives…

Weiterlesen… →

Anomalistik Podcast #6: Verschwörungstheorien

Lesezeit: ca. < 1 Minute Emmendingen (Deutschland) – Ausgabe 6 des „Anomalistik Podcast“ der Gesellschaft für Anomalistik (GfA) widmet sich dem Thema „Verschwörungstheorien“. Zu Gast ist einer der Autoren des aktuellen Buches „Kampf um die Wahrheit“, der Soziologe Dr. Andreas Anton. – Zur Webseite des Anomalistik Podcast finden Sie HIER Dr. Andreas Anton ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Grenzgebiete…

Weiterlesen… →

Page 1 of 7