Studie: Mammuts haben bis vor 4.000 Jahren überlebt

Lesezeit: ca. 3 Minuten Tübingen (Deutschland) – Galten Mammuts lange Zeit als bereits vor rund 12.000 Jahren am Ende der letzten Eiszeit ausgestorben – zeigten Analysen zuletzt, dass Mammuts bis vor 5.600 Jahren in Alaska überlebt hatten. Jetzt zeigt eine aktuelle Studie, dass Mammuts auf der arktischen Wrangelinsel vermutlich sogar erst vor 4.000 Jahren ausstarben. Wie das internationale Team…

Weiterlesen… →

Jüngere Dryas: Geologen finden weitere Belege für Asteroideneinschlag mit globalen Folgen vor 12.800 Jahren

Lesezeit: ca. 4 Minuten Johannesburg (Südafrika) – Wissenschaftler haben erstmals auch in Südafrika Belege für die Hypothese entdeckt, luat der die Erde vor 12.800 Jahren von einem großen Meteoriten, Asteroiden oder Kometen getroffen wurde, was zu globalen Konsequenzen einschließlich des Klimawandels und zum Aussterben vieler Großtierarten beitrug. Wie das Team unter der Leitung von Prof. Francis Thackeray vom Institut…

Weiterlesen… →

Mono Lake: Natronsee in den USA beherbergt Wurmart mit drei Geschlechtern

Lesezeit: ca. 2 Minuten Pasadena (USA) – Im besonders stark salz- und arsenhaltigen, alkalischen Mono Lake, einem Natronsee in Kalifornien, haben Biologen acht bislang unbekannte Arten von Fadenwürmern entdeckt. Eine davon existiert zudem in gleich drei unterschiedlichen Geschlechterformen. Wie das Team um Pei-Yin Shih, James Siho Lee und Paul Sternberg vom California Institute of Technology aktuell im Fachjournal „Current…

Weiterlesen… →

Mythos entlarvt: Fische empfinden Schmerzen ähnlich wie wir Menschen

Lesezeit: ca. 2 Minuten Liverpool (Großbritannien) – Lange Zeit galt die Behauptung, Fische hätten gerade im Mundraum keine Nerven und würden auch allgemein kaum bis keine Schmerzen empfinden, vielen Anglern als willkommene Rechtfertigung für die von Tierschützern vorgebrachten Argumente gegen den „Sport“. Nachdem schon zuvor von Wissenschaftlern immer wieder Zweifel an dieser Behauptung vorgebracht wurden, widerlegt nun auch eine…

Weiterlesen… →

Hochdruck-Experimente zeigen, warum die Erdatmosphäre viel Sauerstoff enthält

Lesezeit: ca. 2 Minuten Bayreuth (Deutschland) – Bislang war es rätselhaft, warum die Erdatmosphäre seit rund zwei Milliarden Jahren viel mehr Sauerstoff enthält als die Atmosphären anderer uns bekannter Planeten. Anhand von Hochdruck-Experimenten konnten Forscher nun eine bislang unbewiesene Vermutung erhärten. Wie die Wissenschaftler und Wissenschaftlerinnen um Dr. Katherine Armstrong von der University of California Davis und Dr. Catherine…

Weiterlesen… →

Page 1 of 54