Neues Logo: US-Geheimdienstkoordinator für Angelegenheiten im Luftraum überrascht mit UFO im offiziellen Behördensiegel

Das neue Emblem der National Intelligence Manager for Aviation (NIM-A) im National Aviation Intelligence Integration Office (NAI2O). Copyright: www.airdomainintelligence.mil / US. Gov.

Lesezeit: ca. 4 Minuten Washington (USA) – Im Rahmen des Büros des Direktors der 18 US-Geheimdienste koordiniert der „National Intelligence Manager for Aviation“ (NIM-A) im „National Aviation Intelligence Integration Office“ (NAI2O) jene Geheimdienstangelegenheiten, die den Luftraum betreffen. Nun hat diese Behörde das neue Siegel des NIM-A veröffentlicht – und dieses zeigt erstaunliches: Neben traditionellen Düsenflugzeugen, einer Spionage-Kampfdrohne und einem…

Weiterlesen… →

Pentagon und US-Geheimdienste müssen bis 31. Oktober neuen UFO-Bericht vorlegen

Symbolbild: Bis spätesten 31. Oktober 2022 müssen die US-Geheimdienste dem US.kongress einen neuen Berichte über UFOs bzw. UAP vorlegen. Copyright: grewi.de (Illu.)

Lesezeit: ca. 4 Minuten Washington (USA) – Mit seiner Unterschrift unter den „National Defense Authorization Act“ (NDAA‘22) und damit die Gesetzesgrundlage für den US-Verteidigungshaushalt 2022, hatte US-Präsident Joe Biden am 27. Dezember 2021 auch eine neue Gesetzesgrundlage und Aufgaben für das UFO-Untersuchungsbüro des Verteidigungsministeriums ratifiziert. Unter anderem fordert der NDAA’22 auch die Vorlage eines neuen UFO-Berichts der US-Geheimdienste bis…

Weiterlesen… →

NASA-Chef: NASA wird klassifizierte Daten des Pentagon für eigen UFO-Studie nutzen

Die Signets der NASA und des US-Verteidigungsministeriums. Copyright: NASA, DoD, US Gov.

Lesezeit: ca. 3 Minuten Washington (USA) – Für die von der US-Raumfahrtbehörde im Juni angekündigte „unabhängige Studie“ über unidentifizierte Objekte und Phänomene im Luftraum (UFOs/UAP) wird die NASA nicht nur (wie bereits angekündigt) mit dem UFO-Untersuchungsbüro des Pentagons zusammenarbeiten, sondern auch klassifizierte Daten, Material und Informationen des US-Verteidigungsministeriums nutzen. Erst kürzlich wurden diese Daten allerdings noch explizit von einer…

Weiterlesen… →

Navy bestätigt weitere UFO-Videos, die aber klassifiziert und von einer Freigabe ausgeschlossen bleiben

Symbolbild: Zensierte UFO-Aufnahmen (Illu.). Copyright/Quelle: grewi.de / US Gov.

Lesezeit: ca. 5 Minuten Washington (USA) – Seit das US-Verteidigungsministerium Ende April 2020 drei zuvor schon u. a. von der New York Times veröffentlichte UFO-Videos von Navy-Piloten offiziell authentifiziert und veröffentlicht hatte, ist der Informationsfreiheitsaktivist John Greenewald Jr. um die Freigabe weiterer UFO-Videos der US-Streitkräfte bemüht und nutzt dabei die drei veröffentlichten Videos als Präzedenzfall. Jetzt hat der Forscher…

Weiterlesen… →

Air-Force-Staatssekretär Frank Kendall: „UFOs stellen aus meiner Sicht keine Bedrohung dar.“

Der derzeitige Secretary of the Air Force, Frank Kendall. Copyright: US Gov.

Lesezeit: ca. 2 Minuten Washington (USA) – Während die bisherigen Eingeständnisse und Bemühungen um Untersuchungen von UFO-Sichtungen durch US-Piloten hauptsächlich von der US-Marine, also der US Navy, vorangetrieben und koordiniert werden, hält sich die US-Luftwaffe immer noch bedeckt, was unidentiftizierte Flugobjekte (UFOs) und Phänomene im Luftraum (UAP) anbetrifft. Jetzt hat sich der zivile Leiter, der Staatssekretär des „Department of…

Weiterlesen… →

John Podesta: Top-UFO-Insider wird Umwelt-Energie-Berater des US-Präsidenten

John Podesta Copyright: Gage Skidmore (via WikimediaCommons) / CC BY-SA 2.0

Lesezeit: ca. 2 Minuten Washington (USA) – Er war Stabschef des Weißen Hauses unter Bill Clinton, Obamas Berater, Wahlkampfleiter von Hillary Clinton und ist für sein öffentliches Interesse und Engagement für die Freigabe noch geheimer UFO-Akten der US-Regierung bekannt. Jetzt wird John Podesta Berater von US-Präsident Joe Biden für Fragen rund um saubere Energien. Wie das Weiße Haus mitteilte,…

Weiterlesen… →

Trump zeigte Interesse an Staatsgeheimnissen – aber kaum an UFOs

US-Präsident Donald Trump. Copyright: U.S. Embassy Bern, Switzerland / CC-BY SA 2.0

Lesezeit: ca. 4 Minuten Washington (USA) – Während die jüngste Hausdurchsuchung bei Donald Trump – die erste überhaupt bei einem ehemaligen US-Präsidenten – tatsächlich zahlreiche als „geheim“ und „streng geheim“ klassifizierten Dokumente zu Tage förderte, zeigen Aussagen von ehemaligen Mitarbeitern und Sicherheitsberatern Trumps, an welchen Inhalten Trump konkret interessiert war. UFOs und Außerirdische zählten demnach nicht wirklich dazu. Wie…

Weiterlesen… →

US-Regierung ringt um neue Positionen bei der Geheimhaltung

Symbolbild: Geheimhaltung in den USA. Copyright: TayebMEZAHDIA (via Pixabay.com) / Pixabay License

Lesezeit: ca. 4 Minuten Washington (USA) – Geheimhaltung durch Regierungen und ihre Organe, Militär und Geheimdienste gibt es zu fast allem. Während Geheimhaltung in einigen Aspekten durchaus Sinn macht und wichtig sein kann, führt sie zugleich auch zu politischer Unsicherheit und Zweifel in der Bevölkerung, die sich bevormundet fühlt. Auch kann staatliche Geheimhaltung wissenschaftliche Prozesse behindern. Die US-Regierung plant…

Weiterlesen… →

UFOs in der Ukraine? Ukrainische Astronomen veröffentlichen Ergebnisse von UAP-Beobachtungen

Beispiele der als „Phantome“ bezeichneten unidentifizierten Flugobjekte bzw. Phänomene, die in der UAP-Studie des Main Astronomical Observatory der Nationalen Akademie der Wissenschaften der Ukraine beschrieben werden. Copyright: Zhilyaev, Petukhov und Reshetnyk, Arxiv.org 2022

Lesezeit: ca. 3 Minuten Kiew (Ukraine) – In Folge des neuerwachten internationalen politischen wie wissenschaftlichen Interesses an unidentifizierten Flugobjekten und Phänomenen im Luftraum, hat auch das Main Astronomical Observatory der Nationalen Akademie der Wissenschaften der Ukraine (MAO-NAS) eine eigene und UFO/UAP-Studie ins Leben gerufen und deren erste Ergebnisse sobenen veröffentlicht. Wie die MAO-NAS-Astronomen Boris Zhilyaev, Vladymyr Petukhov und V.…

Weiterlesen… →

Pentagon bestätigt: Ehem. Leiter des UFO-Forschungsprogramms berät weiterhin die neue U.S. Space Force zu “klassifizierten Themen”

Luis Elizondo im Porträt gemeinsam mit einem Screenshot der Startseite seiner neuen privaten Webseite. Copyright: luiselizondo-official.com/

Lesezeit: ca. 2 Minuten Washington (USA) – Der ehemalige US-Geheimdienstler Luis Elizondo gehört zu jenen Personen, die durch ihre Informationen die aktuelle Entwicklung in Sachen UFOs in den USA (deren Höhepunkt Kongressanhörungen, eine eigene UFO-Behörde und auch eine eigenen UFO- bzw. UAP-Studie der NASA darstellen) angestoßen haben. Immer wieder hat aber das Pentagon selbst Elizondos Position innerhalb der UFO-Untersuchungen…

Weiterlesen… →

Page 1 of 45