Avi Loeb: Was macht ein Wunder aus?

Das Observatorium des Galileo-Projekts an der Harvard University mit einem passiven Radar (oben links), einem Funkspektrumanalysator (unten links), Audiosensoren (obere zweite links), Wettersensoren und Magnetometer (untere zweite links), einer Anordnung von 8 abdeckenden Infrarotkameras den gesamten Himmel (halbe Kugel, ähnlich R2-D2), Fischaugenobjektiv, das den gesamten Himmel im optischen Band (Zylinder rechts neben dem Tisch) beobachtet, eine Ansicht des gesamten Systems (oben rechts) und ein Schwenk-Neige- Zoomkamera (unten rechts). Die Daten werden über einen Edge-Computer verarbeitet und über Satelliten- und Glasfaserverbindungen in die Cloud übertragen, wo sie von KI-Algorithmen analysiert werden. (Klicken Sie auf die Bildmitte, um zu einer vergrößerten Darstellung zu gelangen.) Copyright: A. Loeb

Lesezeit: ca. 4 Minuten – Bei diesem Artikel handelt es sich um einen Gastbeitrag von Prof. Dr. Avi Loeb, der am 25. Januar 2023 im englischsprachigen Original als Essay via The Medium.com mit dem Titel „What Constitutes a Miracle?“ erstveröffentlicht wurde. Der Text wurde – mit freundlicher Genehmigung des Autors (A. Loeb) – durch www.GrenzWissenschaft-Aktuell.de (GreWi) ins Deutsche übersetzt.…

Weiterlesen… →

Corbell & Knapp: US-UFO-Journalisten leaken weiteres angebliches offizielles UFO-Foto

Standbild aus dem sog. „Mosul Orb“-Video aus angeblicher US-Geheimdienstquelle. Copyright/Quelle: Jeremy Corbell, www.weaponizedpodcast.com

Lesezeit: ca. 2 Minuten Las Vegas (USA) – In Folge der Veröffentlichungen Dezember 2017, innerhalb derer u.a. die New York Times mit AATIP nicht nur ein bislang unbekanntes UFO-Forschungsprogramm des Pentagon, sondern auch drei Filmaufnahmen von US-Navy-Piloten enthüllt hatte, waren es vornehmlich die Journalisten George Knapp und Jeremy Corbell, die seither weitere offizielle UFO-Aufnahmen veröffentlichen konnten, die später dann…

Weiterlesen… →

Parlamentsabstimmung: San Marino will UFO-Büro an den Vereinten Nationen einrichten

Blick über den Monte Titano auf San Mario. Copyright: Commonists (via WikimediaCommons) / CC BY-SA 4.0

Lesezeit: ca. 2 Minuten San Marino – In einer Abstimmung hat heute das Parlament von San Marion einem Antrag zugestimmt, laut dem sich der Zwergstaat für eine Initiative einer internationalen zivilen UFO-Forschungsorganisation einsetzten, ein UFO-Büro und regelmäßige Konferenzen an den Vereinten Nationen fordern will. UPDATE, 20.01.2023, 18:55h: Mitlerweile liegt auch eine Presseerklärung der beteiligten UFO-Organisationen CUN und ICER vor.…

Weiterlesen… →

Treffen von UFO-Forschern bei der NASA

Das Logo der US-amerikanischen „National Aeronautik and Space Administration“, NASA. Copyright: NASA.gov

Lesezeit: ca. < 1 Minuten Washington (USA) – Vor dem Hintergrund der jüngsten Veröffentlichungen der US-Geheimdienste und der US-UFO/UAP-Untersuchungsbehörde AARO hat die US-Raumfahrtbehörde NASA am morgigen Donnerstag zu einem zweitägigen Treffen mit Vertretern verschiedener US-Regierungsbehörden, des Pentagons, der US-Flugaufsicht und unabhängigen UFO-Forschern geladen. Wie der (noch.) Politico-Journalist Bryan Bender via Twitter berichtet, findet das Treffen im Rahmen der von der…

Weiterlesen… →

Folien zu Vortrag des Leiters der US-UFO-Untersuchungen veröffentlicht

Deckblatt des Folienapparats von Dr. Séan Kirkpatricks Vortrag bei der TRB. Quelle: AARO/US Gov.

Lesezeit: ca. 9 Minuten Washington (USA) – Die Veröffentlichung des neuen UFO-Berichts der US-Geheimdienste zur Arbeit des neuen UFO/UAP-Untersuchungsbüros (AARO) wurde international von Experten und Journalisten unterschiedlich aufgenommen und bewertet (…GreWi berichtete). Fast zeitgleich, aber kaum beachtet, wurden auch Folien zu einem Vortrag des wissenschaftlichen Leiters des AARO veröffentlicht. Diese lesen sich zwar ebenfalls zunächst eher trocken, stecken aber…

Weiterlesen… →

Christopher Mellon: Wichtige Erkenntnisse aus dem ODNI UAP-Bericht 2023

Christopher Mellon und das Titelblatt des neuen UAP-Berichts der US-Geheimdienste. Copyright/Quellen: US Gov./ODNI, christophermellon.net

Lesezeit: ca. 4 Minuten Washington (USA) – Die Veröffentlichung des neuen UAP-Reports der US-Geheimdienste über die Arbeit und Ergebnisse des UFO- bzw. UAP-Untersuchungsbüros „AARO“ wird von UFO-Enthusiasten, -Forschenden, -Skeptikern und Journalisten unterschiedlich gewertet und interpretiert. In einem weiteren GreWi-Gastbeitrag diskutiert einer der ehemals ranghöchsten US-Geheimdienstler, der ehemalige US-Ministerialdirektor für Verteidigung und Geheimdienste, Christopher Mellon, die wichtigsten Eckpunkte und Erkenntnisse…

Weiterlesen… →

Prof. Avi Loeb: Gedanken zum 2022 UAP-Report der US-Geheimdienste

Symbolbild.

Lesezeit: ca. 5 Minuten Cambridge (USA) – Die deutlich verspätete Veröffentlichung des neuen UFO-Berichts der US-Geheimdienste über die Arbeit und Ergebnisse des UFO/UAP-Untersuchungsbüros „AARO“ wird von UFO-Enthusiasten, -Forschenden, -Skeptikern und Journalisten unterschiedlich gewertet und interpretiert. Im hiesigen GreWi-Gastbeitrag führt der Harvard-Astronom Prof. Avi Loeb seine Gedanken zum gestern veröffentlichten UAP-Report aus. – Bei diesem Artikel handelt es sich um…

Weiterlesen… →

US-Geheimdienste veröffentlichen neuen UFO-Bericht

Symbolbild: Deckblatt und Seitenauswahl des neuen UAP-Reports von AARO und ODNI. Copyright/Quellen: ODNI, US Gov. / grewi.de (Kollage)

Lesezeit: ca. 6 Minuten Washington (USA) – Mit mehr als zwei Monaten Verspätung wurde soeben der neue Bericht des der US-Geheimdienste und der neuen UFO/UAP-Untersuchungsbehörde „AARO“ zum Stand der Untersuchungen von unidentifizierten Flugobjekten und Phänomenen im Luftraum (UFOs/UAP) veröffentlicht. Erneut besteht der Bericht aus zwei Teilen: Einen öffentlichen und einen geheimen Teil. Grenzwissenschaft-Aktuell.de (GreWi) fasst die bekannten Inhalte zusammen.…

Weiterlesen… →

Bundesverteidigungsministerin und Kollegen wurden offiziell nicht zu UFOs gebrieft

Archivbild: Bundesverteidigungsministerin Christine Lambrecht. Copyright: U.S.Sec.ofDefense (Lambrecht); Jörg Zägel (via WikimediaCommons) / CC BY-SA 3.0 (Verteidigungsministerium)

Lesezeit: ca. 5 Minuten Saarbrücken/Berlin (Deutschland) – Während in den USA Vertreter der UFO-Untersuchungsbehörde (AARO) dem US-Kongress Rede und Antwort stehen und Berichte vorlegen müssen, Regierungsmitglieder über den Stand der Untersuchungen zu unidentifizierten Flugobjekten und anomalen Phänomenen unterrichtet und auch Verteidigungsminister anderer Länder zum Wissens- und Sachstand in Sachen UFOs und UAP gebrieft wurden, fand eine solche Information bundesdeutscher…

Weiterlesen… →

3.-5. Februar: Gründungssymposium des akademischen Fachjournals für UAP-Forschung „Limina“

Lesezeit: ca. 3 Minuten New York (USA) – Noch in diesem Jahr wird die Erstausgabe des neuen akademischen Fachjournals für UAP/UFO-Forschung „Limina“ erscheinen, mit dem die Herausgeber „das Studium nicht identifizierter Luft- und Raumfahrtphänomene auf die nächste Stufe ernsthafter, strenger akademischer Wissenschaft“ heben möchten. Schon Anfang Februar findet zu diesem Anlass das ebenso international wie hochkarätig besetzte Gründungssymposium statt.…

Weiterlesen… →

Page 1 of 48