Kontroverse um die 3D-Scan-Daten der Nofretete

Lesezeit: ca. 6 Minuten Berlin (Deutschland) – Ebenso wie um ihr einst lebendiges Vorbild, so ranken sich auch um die weltberühmte und in Berlin ausgestellte Büste der Nofretete zahlreiche Mythen und Kontroversen – nicht zuletzt darüber, wem und wohin das Kunstwerk tatsächlich gehört. Ein bislang unbekannter Eigentumsstreit der ganz anderen Art wurde jahrelang auch um das Copyright nicht an…

Weiterlesen… →

China: Erstmals genetisch erzeugte Schwein-Affen-Chimären geboren

Lesezeit: ca. 3 Minuten Peking (China) – In einem chinesischen Gentechniklabor sind erstmals lebende Ferkel zur Welt gekommen, bei denen es sich um Mischwesen – sog. Chimären – handelt, deren Genom zu Teilen aus genetischem Material von Affen besteht. Ziel derartiger Experimente ist das gezielte Züchten menschlicher Organe im Innern von Schweine- oder Schafskörper zu Transplantationszwecken. Wie das Team…

Weiterlesen… →

Essay: “Unser Platz im Universum wird sich in den nächsten 50 Jahren dramatisch verändern”

Lesezeit: ca. 5 Minuten Im Jahr 1900 wandte sich der prominente Physiker Lord Kelvin an die britische Vereinigung zur Förderung der Wissenschaft mit den Worten: „In der Physik gibt es derzeit nichts Neues zu entdecken.“ Wie falsch er doch lag. Das folgende Jahrhundert stellte die Physik völlig auf den Kopf. Eine Vielzahl von theoretischen und experimentellen Entdeckungen haben unser…

Weiterlesen… →

Legten Inzest- und Polygamieverbot der frühen Kirche die Grundlage der westliche Psyche?

Lesezeit: ca. 5 Minuten Fairfax (USA) – Die sogenannte westliche Zivilisation, bzw. die psychologische Grundlage deren Wertegemein- und Gesellschaften,wie sie sich auffallend von den meisten anderen Weltbevölkerungsgruppen unterscheidet, könnte ihren Ursprung in der Tabuisierung von Verwandtschaftsbeziehungen wie Inzest und Vielehe durch die frühe Kirche in Europa gehabt haben. Zu dieser Schlussfolgerung kommen zumindest US-Wissenschaftler in einer aktuellen Studie. Neben…

Weiterlesen… →

Grund für Wohlstand: Wikingerfrauen waren den Männern nahezu gleichgestellt

Lesezeit: ca. 3 Minuten Tübingen (Deutschland) – Eine Auswertung der Gesundheitsdaten in den ländlichen Regionen Skandinaviens seit dem späten 8. Jahrhundert verweist auf eine relativ günstige, den Männern vermutlich annähernd gleichgestellte Stellung der Frauen. Forscher sehen darin die Wurzel dafür, dass skandinavische Länder noch heute als Vorbild bei der Gleichstellung von Mann und Frau gelten und dass diese Länder…

Weiterlesen… →

Page 1 of 15