Forscher rekonstruieren das Gesicht einer 313 Jahre alten schottischen Hexe

Das rekonstruierte Gesicht der 1704 als Hexe verurteilten Lilias Adie aus Torryburn im schottischen Council Fife. Copyright: University of Dundee Dundee (Großbritannien) – Unter der Folter bekannte sich 1704 die Mitte 60-jährige Lilias Adie sexueller Praktiken mit dem Teufel und der Hexerei für schuldig und verstarb daraufhin noch vor ihrer Hinrichtung im Gefängnis. 313 Jahre…

Weiterlesen… →

Warum Halloween auch europäisches Brauchtum ist

Archivbild: Rübenkopf. Copyright: Kolling/Public Domain Saarbrücken (Deutschland) – Zuerst hauptsächlich in den USA und Kanada gefeiert, hat sich vor allem die kommerzialisierte Form des Halloween-Festes in der Nacht des 31. Oktober in den vergangenen Jahren auch in Europa und Deutschland etabliert – sehr zur Freude des Handels und der Medien. Während besonders die Kirchen das…

Weiterlesen… →

Genetische Studie zu Hautfarben stellt Vorstellung von Rassen in Frage

Einige der unterschiedlichen auf den afrikanischen Kontinent verbreiteten, dunklen Hauttöne. Copyright: Alessia Ranciaro and Simon Thompson Philadelphia (USA) – Fällt der Begriff der Rasse, so ist dieser meist untrennbar auch mit der Vorstellung unterschiedlicher Hautfarben verbunden. In einer umfangreichen Analyse der genetischen Grundlagen der auf dem afrikanischen Kontinent vertretenen Hautfarben stellen Wissenschaftler nun “Rasse als…

Weiterlesen… →

Hollywood trifft Wissenschaft: Konferenz zum Thema “Geoengineering für den Klimaschutz?”

Szenenbild aus “Geostorm” Copyright: Warner Bros. Deutschland Berlin (Deutschland) – Während in Berlin Wissenschaftler auf der weltweit größten Konferenz zum sogenannten “Climate Engineering” kontroverse Eingriffe ins Erdsystem diskutieren, startet (unabhängig davon) am 19. Oktober in deutschen Kinos der Hollywood-Katastrophenfilm “Geostorm”, in dem ein Netz von Satelliten das Weltklima überwachen und Sicherheit für alle garantieren soll…

Weiterlesen… →

Alternative Fakten: Psychologische Grundlagen einer postfaktischen Diskussionskultur

Symbolbild: Information. Copyright: CC0 Creative Commons Berlin (Deutschland) – Psychologen der Universitäten Koblenz-Landau und Marburg haben untersucht, wann Menschen besonders empfänglich dafür sind, an alternative Fakten zu glauben. In einer Reihe von Experimenten analysierten sie den Zusammenhang zwischen Persönlichkeitsmerkmalen, situativen Einflüssen und der Bewertung von wissenschaftlichen Erkenntnissen. Die zentralen Ergebnisse wurden jetzt in der “Psychologischen…

Weiterlesen… →

Page 1 of 7