AIAA: Weltgrößter Luft- und Raumfahrttechnikverband initiiert UFO-Untersuchungskomitee

Startseite der neuen UAP-Webseite der AIAA Copyright: aiaauap.org

Lesezeit: ca. 2 Minuten Reston (USA) – Mit weltweit rund 35.000 Mitgliedern stellt das „American Institute of Aeronautics & Astronautics“ (AIAA) den weltgrößten Verband für Luft- und Raumfahrttechniker, Ingenieure und Wissenschaftler dar. Nachdem das AIAA sich schon vor einem Jahr eine wissenschaftliche Erforschung von UFO- und UAP-Phänomenen gefordert hatte, hat der Verband nun selbst ganz offiziell sein eigenes das…

Weiterlesen… →

Zurück zum Mond: NASA-Rakete „Artemis I“ erfolgreich gestartet

Start der SLS-Rakete mit dem Orion-Raumschiff der Mission „Artemis 1“ an Bord. Copyright: NASA

Lesezeit: ca. 2 Minuten Cape Canaveral (USA) – 50 Jahre nach der letzten bemannten Mondlandung ist heute Morgen die neue Schwerlastrakete der NASA mit dem Orion-Raumschiff der Mission „Artemis 1“ erneut zum Mond gestartet. Noch handelt es sich um einen unbemannten Testflug, der jedoch die Grundlagen für weitere, dann bemannte Flüge zum Mond bis hin zu einer erneuten Landung…

Weiterlesen… →

Starlink-Satellitenflotten erklären UFO-Sichtungen in Brasilien

Standbild aus einem der vermeintlichen UFO-Videos aus Porto Alegre (mit Ausschnittsvergrößerung) . Copyright/Quelle: www.pordosolguaiba.com.br / Rony Vernet

Lesezeit: ca. 2 Minuten Porto Alegre (Brasilien) – Seit spätestens Anfang November berichten Augenzeugen am Boden aber auch mehrere Airline-Piloten in der Luft von zahlreichen und regelmäßigen Sichtungen unbekannter Lichter am Horizont. Auch Videoaufnahmen belegen einige dieser Phänomene. Unterschiedliche ausführliche Analysen sowohl von UFO-Skeptikern wie auch von UFO-Enthusiasten kommen nun zu einer selten übereinstimmenden Bewertung der Vorfälle. Zu ersten…

Weiterlesen… →

SETI-Astronomen und Juristen erarbeiten Protokolle für Antworten auf den Erstkontakt

Screenshot der Webseite des „SETI Post-Detection Hub“. Copyright: seti.wp.st-andrews.ac.uk

Lesezeit: ca. 3 Minuten St. Andrews (Großbritannien) – Das Szenario eines Erstkontakts der Menschheit mit einer außerirdischen Intelligenz wurde zwar schon zigfach von Science-Fiction-Autoren, Forschenden und Wissenschaftlern durchgespielt, doch ein konkretes und bindendes Protokoll für das, was unmittelbar nach der Detektion eines intelligenten Signals passieren sollte, gibt es nicht. Internationale Wissenschaftler und Juristen haben sich nun im „SETI Post-Detection…

Weiterlesen… →

Stand der Dinge: Zum sich verspätenden UFO-Bericht des Pentagons

Symbolbild zur derzeitigen Verzögerung der veröffentlichung des neuen UFO-/UAP-Berichts der US-geheimdienste (Illu.). Copyright: grewi.de (Hntgr. Webseite des ODNI)

Lesezeit: ca. 5 Minuten Washington (USA) – Seit fast einer Woche warten UFO-Forscher, -Enthusiasten aber auch Journalisten und Wissenschaftler weltweit auf die eigentlich spätestens für den 31. Oktober angekündigte Veröffentlichung des neuen Berichts der US-Geheimdienste und des Pentagons zum Stand der Untersuchungen unidentifizierter Flugobjekte und Phänomene im Luftraum (UFOs/UAP). Vorab lancierte Medienberichte über den noch immer nicht veröffentlichten Bericht…

Weiterlesen… →

NSF will Arecibo-Teleskop nicht mehr aufbauenF will Arecibo-Teleskop nicht mehr aufbauen

Blick auf das zerstörte Radioteleskop von Arecibo Copyright/Quelle: unbek. Via Twitter

Lesezeit: ca. 2 Minuten Arecibo (USA) – Nach vorigen ersten Schäden an Kabeln, kam es am Morgen des 1. Dezember 2020 zum spektakulären Absturz der Instrumentenplattform in die 305 Meter durchmessende Teleskopschüssel des weltbekannten Radioteleskops von Arecibo auf Puerto Rico. Erste Hoffnungen auf einen schnellen Wiederaufbau wurden nun endgültig enttäuscht: Der Betreiber und Eigner des Observatoriums, die US-amerikanische National…

Weiterlesen… →

Hirnzellen in Petrischale erlernen Videospiel “Pong”

Standbild aus dem Pong-Spiel der Neuronen (s. Video u.). Copyright Kagan et al., Neuron 2022

Lesezeit: ca. 2 Minuten Melbourne (Australien) – Australischen Wissenschaftlern und Wissenschaftlerinnen ist es gelungen, Hirnzellen von Menschen und Mäusen in einer Petrischale den Videospiel-Klassiker “Pong” beizubringen. Zudem seien die Hirnzellen zwar nicht besser aber im Erlenen des Spiels schneller al seine künstliche Intelligenz. Das Ergebnis der Experimente zeige, dass Hirnzellen auch dann eine angeborene Intelligenz besitzen und ihr Verhalten…

Weiterlesen… →

DART erfolgreich: Erstmals Bahn eines Himmelskörpers gezielt verändert

Diese Aufnahme des Weltraumteleskops Hubble vom 8. Oktober 2022 zeigt einen durch den Einschlag der DART-Sonde verursachten Trümmerschweif des Asteroiden Dimorphos. Copyright: NASA/ESA/STScI/Hubble

Lesezeit: ca. 2 Minuten Washington (USA) – Mit der Mission “DART” hatte die NASA Ende November versucht, durch die gezielte Kollision einer Sonde die Bahn eines Asteroiden zu verändern und so die technischen Möglichkeiten zu erproben, zukünftig einen potenziell erdgefährlichen Asteroiden abzulenken. Die neusten Beobachtungsdaten zeigen nun, dass dieses Vorhaben geglückt und es damit erstmals gelungen ist, einen Himmelskörper…

Weiterlesen… →

Bund und DLR fördern erstes IFEX-Projekt zur Untersuchung zu Kleinsatelliten für die Extraterrestrik

Visualisierung eines Kleinsatelliten bei einem extraterrestrischen Einsatz im Umfeld des Mondes (Illu.) Copyright: Hakan Kayal / Universität Würzburg

Lesezeit: ca. 3 Minuten Würzburg (Deutschland) – Was können Kleinsatelliten im Umfeld des Mondes oder noch weiter weg von der Erde leisten? Eine neue Studie an der Uni Würzburg soll das klären, die nun als erstes Projekt des Interdisziplinären Zentrums für Extraterrestrik (IFEX) mit Drittmitteln des Bundes und des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR) finanziert. – Bei…

Weiterlesen… →

DART: Heute Nacht will die NASA einen Asteroiden rammen

Künstlerische Darstellung des Anfluges der DART-Sonde an das binäre Asteroidensystem Diddymos bzw. Diddymos-Dimorphos. Beobachtet wird die Kollision von einem Kleinstsatelliten (Ilu.). Copyright: NASA/Johns Hopkins APL/Steve Gribben

Lesezeit: ca. 2 Minuten Washington (USA) – Kilometergroße Asteroiden, also kosmische Gesteinsbrocken, deren Flugbahn die Umlaufbahn der Erde kreuzen, stellen eine potenzielle Gefahr für unseren Planeten dar, sollten sie auf Kollisionskurs sein. Heute Nacht steuert die US-Raumfahrtbehörde absichtlich ein Raumschiff auf den Asteroiden Dimorphos, um so erstmals zu testen, ob sich so dessen Flugbahn ausreichend verändern lässt. KORREKTUR, 14.10.22,…

Weiterlesen… →

Page 1 of 37