Moderne Menschen vermischten sich mit mindestens drei „geisterhaften“ Menschenarten

Neandertaler-Rekonstruktion. Copyright: Britain One Million Years of the Human Story

Lesezeit: ca. 3 Minuten Adelaide (Australien) – Eine neue genetische Analyse zeigt, dass sich die Vorfahren des modernen Menschen bei ihrem Weg aus Afrika nach Eursaien mit mindestens fünf unterschiedlichen Frühmenschenarten vermischt haben. Nur zwei davon sind uns heute noch bekannt. Wie das Team um den Genetiker Dr. João Teixeira von der University of Adelaide aktuell im Fachjournal “Proceedings…

Weiterlesen… →

Genanalyse offenbart „geisterhafte“ Menschenart im Erbgut von Afrikanern

Mitglieder der Khoisan. Copyright: Paul Weinberg (via WikimediaCommons) / CC BY-SA 3.0

Lesezeit: ca. 2 Minuten Barcelona (Spanien) – Im Genom heutiger Menschen der Subsahara haben Genetiker die Spuren einer bislang unbekannten und heute ausgestorbenen archaischen Menschenart nachgewiesen. Dieser Umstand dürfte auch Auswirkungen auf unser Verständnis des eurasischen Menschengenoms haben. Weil sich Spuren diverser Seitensprünge des Homo sapiens heute noch im Erbgut von Europäern, Asiaten und Menschen in Ozeanien finden lassen,…

Weiterlesen… →

Forscher finden genetische Hinweise auf “geisterhafte Frühmenschenart”

Sybolbild: “Geisterhafte Menschenart” (Illu.) Copyright: Bob Wilder/University at Buffalo.

Lesezeit: ca. 2 Minuten “Geisterhafte Menschenart” (Illu.) Copyright: Bob Wilder/University at Buffalo. Bufallo (USA) – In Proben menschlichen Speichels haben Genetiker Hinweise auf eine, wie sie es nennen, “geisterhafte” vorzeitliche Menschenart gefunden, mit der sich die frühen Vorfahren subsaharischer moderner Menschen offenbar erfolgreich gepaart hatten. Die Entdeckung stellt ein weiteres Indiz dafür dar, dass die sexuelle Vermischung früher Menschenarten…

Weiterlesen… →

Hinweise auf DNA einer unbekannten Art im Erbgut südpazifischer Inselbewohner

Lesezeit: ca. 2 Minuten Ureinwohner auf Papua Neuguinea. Copyright: Lae (WikimediaCommons), CC BY-SA 2.0 Austin (USA) – Die heutigen Bewohner der südpazifischen Inseln Neuguinea, Neukaledoniens und der Salomonen – die sogenannten Melanesier – tragen offenbar DNA einer bislang unbekannten Menschenart in sich. Die Entdeckung von US-Wissenschaftlern könnte damit die einstige Existenz einer dritten, bislang unbekannten mit dem modernen Menschen…

Weiterlesen… →

Knochenfund belegt: Frühe Menschenart hat letzte Eiszeit überlebt

Lesezeit: ca. 3 Minuten Der neu beschriebene Oberschenkelknochen aus der Rotwildhöhle in der südwestchinesischen Provinz Yunnan. Copyright: Darren Curnoe & Ji Xueping Sydney (Australien) – Die Analyse eines Oberschenkelknochenfundes aus China belegt, dass eine prä-moderne Menschenart das Ende der letzten Eiszeit überlebt hat. Mit einer genauen Identifizierung tun sich die Forscher indes immer noch schwer. Der Knochen selbst wurde…

Weiterlesen… →