Organische Materie könnte Quelle irdischen Wassers sein

Organische Materie im Nebel könnte die Quelle für terrestrisches Wasser sein Copyright: NASA, ESA und das Hubble Heritage Team (STScI / AURA)

Lesezeit: ca. 3 Minuten Hokkaido (Japan) – In Experimenten konnten Wissenschaftler zeigen, dass die interstellare organische Substanz durch Erhitzen eine reichliche Wasserquelle darstellt. Das wiederum deutet darauf hin, dass diese organische Substanz die Quelle für terrestrisches Wasser sein könnte. Bis heute stellt der Ursprung des Wassers auf unserem Planeten ein großes Rätsel für die Wissenschaft dar. Bislang deuten zahlreiche…

Weiterlesen… →

Wasser auf Mars war eine Milliarde Jahre lang länger flüssig

Lesezeit: ca. 2 Minuten Gewundene Täler in Arabia Terra zeugen heute noch von einst hier verlaufenen Flusstälern, in denen Wasser noch bis zu einer Milliarde Jahre länger floss als bislang angenommen. Copyright: NASA/JPL-Caltech/MSSS Washington (USA) – Der Mars war wahrscheinlich sehr viel länger ein lebensfreundlicher Ort als Wissenschaftler dies bislang für möglich gehalten hatten. Eine neue Studie sieht nun…

Weiterlesen… →

Sterneruption macht Schneegrenze von Wasser sichtbar

Lesezeit: ca. 3 Minuten Künstlerische Darstellung der Wasserschneegrenze um den jungen Stern V883 Orionis. Copyright/Quelle: A. Angelich (NRAO/AUI/NSF)/ALMA (ESO/NAOJ/NRAO) Garching (Deutschland) – Zum ersten Mal ist es gelungen, die sogenannte Wasserschneegrenze, die den Abstand kennzeichnet, ab dem die Temperatur um einen jungen Stern so weit gesunken ist, dass sich Schnee bilden kann, in einer protoplanetaren Scheibe abzubilden. Eine dramatische…

Weiterlesen… →