Neue Theorie zur Entstehung unseres Sonnensystems

Künstlerische Darstellung der des frühen Sonnensystems, in dem sich die inneren Gesteinsplaneten früher formierten als die äußeren Gas- und Eisriesen (Illu.) Copyright: Mark A. Garlick markgarlick.com

Lesezeit: ca. 3 Minuten Oxford (Großbritannien) – Mit einer neuen Theorie erklärt ein internationales Forscherteam, warum sich das innere Sonnensystem mit seinen Gesteinsplaneten so stark vom äußeren mit den Gas- und Eisriesen unterscheidet. Demnach entstanden die inneren Planeten früher als die jenseits der sogenannten Schneelinie. Damit widerspricht die neue Theorie allerdings derzeit gängigen Lehrmeinungen. Wie das internationale und interdisziplinäre…

Weiterlesen… →

Kohlenstoffemissionen auf dem Mond stellen Theorie der Mondentstehung in Zweifel

Lesezeit: ca. 2 Minuten Osaka (Japan) – Wissenschaftler verschiedener japanischer Forschungsinstitutionen haben Hinweise auf uralten, in der Mondoberfläche eingebetteten Kohlenstoff gefunden. Das Vorhandensein dieses Kohlenstoffes legt nahe, dass das bislang mehrheitlich anerkannte Szenario der Entstehung des Erdtrabanten als Folge des Zusammenstoßes der noch jungen Erde mit einem etwa marsgroßen Himmelskörper, so nicht ganz stimmen kann. Wie die Forscher und…

Weiterlesen… →

Interstellarer Besucher: Neue Theorie erklärt ungewöhnliche Form des Objekts ‘Oumuamua

Lesezeit: ca. 5 Minuten Santa Cruz (USA) – Seit seiner Entdeckung im Jahr 2017 rätseln Wissenschaftler über die Herkunft und Natur des ersten als solches erkannten, interstellaren Objekts, das unser Sonnensystem von außerhalb besucht hat. Besonders dessen vermutlich zigarrenförmig-langgestreckter Körper machte ‘Oumuamua zu einem Rätsel. Eine neue Studie präsentiert nun eine Theorie, die umfassende Antwort auf viele Fragen rund…

Weiterlesen… →

GreWi-Exklusiv: Planet-Neun-Beschreiber Mike Brown kommentiert neue Theorie

Prof. Mike Brown

Lesezeit: ca. 3 Minuten Pasadena (USA) – Die übereinstimmend abweichenden Bahneigenschaften transneptunischer Objekte, galten bislang auf Hinweis für die Existenz eines noch unbekannten weiteren großen Planeten im äußeren Sonnensystem. In einer aktuellen Studie stellen zwei Astronomen diese Deutung der Daten nun in Frage und präsentieren einen alternativen Vorschlag. Grenzwissenschaft-Aktuell.de (GreWi) hat bei Professor Mike Brown, dem bekanntesten Vertreter und…

Weiterlesen… →

Stephen Hawkings Vermächtnis: Eine Theorie zum Nachweis von Paralleluniversen

Lesezeit: ca. 2 Minuten Dr. Stephen Hawking bei einem Vortrag zum 50. Jubiläum der NASA 2008 Copyright: NASA/Paul Alers/Gemeinfrei Cambridge (Großbritannien) – Noch zwei Wochen vor seinem Tod hat der berühmte Kosmologe und Astrophysiker Stephen Hawking einen Fachartikel veröffentlicht, in dem er nicht nur das Ende unseres Universum beschreibt, sondern zugleich auch darlegt, wie wir Paralleluniversen bzw. Multiversen entdecken…

Weiterlesen… →

Doch keine Konstante? Lichtgeschwindigkeit könnte variabel sein

Lesezeit: ca. 3 Minuten Symbolbild: Lichtgeschwindigkeit Copyright: Imperial College London London (Großbritannien) – Mit fast 300.000 Kilometern pro Sekunde (im Vakuum) die Lichtgeschwindigkeit gilt nicht nur als absolutes kosmisches Tempolimit sondern auch als eine seit Anbeginn der Zeit gleich gebliebene physikalische Konstante und als solche auch als Grundpfeiler der modernen Physik, u.a. von Einsteins spezieller Relativitätstheorie. Dies könnte jedoch…

Weiterlesen… →