Buchneuerscheinung: Verschwörungstheorie und Konspiration: Ethnographische Untersuchungen zur Konspirationskultur

Titelumschlag: Verschwörungstheorie und Konspiration: Ethnographische Untersuchungen zur Konspirationskultur Copyright. Springer

Lesezeit: ca. 4 Minuten Salzburg (Österreich) – Irrational, grundsätzlich immer falsch, demokratiegefährdend, extremistisch und antisemitisch – die Liste der Vorwürfe, die gegenüber sogenannten Verschwörungstheorien erhoben werden, ist lang. Nun eröffnet eine aktuelle ethnographische Doktorarbeit neue Perspektiven auf dieses umstrittene Thema und leistet damit einen Beitrag zu einer gesellschaftlich-wissenschaftlichen Entstigmatisierung und Rehabilitierung von Verschwörungstheorien. Unter dem Titel „Verschwörungstheorie und Konspiration.…

Weiterlesen… →

Soziologen üben Kritik am Verschwörungstheorie-Buch „Nichts ist wie es scheint“

Symbolbild: Das sog. allsehende Auge. Copyright: knollzw (via Pixabay.com) / Pixabay License

Lesezeit: ca. 3 Minuten Freiburg im Breisgau (Deutschland) – Mit seiner im März 2018 erschienenen Monographie „Nichts ist, wie es scheint. Über Verschwörungstheorien“ legte der Tübinger Amerikanist und Vice-Chair eines europäischen Forschungsnetzwerks zur Erforschung von Verschwörungstheorien (COMPACT – Comparative Analysis of Conspiracy Theories), Prof. Dr. Michael Butter, ein Werk vor, dass fast durchgängig positiv rezipiert worden ist. Nun dokumentieren…

Weiterlesen… →

Hacker-Gruppe will geheime Akten zu 9/11 und UFO-Geheimnissen erbeutet haben

Lesezeit: ca. 2 Minuten Washington (USA) – Eine sich selbst als „Dark Overlord“ bezeichnende Hacker-Gruppe behauptet, den größten Daten-Hack aller Zeiten begangen zu haben und will sowohl sensible Akten rund um die Hintergründe der Anschläge vom 11. September 2001 als auch zu den UFO-Geheimnissen der US-Regierung erbeutet haben. Diese wollen die Hacker veröffentlichen, sollte ihnen nicht von den betroffenen…

Weiterlesen… →

Zu viele Mitwisser doch kein Problem selbst für großangelegte Verschwörungen?

Lesezeit: ca. 4 Minuten Symbolbild: Zahlreiche Mitarbeiter um Wernher von Braun im NASA-Kontrollzentrum Apollo-8-Mission. Copyright: NASA Edingen-Neckarhausen (Deutschland) – Ein neuer Fachaufsatz stellt ein populäres Argument in Frage, wonach großangelegte Verschwörungen schon im Voraus zum Scheitern verurteilt seien und mit zunehmender Anzahl der daran direkt und indirekt beteiligten Mitwisser über kurz oder lang auffliegen müssten. In Diskussionen zwischen Verschwörungstheoretikern…

Weiterlesen… →