Sonne als Gravitationslinse soll Exoplaneten direkt abbilden

Grafik des Konzepts eines Gravitationslinsen-Teleskops. Copyright: Alexander Madurowicz

Lesezeit: ca. 3 Minuten Stanford (USA) – Bislang beschränken sich die Informationen, die wir zu neuentdeckten Planeten um ferne Sterne – sog. Exoplaneten – ermitteln können auf einige wenige Merkmale wie Masse, Größe, Temperatur, der entsprechenden Zusammensetzung (ob fest oder gasförmig) oder dem Abstand zum Stern. Eine direkte Abbildung von Planetenmerkmalen wie Kontinenten, möglicher Vegetation, Ozeanen und Bewölkung ist…

Weiterlesen… →

NASA bestätigt nunmehr mehr als 5.000 entdeckte Exoplaneten

Künstlerische Darstellung unterschiedlicher Planetenarten (Illu.). Copyright: NASA/JPL-Caltech

Lesezeit: ca. 2 Minuten Pasadena (USA) – 30 Jahre nach der Entdeckung des ersten Planeten, der einen anderen Stern als unsere Sonne umkreist, bestätigt die NASA nun, dass mittlerweile mehr als 5.000 dieser sogenannten Exoplaneten entdeckt wurden. „Es ist noch gar nicht so lange her, da lebten wir noch in einem Universum, in dem es nur eine kleine Anzahl…

Weiterlesen… →

Astronomen finden weiteren Kandidaten für Exomond

Künstlerische Darstellung des Exomondes um den Planeten Kepler-1625b (Illu.). Copyright: Helena Valenzuela Widerström

Lesezeit: ca. 2 Minuten New York (USA) – Auf der Suche nach dem ersten bestätigten Mond, der einen Planeten um einen fernen Stern umkreist, haben Astronomen nun einen weiteren Kandidaten entdeckt, der einen 500 Lichtjahre entfernten jupiterartigen Planeten zu umkreisen scheint. Wie das Team um Davod Kipping vond er Columbia University aktuell im Fachjournal „Nature Astronomy“ (DOI: 10.1038/s41550-021-01539-1) berichtet,…

Weiterlesen… →

Astronomen entdeckten ersten Exoplaneten um heißen massereichen Stern

Die Aufnahme zeigt das bisher massereichste bekannte Sternenpaar, das einen Planeten (u.r.) beherbergt, b Centauri (o.l.), und seinen Riesenplaneten b Centauri b. Bei den Ringen handelt es sich um optische Artefakte. Copyright: ESO/Janson et al.

Lesezeit: ca. 3 Minuten Stockholm (Schweden) – Bislang galten Sterne von der vielfachen Masse unserer Sonne als für die Planetenentstehung und -entwicklung eigentlich zu energetisch und zu heiß. Astronomen und Astronominnen haben nun dennoch und erstmals einen Planeten um eben einen solchen massereichen und heißen Stern entdeckt und abgebildet. Wie das Team um Markus Janson von der Universität Stockholm…

Weiterlesen… →

US-Astronomen fordern Erforschung potenziell lebensfreundlicher Planeten

Konzeptstudie des Weltraumteleskop „Large Ultraviolet Optical Infrared Surveyor“ (Illu.). Copyright: NASA GSFC

Lesezeit: ca. 2 Minuten Washington (USA) – Aus einer Umfrage der U.S. National Academies of Sciences, Engineering, and Medicine ergeben sich drei priorisierte wissenschaftliche Ziele von Astronomen und Astronominnen für das kommenden Jahrzehnt: Noch vor der Erforschung des frühen Universums und der Evolution von Galaxien wünscht sich die US-Astrogemeinde ein Super-Weltraumteleskop zur Erforschung erdähnlicher und somit lebensfreundlicher, Exoplaneten. Wie…

Weiterlesen… →

Astronomen beschreiben neue Klasse lebensfreundlicher Exoplaneten

Künstlerische Darstellung der Oberfläche eines ozeanbedeckten Hycean-Planeten um einen Roten Zwergstern (Illu.). Copyright: University of Cambridge

Lesezeit: ca. 4 Minuten Cambridge (Großbritannien) – Eine neue Klasse von Exoplaneten, die sich stark vom Vorbild unserer Erde unterscheidet, könnte die Suche nach außerirdischem Leben bedeutend vorantreiben. Da diese Planeten häufiger sind als erdähnliche Planeten, steigt damit auch die Wahrscheinlichkeit auf außerirdisches Leben. Bei der Suche nach potenziell lebensfreundlichen Planeten haben sich Astronomen bislang auf Planeten konzentriert, die…

Weiterlesen… →

Nahes Planetensystem beinhaltet „kleine Venus“, eine Wasserwelt und einen Planeten in lebensfreundlicher Zone

Grafische Darstellung der Planeten um den nur 35 Lichtjahre entfernten Stern „L 98-59“ (Illu.). Copyright: ESO

Lesezeit: ca. 3 Minuten Porto (Portugal) – Mit dem Very Large Telescope (VLT) der Europäischen Südsternwarte (ESO) in Chile at eine Gruppe aus Astronomen und Astronominnen mehrere Planeten um den nur 35 Lichtjahre entfernten Stern „L 98-59“ entdeckt. Zu den Entdeckungen gehört ein Planet mit der halben Masse der Venus – der leichteste Exoplanet, der je mit der Radialgeschwindigkeitsmethode…

Weiterlesen… →

Simulation zeigt: Komplexes Leben auf Planeten mit geneigter Achse wahrscheinlicher

Künstlerische Darstellung eines achsengeneigten Exoplaneten (Illu.). Copyright: NASA

Lesezeit: ca. 3 Minuten Lafayette (USA) – Planeten, deren Achse wie jene unserer Erde geneigt ist, sind vermutlich eher in der Lage, komplexes Leben zu entwickeln als andere. Mit dieser Erkenntnis könnte die Suche nach fortgeschrittenem außerirdischem Leben verfeinert werden. Wie das unter anderem von der NASA geförderte Team um Stephanie Olson von der Purdue University auf der diesjährigen…

Weiterlesen… →

Studie: Bisherige Suchen könnten erdgroße Exoplaneten um unerkannte Doppelsterne übersehen haben

Künstlerische Darstellung eines erdartigen Planeten in einem Doppelsternsystem (Illu.). Copyright: International Gemini Observatory/NOIRLab/NSF/AURA/J. da Silva (Spaceengine)

Lesezeit: ca. 3 Minuten Mountain View (USA) – Eine neuen Analyse von Doppelsternsystemen legt nahe, dass es viel mehr erdgroße Planeten geben könnte, als bislang angenommen und legt nahe, dass Himmelsdurchmusterungen nach Exoplaneten fast die Hälfte der erdgroßen Planeten um solche Sterne übersehen haben könnten. Wie das Team um Katie Lester und Steve Howell vom Ames Research Center der…

Weiterlesen… →

Astrobiologin zuversichtlich: Wir könnten schon in 5-10 Jahren außerirdisches Leben finden

Künstlerische Darstellung des „James Webb Space Telescope“ (Illu.). Copyright: NASA

Lesezeit: ca. 2 Minuten College Park (USA) – Neue Modellierungen sowohl der Fähigkeiten des noch in diesem Jahr startenden Hubble-Nachfolgers, dem „James Webb Space Telescope“ (JWST) sowie dem damit detektierbaren möglichen atmosphärischen Signaturen ferner Super-Erden, kommen Astrobiologen zu dem Schluss, dass erstmals eine realistische Prognose für die Erstentdeckung außerirdischen Lebens gemacht werden kann. Wie das Team um Caprice Phillips…

Weiterlesen… →

Page 1 of 10