Weichteilfossilien könnten Suche nach urzeitlichem und außerirdischem Leben nutzen

In kanadischem Burgess-Schiefer finden sich immer wieder erstaunliche Weichteilfossilien. Copyright: Yale University Oxford (Großbritannien) – Fossilien, die nicht nur Knochen, sondern ganze Organismen mitsamt ihren Weichteilen bewahrt haben, sind ebenso selten wie von großer Bedeutung für unser Verständnis der Evolution urzeitlichen Lebens auf der Erde. In einer neuen von der NASA geförderten Studie zeigen Wissenschaftler…

Weiterlesen… →

Fehler in der Drake-Gleichung? Korrektur legt noch mehr außerirdische Zivilisationen nahe

Die Drake-Gleichung zur Berechnung der Anzahl technologisch entwickelter Zivilisationen in der Milchstraße. Klicken Sie auf die Abbildung, um zu einer vergrößerten Darstellung zu gelangen. Copyright/Quelle: University of Rochester Washington (USA) – Mit Hilfe der sogenannten Drake-Gleichung sind Wissenschaftler darum bemüht, zumindest statistisch nicht nur eine Antwort auf die Frage zu liefern, ob wir alleine im…

Weiterlesen… →

Hype um Bitcoin, Etherum & Co behindert Suche nach außerirdischen Botschaften

Symbolbild (Illu.). Copyright: grewi.de Berkeley (USA) – Astronomen, die im Rahmen des SETI-Programms nach Signalen außerirdischer Zivilisationen suchen, schlagen Alarm: Der Hype rund um sogenannte Krypto-Währungen wie Etherum und Bitcoin sorgt derzeit für eine Knappheit an für die computerisierte Suche nach den Alien-Signalen notwendigen GPU-Grafikprozessoren. “Wir würden unsere Teleskope gerne mit notwendigen neuen Grafikprozessoren (sog.…

Weiterlesen… →

Astronomen beginnen Suche nach Signaturen technologisch entwickelter Zivilisationen im fernen All

Frequenzbild eines Signalkandidaten zu Kepler-283. Copyright: Margit et al. 2018 Los Angeles (USA) – US-Astronomen haben mit der gezielten Suche nach sogenannten “Techno-Signaturen” im Radiofrequenzbereich ferne Planetensysteme begonnen. Während die Suche aus Richtung der ersten 14 auf diese Weise angepeilten Systemen erfolglos verlief, sei dies jedoch angesichts tausender weiterer potentiell interessanter Systeme, erst der Anfang.…

Weiterlesen… →

Neue Analysen zeigen: TRAPPIST-1-Planeten wahrscheinlich wasserreich

Künstlerische Darstellung eines Blick ins TRAPPIST-1-System (Illu.). Copyright: ESO/M. Kornmesser Bern (Schweiz) – Der gerade einmal 40 Lichtjahre entfernte Zwergstern TRAPPIST-1 wird von nicht weniger als sieben in etwa erdgroße Felsplaneten umkreist. Neue Analysen legen jetzt nahe, dass bei einigen dieser Planeten bis zu 5 Prozent ihrer Masse in Form von Wasser vorliegen könnten. Das…

Weiterlesen… →