Bürger-Petition fordert Erhalt der Parapsychologischen Beratungsstelle in Freiburg

Symbolische Abwärtsspirale im Treppenhaus der Parapsychologischen Beratungsstelle in Freiburg. Copyright/Quelle: v.Lucadou, parapsychologische-beratungsstelle.de

Lesezeit: ca. 3 Minuten Freiburg (Deutschland) – Durch die Streichung langjähriger Fördergelder des Landes Baden-Württemberg und der jüngsten Rückforderung bereits bewilligter und ausgezahlter Fördergelder in Höhe von rund 250.000 Euro (…GreWi berichtete) steht die „Parapsychologische Beratungsstelle“ in Freiburg vor dem Aus. Eine Bürgerpetition fordert nun den Erhalt der seit Jahrzehnten erfolgreich arbeitenden Beratungsstelle und kann von allen Interessierten online…

Weiterlesen… →

Baden-Württemberg fordert von gemeinnütziger “Parapsychologischer Beratungsstelle” 247.600 Euro Fördergelder zurück

Symbolische Abwärtsspirale im Treppenhaus der Parapsychologischen Beratungsstelle in Freiburg. Copyright/Quelle: v.Lucadou, parapsychologische-beratungsstelle.de

Lesezeit: ca. 2 Minuten Freiburg (Deutschland) – Nachdem im vergangenen Jahr das Land Baden-Württemberg nach 30 Jahren die Förderung der „Parapsychologische Beratungsstelle“ in Freiburg eingestellt hatte und der Arbeit der psychohygienischen Beratung vor das Aus gestellt hatte (…GreWi berichtete), kommt es für die Beratungsstelle nun noch härter, fordert das Ministerium für Jugend, Kultus und Sport nun fast eine Viertel Million…

Weiterlesen… →

Land Baden-Württemberg streicht Förderung für die „Parapsychologische Beratungsstelle“ in Freiburg

Der Gründer und Leiter der Parapsychologische Beratungsstelle in Freiburg (l.), Dr. Walter von Lucadou. Copyright/Quelle: v.Lucadou

Lesezeit: ca. 2 Minuten Freiburg (Deutschland) – Seit 1989 bietet die „Parapsychologische Beratungsstelle“ in Freiburg ein Beratungsangebot für Menschen, die ungewöhnliche, paranormale, okkulte oder unerklärliche Erfahrungen gemacht haben und kompetente Gesprächspartner brauchen oder Hilfestellung für den Umgang mit ihren Erfahrungen benötigen. Bislang wurde diese Arbeit auch vom Land Baden-Württemberg gefördert. Diese Förderung wurde nun eingestellt. Wie der Gründer und…

Weiterlesen… →

Buchneuerscheinung: Das Paranormale im Sozialismus. Zum Umgang mit heterodoxen Wissensbeständen, Erfahrungen und Praktiken in der DDR

Lesezeit: ca. 3 Minuten Freiburg (Deutschland) – Vor vier Jahren starteten Soziologen vom Institut für Grenzgebiete der Psychologie und Psychohygiene ein von der Deutschen Forschungsgesellschaft (DFG) gefördertes Forschungsprojekt mit dem Titel „Im Schatten des Szientismus – Über den Umgang mit heterodoxen Wissensbeständen, Erfahrungen und Praktiken in der DDR”. Die Ergebnisse der Studie liegen nun unter dem Titel „Das Paranormale…

Weiterlesen… →

GreWi Weekend Lectures #01: Verborgene Rituale in der Medizin

Lesezeit: ca. 2 Minuten Symbolbild: Eines der modernen Rituale in der Medizin Copyright: Gemeinfrei Die „GreWi Weekend Lectures“ ist eine Reihe von Video-Vorträgen zu einer Vielzahl an grenzwissenschaftlichen, anomalistischen und sachverwandten Themen aus externen Quellen. In der ersten Ausgabe der „Weekend Lectures“ stellt Grenzwissenschaft-Aktuell.de (GreWi) die Hypothese von Dr. phil. Stefan Schmidt von der Klinik für Psychosomatische Medizin und…

Weiterlesen… →

Forschungsprojekt zu asymmetrischen Kulturkontakten in Freiburg

Lesezeit: ca. < 1 Minute Symbolbild: Der Kinofilm “E.T.” prägte die Vorstellung vom ersten Kontakt für Generationen (Illu.). Copyright: grenzwissenschaft-aktuell.de Freiburg (Deutschland) – Bis Ende 2017 wird unter Leitung von Prof. Dr. Michael Schetsche am Institut für Grenzgebiete der Psychologie (IGPP Freiburg) ein Forschungsprojekt zum Thema „Folgen asymmetrischer Kulturkontakte – futurologische Überlegungen zum Kontakt der Menschheit mit einer außerirdischen Zivilisation”…

Weiterlesen… →