Interstellar Probe: Interstellare Sonde soll unser Sonnensystem von außen erforschen

Symbolbild zur angedachten Mission der „Interstellar Probe“, die unser Sonnensystem sozusagen aus der Ferne erforschen soll (Illu.). Copyright: Johns Hopkins APL

Lesezeit: ca. 3 Minuten München (Deutschland) – 2012 und 2018 verließen die beiden Sonden „Voyager 1 und 2“ als erste irdische Raumschiffe die “Sonnenhülle” unseres Sonnensystem, die sogenannte Heliosphäre und traten in den interstellaren Raum ein. Da die beiden Sonden aber nur begrenzt Daten liefern, planen die NASA und ihre Partner-Raumfahrtorganisationen nun eine neue interstellare Sonde. Nicht zuletzt soll…

Weiterlesen… →

Interstellarer Besucher: Mit einem neuen Buch erhärtet Harvard-Professor seine Hypothese von ‘Oumuamua als außerirdisches Artefakt

Von einem Lichtsegel angetrieben, sollen Miniatursonden schon innerhalb von 20 Jahren die nächsten Nachbarsterne unserer Sonne, Alpha Centauri A, B und Proxima Centauri erreichen (Illu.). Copyright: breakthroughinitiatives.org

Lesezeit: ca. 7 Minuten Cambridge (USA) – Mit seiner Hypothese, wonach es sich bei dem als ‘Oumuamua bezeichneten ersten uns bekannten Objekt interstellarer Herkunft, das im Dezember 2017 unser Sonnensystem durchquert hatte, um ein künstliches Objekt einer fernen, technologisch entwickelten Zivilisation gehandelt hatte, sorgte der Harvard-Astronom Prof. Abraham (Avi) Loeb international für Aufsehen und teils heftige Diskussionen und Reaktionen…

Weiterlesen… →

Zentauren: Astronomen finden 19 weitere potentiell interstellare Objekte im Sonnensystem

Symbolbild: Asteroid (Illu.). Copyright/Quelle: CharlVera (via Pixabay.com) / Pixabay License

Lesezeit: ca. 2 Minuten Nizza (Frankreich) – Bei ihrer Suche nach den möglichen Ursprüngen einiger sogenannter Zentauren – also Objekte einer Klasse von Asteroiden und Kometen, die zwischen den Umlaufbahnen von Jupiter und Neptun um die Sonne umkreisen – haben Astronomen 19 dieser Objekte identifiziert, die nicht in unserem eigenen Sonnensystem entstanden sind, also wie die Objekte 1I/ʻOumuamua und…

Weiterlesen… →

Große hyperbolische Kometen sind vermutlich interstellaren Ursprungs

Lesezeit: ca. 3 Minuten Tokyo (Japan) – Japanische Astronomen haben die Bahnen zweier Objekte im Sonnensystem analysiert, die sich für immer aus dem Sonnensystem entfernen, und festgestellt, dass sie höchstwahrscheinlich von außerhalb unseres Sonnensystems stammen. Wie Arika Higuchi und Eiichiro Kokubo vom National Astronomical Observatory of Japan (NAOJ) im Fachjournal “Monthly Notices of the Royal Astronomical Society” (DOI: 10.1093/mnras/stz3153)…

Weiterlesen… →

„Kruger 60“ – Astronomen bestimmen Herkunft des interstellaren Kometen 2I/Borisov

Lesezeit: ca. 2 Minuten Poznan (Polen) – Während Wissenschaftler immer noch darüber rätseln, um was genau es sich bei dem ersten interstellaren Besucher im Sonnensystem, dem Objekt „1I/‘Oumumamua“, gehandelt hatte und woher genau es kam, glauben polnische Astronomen nun, die Herkunft des zweiten interstellaren Objekts, das derzeit unser Sonnensystem durchquert und als Komet „2I/Borisov“ identifiziert wurde, ermittelt zu haben.…

Weiterlesen… →

Nach ‘Oumuamua: Astronom entdeckt zweites interstellares Objekt im Sonnensystem

Lesezeit: ca. 2 Minuten College Park (USA) – Erneut sorgt ein erst kürzlich entdecktes Objekt, das sich derzeit durch unser Sonnensystem bewegt, für Aufsehen und erhöhtes Interesse nicht nur unter Astronomen: Erste Bahnbeobachtungdaten deuten darauf hin, dass es sich bei dem Objekt um einen Besucher aus einem anderen Sonnensystem handelt. Damit wäre es nach dem als „’Oumuamua‘“ bezeichneten Objekt…

Weiterlesen… →

Harvard-Astronomen vermuten: Interstellares Objekt traf vor fünf Jahren die Erde

Symbolbild (Illu.). Copyright: LoganArt (via Pixabay) / Pixabay License

Lesezeit: ca. 2 Minuten Cambridge (USA) – Seit im Dezember 2017 Astronomen mit ‘Oumuamua erstmals ein Objekt entdeckt hatten, das unser Sonnensystem zwar durchgflog, selbst aber aus einem anderen Planetensystem stammen musste, rätseln nicht nur Astronomen darüber, woher das Objekt stammte und um was genau es sich handelte (…GreWi berichetete, siehe Links). Jetzt haben zwei Astronomen der Harvard University…

Weiterlesen… →

Erneute Kontroverse um interstellares Objekt: Könnte ‘Oumuamua doch ein Komet gewesen sein?

Lesezeit: ca. 4 Minuten New Haven (USA) – Die Diskussionen darüber, was der erste als solcher erkannte und entdeckte interstellare Besucher – das Objekt mit der Bezeichnung ‘Oumuamua – wirklich war, reißen nicht ab. Nachdem bislang keine Hinweise auf verdampfende Gase registriert werden konnten, das Objekt aber dennoch einen bislang unerklärlichen Schub entwickelt hatte, wollten selbst anerkannte Astronomen einen…

Weiterlesen… →

Der Halo-Drive: So könnten Außerirdische zur Erde gelangen – und wir zu ihnen

Lesezeit: ca. 6 Minuten New York (USA) – Die Vorstellung von die Erde besuchenden Außerirdischen wird von den meisten Kritikern mit dem Verweis auf die vermeintlich unüberbrückbaren gewaltigen Distanzen belächelt. Doch schon heute beschäftigen sich auch irdische Wissenschaftler mit Konzepten, wie auch ganze Raumschiffe samt Besatzung von Planetensystem zu Planetensystem reisen könnten. Eines dieser Konzept wurde nun in einem…

Weiterlesen… →

War ‘Oumuamua nur noch ein „fluffiger Kometenrest“?

Teleskopaufnahme des Kometen C/2017 S3 (Pan-STARRS). Copyright/Quelle: Jean-Francois Soulier / aerith.net

Lesezeit: ca. 2 Minuten Pasadena (USA) – Während der erste, als solcher erkannte „Besucher“ aus einem anderen Planetensystem, ‚Oumuamua, schon längst wieder außer Reichweite für weitere Beobachtungen ist, präsentieren US-Astronomen eine neue Theorie dazu, um was es sich bei dem Objekt gehandelt haben könnte. Wie Zdenek Sekanina vom Jet Propulsion Laboratory (JPL) der NASA vorab via ArXiv.org Studie schlussfolgert,…

Weiterlesen… →

Page 1 of 2