Kontroverse um ‘Oumuamua dauert an: War erstes interstellares Objekt im Sonnensystem Teil eines fernen, Pluto-artigen Planeten?

Diagramm der Geschichte ʻOumuamuas nach Desch und Jackson: Diese begann vor rund 0,4 Milliarden Jahren in einem fernen Sonnen- bzw. Planetensystem. Durch kosmische Strahlen begann die Erosion des Objekts, die sich bei Eintreten ins Sonnensystem und der Annäherung an die Sonne fortsetzte und dem Objekt so zusehends seine vermutlich Splitter-artige Form verlieh. Copyright/Quelle: S. Selkirk/ASU / AGU

Lesezeit: ca. 5 Minuten Tucson (USA) – 2017 durchflog ein Objekt aus dem interstellaren Raum das Sonnensystem. Seither sorgt das als 1IʻOumuamua bezeichnete Objekt für ebenso hitzige wie kontroverse Diskussionen darüber, um was es sich dabei gehandelt hatte. Nachdem der Haravard-Professor Avi Loeb in den Merkmalen des Objekts die eines technologischen Artefakts sieht, wiedersprechen immer wieder andere Astronomen dieser…

Weiterlesen… →

Buch von Harvard-Astronom Avi Loeb jetzt auch auf Deutsch: „Außerirdisch – Intelligentes Leben jenseits unseres Planeten“

Titelabbildung „Außerirdisch“ – Intelligentes Leben jenseits unseres Planeten“. Copyright: DVA

Lesezeit: ca. 5 Minuten Berlin (Deutschland) – 2017 flog ein Objekt aus dem interstellaren Raum durch unser Sonnensystem; es erhielt den Namen ʻOumuamua. Ein Jahr später wurde der israelisch-amerikanische Physiker Abraham „Avi“ Loeb weltbekannt durch die These, dass jenes Objekt eine von Aliens gebaute Sonde gewesen wäre. Ab dem heutigen Montag ist Loebs Buch „Außerirdisch – Intelligentes Leben jenseits…

Weiterlesen… →

Interstellarer Besucher: Mit einem neuen Buch erhärtet Harvard-Professor seine Hypothese von ‘Oumuamua als außerirdisches Artefakt

Von einem Lichtsegel angetrieben, sollen Miniatursonden schon innerhalb von 20 Jahren die nächsten Nachbarsterne unserer Sonne, Alpha Centauri A, B und Proxima Centauri erreichen (Illu.). Copyright: breakthroughinitiatives.org

Lesezeit: ca. 7 Minuten Cambridge (USA) – Mit seiner Hypothese, wonach es sich bei dem als ‘Oumuamua bezeichneten ersten uns bekannten Objekt interstellarer Herkunft, das im Dezember 2017 unser Sonnensystem durchquert hatte, um ein künstliches Objekt einer fernen, technologisch entwickelten Zivilisation gehandelt hatte, sorgte der Harvard-Astronom Prof. Abraham (Avi) Loeb international für Aufsehen und teils heftige Diskussionen und Reaktionen…

Weiterlesen… →

FRBs: Fachartikel diskutiert Radioblitze als Signale außerirdischer Intelligenzen

Künstlerische Darstellung eines gewaltiges Lichtsegels (Illu). Copyright: Starshot Breakthrough

Lesezeit: ca. 3 Minuten Cambridge (USA) – Schnelle Radioausbrüche, sogenannte „Fast Radio Burst“ (FRB) stellen Astronomen weiterhin vor ein gewaltiges Rätsel. Neben noch gänzlich unbekannten astrophysikalischen Naturphänomenen, diskutieren einige Forscher auch die Möglichkeit, dass es sich zumindest bei einigen der energiereichen Radioblitze aus den Tiefen des Alls um das Ergebnis technologischer Prozesse handeln könnte. Zwei Astronomen haben nun beschrieben,…

Weiterlesen… →

Dossier: Was bislang über das interstellare Objekt „C/2019 Q4 (Borisov)“ bekannt ist

Lesezeit: ca. 4 Minuten Cambridge (USA) – Seit einigen Tagen sorgt ein Objekt nicht nur innerhalb der astronomischen Gemeinschaft für Aufsehen, dass derzeit unser Sonnensystem durchfliegt, seinen Ursprung aber offenbar außerhalb des Sonnensystems hat. Mit hoher Wahrscheinlichkeit handelt es sich damit also um das erst zweite interstellare Objekt, das – nach ‚Oumuamua – im Sonnensystem als solches erkannt und…

Weiterlesen… →

Erneute Kontroverse um interstellares Objekt: Könnte ‘Oumuamua doch ein Komet gewesen sein?

Lesezeit: ca. 4 Minuten New Haven (USA) – Die Diskussionen darüber, was der erste als solcher erkannte und entdeckte interstellare Besucher – das Objekt mit der Bezeichnung ‘Oumuamua – wirklich war, reißen nicht ab. Nachdem bislang keine Hinweise auf verdampfende Gase registriert werden konnten, das Objekt aber dennoch einen bislang unerklärlichen Schub entwickelt hatte, wollten selbst anerkannte Astronomen einen…

Weiterlesen… →

Was passiert, wenn man als Astronomie-Professor außerirdische Raumschiffe in Betracht zieht

Lesezeit: ca. 6 Minuten Cambridge (USA) – Ende 2018 sorgte Dr. Abraham (Avi) Loeb, Professor für Astronomie an der altehrwürdigen Harvard University nicht nur in akademischen Kreisen durch einen Fachartikel für Aufsehen, in dem er darlegte, warum für ‘Oumuamua (das erste als solches erkannte Objekt, das aus einem anderen Planetensystem stammend, unser eigenes Sonnensystem durchflog) die zunächst vorgebrachten astronomischen…

Weiterlesen… →

Astronomen identifizieren vier weitere potentiell interstellare Objekte im Sonnensystem

Lesezeit: ca. 3 Minuten Cambridge (USA) – Vor knapp einem Jahr entdeckten Astronomen erstmals ein Objekt, das unser eigenes Sonnensystem durchflog, selbst aber aus einem Planetensystem eines fernen Sterns stammte. Seither sorgt „‘Oumuamua“ für wissenschaftliche Faszination und Spekulationen (siehe Links). US-Astronomen haben nun vier weitere Objekte im Sonnensystem ausgemacht, deren Ursprung sie ebenfalls um ferne Sterne vermuten. Erneut wollen…

Weiterlesen… →