Archäologen finden große Katzen-Geoglyphe in der Ebene von Nazca

Lesezeit: ca. 2 Minuten Lima (Peru) – Die Hochebene von Nazca ist für ihre gewaltigen in den Wüstenboden gescharrten Bodenbilder und die sogenannten Nazca-Linien bekannt. Während die meisten der bekannten Nazca-Geoglyphen trotz Darstellungen von Tieren eher geometrisch gestaltet sind, erscheinen die Vorgänger dieser Bilder eher wie Freihand-Figuren. Jetzt wurde ein weiteres dieser Bilder in Form einer großen Katze entdeckt.…

Weiterlesen… →

GreWi Weekend Lectures #06: Neuer Erdorbit verbindet Orte alter Hochkulturen

Roger Gilbertson während seines TEDx-Vortrags „The Unusual Earth Orbit Circling Above Our Ancient Past“. Copyright: TEDx

Lesezeit: ca. 5 Minuten Die „GreWi Weekend Lectures“ sind eine Reihe von Video-Vorträgen zu einer Vielzahl an grenzwissenschaftlichen, anomalistischen und sachverwandten Themen aus externen Quellen. In der sechsten Ausgabe der „Weekend Lectures“ stellt der Filmproduzent, Wissenschaftsautor und bekennende Skeptiker Roger G. Gilbertson seine Entdeckung einer zuvor unbekannten Erdumlaufbahn vor, die es beispielsweise Satelliten trotz geneigter Erdachse und Erdrotation erlauben…

Weiterlesen… →

Peruanische Universität untersucht “Weiße Nazca-Mumien”

Lesezeit: ca. 3 Minuten Ica (Peru) – Nachdem es lange Zeit rund um die bizarren Mumienfunde von Nazca ruhig geworden ist, in denen einige Beobachter Leichen nichtmenschlicher und doch humanoider Lebewesen sehen, andere hingegen das Ergebnis eines cleveren Schwindels, wurde nun bestätigt, dass sich einige der Hauptfunde aktuell in der Universidad Nacional San Luis Gonzaga in Ica befinden. Hier…

Weiterlesen… →

Ornitholgen: „Scharrbilder von Nazca zeigen exotische Vogelarten“

Die bislang als “Kolibri“ interpretierte Nazca-Geoglyphe zeigt laut japanischen Forschern konkret einen sog. Eremiten und damit eine in Nazca nicht heimische, sondern subtropische Kolibri-Art. Copyright: Herb/Tofal für grenzwissenschaft-aktuell.de

Lesezeit: ca. 2 Minuten Hokaido (Japan) – Japanische Forscher haben die Darstellung von Vögeln in Form der ikonografischen Scharrbilder in der Wüstenhochebene von Nazca in Peru genau analysiert und festgestellt, dass diese hauptsächlich Vogelarten repräsentieren, die in der südlichen Nazca-Wüste selbst zur Zeit der Erstellung der Geoglyphen gar nicht beheimatet waren. In der Darstellung exotischer Vögel sehen die Wissenschaftler…

Weiterlesen… →

Crowdfunding-Kampagne der Erich von Däniken-Stiftung sucht Förderer für neue Nazca-Studie

Lesezeit: ca. 3 Minuten Interlaken (Schweiz) – Nachdem man gemeinsam mit einem internationalen Team von Wissenschaftlern, verbunden über die Hochschule für Technik und Wirtschaft Dresden, bereits zwei Expeditionen nach Nazca durchgeführt hat, sucht die „Stiftung Erich von Däniken“ nun mit Hilfe einer Crowdfunding-Kampagne Förderer für „NAZCA III“, eine neue wissenschaftliche Expedition, Studie und Untersuchung der bislang entdeckten Anomalien und…

Weiterlesen… →

Forscher präsentieren neuen Stand der Untersuchungen der „weißen Mumien“ von Nazca

Lesezeit: ca. 3 Minuten Lima (Peru) – Wie angekündigt, haben die Forscher und Wissenschaftler, die schon seit Monaten ungewöhnliche Trockenmumien untersuchen, die angeblich nahe Nazca gefunden wurden und teilweise stark von bekannten menschlichen Körperformen abweichende Merkmale aufweisen, ihre neusten Ergebnisse auf einer Präsentation und Pressekonferenz vorgetragen. Die Kontroverse um Herkunft und Natur der dreifingrigen weißen Mumien dürfte damit aber…

Weiterlesen… →

Pressekonferenz zu den „weißen Nazca-Mumien“ angekündigt

Lesezeit: ca. 2 Minuten Lima (Peru) – Spätestens seit dem Sommer 2017 sorgt eine Vielzahl merkwürdiger Mumienfunde in Peru für ebensoviel Aufsehen, Faszination wie Spekulationen und Kritik – zeigen die Trockenmumien doch teilweise stark von bekannten menschlichen Körperformen abweichende Merkmale und werden deshalb u.a. auch als mögliche archäologische Beweise für außerirdische Besuche auf der Erde präsentiert (…GreWi berichtete). Nachdem…

Weiterlesen… →

„Nazca-Mumien“: Gaia präsentiert weitere Ergebnisse von DNA-Analysen

Lesezeit: ca. 3 Minuten Standbild aus der Gaia-Doku-Reihe “Unearthing Nazca” Copyright: Gaia.com Cuzco (Peru) – Lange war es still rund um die bizarren „weißen Mumien Nazca“, deren Untersuchungen vom Online-Dokusender „Gaia“ finanziert und dokumentiert werden. Zwar wirken zumindest die große weiße Mumie „Maria“ und das Kleinkind „Wawita“ auf den ersten Blick menschlich, doch unterscheiden sie sich in einigen Körpermerkmalen…

Weiterlesen… →

Archäologen dokumentieren dutzende unbekannte Geoglyphen zwischen Nazca und Palpa

Lesezeit: ca. 2 Minuten Eines der neuentdeckten Linienmuster zwischen Nazca und Palpa. Copyright: Luis Jaime Castillo, Palpa Nasca Project Nazca (Peru) – Mit Hilfe von Satelliten und Drohnen dokumentieren Archäologen die berühmten Linien und Bodenbilder (Geoglyphen) in der peruanischen Wüstenhochebene zwischen Nazca und Palpa mit bislang unbekannter Genauigkeit. Dabei wurden und werden fortwährend auch neue, bislang kaum bis gar…

Weiterlesen… →

Nachgefragt: Neue Funde in Nazca? Nicht ganz…

Lesezeit: ca. 2 Minuten Die 60 Meer große Geoglyphe eines Schwertwals wurde 200 v. Chr. datiert, aber bereits in den 1960er Jahren von Maria Reiche entdeckt, lange Zeit aber als Vogeldarstellung gedeutet und nur selten publiziert. Jetzt sind die Dokumentations- und Restaurierungsarbeiten an dem Scharrbild abgeschlossen. Copyright: Johny Isla/Ministerio de Cultura del Perú/ Deutsches Archäologisches Institut Berlin (Deutschland) –…

Weiterlesen… →

Page 1 of 2