Wissenschaftler sehen Hinweise für ein umgekehrtes Paralleluniversum

Symbolbild: Paralleluniversum Copyright: gemeinfrei

Lesezeit: ca. 3 Minuten Honolulu (USA) – Eine Ballonsonde über der Antarktis hat Elementarteilchen aufgefangen, deren Eigenschaftlen beteiligte Wissenschaftler am ehesten damit erklären, dass sie aus einem spiegelhaften Paralleluniversum stammen, in dem selbst die Zeit rückwärts läuft. Wie einige der beteiligten Wissenschaftler um den Teilchenphysiker Peter Gorham von der University of Hawaii aktuell gemeinsam mit Kollegen von der Cornell…

Weiterlesen… →

Mit Neutrinos dem Rätsel der fehlenden Antimaterie auf der Spur

Blick in das Kamioka Observatory. Copyright: Kamioka Observatory, ICRR (Institute for Cosmic Ray Research), The University of Tokyo

Lesezeit: ca. 3 Minuten Aachen (Deutschland) – Einem internationalen Team der „T2K-Kollaboration“ aus über 500 Physikerinnen und Physikern von 60 Universitäten und Forschungsinstituten ist es im Rahmen des „T2K-Experiments in Japan gelungen, mit Hilfe von Neutrinos einen Unterschied zwischen Materie und Antimaterie nachzuweisen. Die Ergebnisse können dabei helfen, zu erklären, warum im Universum die Materie gegenüber der Antimaterie dominiert.…

Weiterlesen… →

Borexino-Experiment zeigt: „Das Bild, das wir von der Energieproduktion unserer Sonne haben, kann nicht falsch sein.“

Lesezeit: ca. 2 Minuten Dresden (Deutschland) –  1.400 Meter tief im Felsmassiv des Abruzzischen Apennins jagen Wissenschaftler im Rahmen des Experiments „Borexino“ nach Neutrinos. Jetzt hat das internationale Team erstmals vier der Neutrinoquellen – also vier verschiedene Wege der Neutrinogeburt – am selben Ort vereinigt: Unserer Sonne. Die Ergebnisse bestätigen u.a. Eigenschaften unseres Sterns, die von der Physik bislang…

Weiterlesen… →

Nachgefragt: Kosmische Neutrinos als saubere und endlose Energiequelle der Zukunft?

Lesezeit: ca. 3 Minuten Symbolbild: Kosmische Neutrinos (Illu.) Copyright/Quelle: Brookhaven National Laboratory Saarbrücken (Deutschland) – Jede Sekunde treffen unzählige kosmischer Elementarteilchen, darunter auch hochenergetische Neutrinos auf alles, was sich auf der Erdoberfläche befindet. Die Vorstellung, dass man die Energie dieser Teilchen zur sauberen und endlosen Energiegewinnung überall „ernten“ und damit nutzen könnte, klingt deshalb auch verführerisch. Tatsächlich wollen einige…

Weiterlesen… →

IceCube-Detektor liefert ersten Nachweis für tiefkosmische Herkunft eines Neutrinos

Lesezeit: ca. 3 Minuten Künstlerische Darstellung eines aktiven Galaxienkerns. Das supermassive Schwarze Loch im Zentrum der Akkretionsscheibe schickt einen energiereichen, scharf gebündelten Teilchenstrahl senkrecht ins All (Illu.). Copyright: DESY, Science Communication Lab) Madison (USA) – Mit dem antarktischen Neutrino-Observatorium „IceCube“ hat ein internationales Wissenschaftlerteam erstmals die genaue Quelle und Herkunft eines energiereichen Neutrinos nachgewiesen: Diese liegt in einer fast…

Weiterlesen… →

Mysteriöses Signal legt nahe, dass Neutrinos deutlich energiereicher sind als bislang angenommen

Lesezeit: ca. 3 Minuten Das Neutrino-Observatorium „IceCube“ in der Antarktis mit einer grafischen Darstellung des ungewöhnlich hochenergetischen Signals. Copyright: icecube.wisc.edu/ Mainz (Deutschland) – Mit dem Neutrino-Observatorium „IceCube“ in der Antarktis hoffen Wissenschaftler auf den Nachweis energiereicher kosmischer Neutrinos (…GreWi berichtete). Nach ersten Detektionen hat die Anlage 2014 ein Signal aufgefangen, das seither unter Physikern kontrovers diskutiert wird. Zwei Physiker…

Weiterlesen… →

KATRIN: Genauste Waage der Welt soll Neutrinos wiegen

Lesezeit: ca. 3 Minuten Im Inneren des Hauptspektrometertanks des „Karlsruher Tritium Neutrino Experiments“ (KATRIN), das am 11. Juni 2018 seinen Messbetrieb aufgenommen hat. Copyright/Quelle: Michael Zacher, KIT Karlsruhe (Deutschland) – Noch vor 20 Jahren wäre das Bemühen der Messung des Gewichts von Neutrinos von den meisten Wissenschaftlern vermutlich noch belächelt worden, galten Neutrinos bis dahin und im Standardmodell der…

Weiterlesen… →

Geisterteilchen liefern mögliche Erklärung für die Dominanz der Materie über Antimaterie im Universum

Lesezeit: ca. 2 Minuten Eine durch das T2K-Experiment beobachtete Elektron-Neutrono-Wechselwirkung. Copyright: Laboratorium für Hochenergiephysik, Universität Bern Bern (Schweiz) – Ein internationales Team von Teilchenphysikern glaubt eine Antwort auf die bislang rätselhafte Frage gefunden zu haben, warum im uns bekannten Universum die uns bekannte Materie über ihr Gegenstück die Antimaterie dominiert. Der Schüssel – und damit ein wichtiger Meilenstein für…

Weiterlesen… →

Neuer SETI-Ansatz sucht außerirdische Botschaften in Neutrinos

Lesezeit: ca. 2 Minuten Symbolbild: Kosmische Neutrinos (Illu.) Copyright/Quelle: Brookhaven National Laboratory West Lafayette (USA) – US-Forscher haben einen neuen Weg der Suche nach außerirdischen Botschaften vorgeschlagen: Statt auf Radiobotschaften oder Lasersignale aus dem All zu warten, hoffen sie in Neutrinopulsen kosmischer Herkunft künstliche Muster zu finden. Wie Ephraim Fischbach und John T. Gruenwald von der Purdue University in…

Weiterlesen… →